SWR - Südwestrundfunk

SWR: Woche 36 - Woche 37

    Baden-Baden (ots) -      

    Montag, 4. September 2000  (Woche 36)

    18.15    Grünzeug
              
                 Die Sendung für den Hobbygärtner
              
                 Erntezeit - Schnapsen, mosten, trocknen
    
    Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, die herrliche
Blütenpracht beginnt zu verblühen. Da liegt der Gedanke nahe, die
Pflanzen und Blumen zu konservieren und so für den Herbst einen
bunten Farbtupfer zu erhalten. Grünzeug zeigt verschiedene Methoden
der Konservierung.

    Jetzt ist es auch an der Zeit, Zwiebeln für den Blütenflordes
nächsten Frühjahres in die Erde zu bringen. Fernsehgärtner Franz
Schacherer gibt Tipps für den richtigen Einkauf der Zwiebeln und
deren sachgemäße Pflanzung. Ferner stehen Beerensträucher an zum
Schnitt und zur Neupflanzung. Helferin in der Sendung ist die
baden-württembergische Landwirtschaftsministerin Gerdi Staiblin.
    
    
    Sonntag, 10. September 2000  (Woche 37)/11.08.2000
    
    Geänderten Programmablauf beachten!
    
    13.00    Urlaubsgeschichten (BW und SR)
                 Im Grünen (RP)
    
    13.30    (VPS 14.00)
                 Heimattage in Baden-Württemberg
    
    16.00    Fröhlicher Weinberg (RP und SR)
                 (bis 17.15)
    
                 (VPS 14.00)
                 Heimattage in Baden-Württemberg (BW)
    
    16.30    Abendmelodie extra (BW)
                 Vom Schwarzwald zum Rhein
                 (Erstsendung: 09.05.1999)
                 (bis 17.15)
    
    weiter wie mitgeteilt
    
    
    
    Montag, 11. September 2000 (Woche 37)/11.08.2000
    
    22.15
                 Report nachgefragt
    
    Immer wenn "Report Mainz" im Ersten läuft, folgt ab 11. September
"Report Nachgefragt" ab 22.15 Uhr im Südwestfernsehen. Etwa 16 mal im
Jahr wird es dies Sendung künftig mit einer Länge von jeweils 30
Minuten geben. Zuschauer können ihre Meinung sagen und sich mit
Fragen live an Experten im Mainzer SWR-Studio richten.

    Dem ARD-Magazin gelang es bisher, in zentralen gesellschaftlichen
Diskussionen Akzente zu setzen. Der Justizskandal um die vermeidbare
Flucht des Mörders Dieter Zurwehme, das Streitthema Rente oder die
Eingruppierung Kranker in die richtige Pflegestufe sind einige
Beispiele. Um die Themen vertiefen zu können nimmt der SWR die
Nachgefragt-Sendung in sein Programm SÜDWEST. "Wir haben die
Erfahrung gemacht, dass wir viele Themen aufdecken, in der Sendung
abhandeln und die Zuschauer würden sich dann gerne einbringen",
begründet Fritz Frey, Moderator des neuen Formats und
Redaktionsleiter von "Report Mainz". Interessierte Zuschauer können
in dieser neuen Sendung ihre Meinung sagen und sich mit
gesellschaftlich relevanten Fragen tiefer auseinandersetzen. "Bei uns
sollen Meinungen aufeinander prallen, um beim Zuschauer die
Meinungsbildung zu erleichtern, so Frey weiter." Die Sendung wird in
der Nacht um 05.30 Uhr und am 12. September um 8.05 Uhr wiederholt.
    
    
    
    Freitag, 15. September 2000  (Woche 37)/11.08.2000
    
    18.15    Himmel un Erd - Kochen mit Johann Lafer
                 Thema: Heidelbeeren
                 Moderation: Judith Kauffmann
    
    Johann Lafer und Judith Kauffmann begrüßen heute einen besonderen
Gast: Roswitha Beck. Die Ehefrau des rheinland-pfälzischen
Ministerpräsidenten Kurt Beck stellt ihre Backkünste unter Beweis.
Das Thema heute: Heidelbeeren. In Steinfeld in der Pfalz, dem Wohnort
der Familie Beck, wachsen besonders viele Heidelbeeren. Jedes Jahr im
Juli feiert der Ort sogar ein Heidelbeerfest. Roswitha Beck lässt es
sich nicht nehmen, selbst gebackenen Heidelbeerkuchen auf dem
Dorffest zu verkaufen. In 'Himmel un Erd' bäckt sie eine
Heidelbeer-Biskuitrolle. Sternekoch Johann Lafer bereitet zur
gebratenen Rehkeule ein Heidelbeer-Risotto zu. Als Weintipp wird die
Rotweinsorte 'Cabernet Sauvignon' vorgestellt. Im Aroma dieser
Rebsorte finden sich auch Heidelbeeraromen.
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan
Tel.: 07221/929-2285
Fax:  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: