SWR - Südwestrundfunk

Gauck oder Wulff? Bürgerpräsident contra Herzbube Heiner Geißler und Erhard Eppler zu Gast bei "2+Leif" am 28.06.2010

Mainz (ots) - Joachim Gauck oder Christian Wulff - wer wird Bundespräsident? Am 30. Juni entscheidet die Bundesversammlung über das künftige Staatsoberhaupt der Republik. Selten hat die Bevölkerung die Bewerbungen um das höchste Amt im Staate so interessiert verfolgt. Auf der einen Seite steht nun der sanftmütig erscheinende Politprofi Wulff, auf der anderen Seite Gauck, der wortgewaltige frühere Chef der Stasi-Unterlagenbehörde. Hier der Parteipolitiker, da der Bürgerrechtler. Hier die glatte Karriere im Westen, da das vernarbte Leben des Pfarrers mit DDR-Vergangenheit. Was sagt die Chance des vermeintlichen Außenseiters Gauck über die Sehnsucht der Deutschen nach klarer Führung aus? Kann das durch die Köhler-Flucht beschädigte Amt rehabilitiert werden? Braucht der Bundespräsident mehr Macht und Gestaltungsfreiheit? Sollte das Staatsoberhaupt der Deutschen künftig vom Volk direkt gewählt werden? Über diese und andere Fragen diskutiert Thomas Leif mit seinen Gästen am Montag, den 28. Juni 2010, in der Kulturbrauerei in Berlin. Seine Gäste sind:

   - Heiner Geißler, CDU, ehemaliger Generalsekretär 
   - Erhard Eppler, SPD, ehemaliger Bundesminister 

Gut vier Wochen ist Deutschland schon kopflos! Seit dem Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler am 31. Mai bekleidet zwar der Bremer Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) übergangsweise das höchste Amt der Republik. Dennoch fehlt dem Staat das Oberhaupt. Die schwarz-gelbe Bundesregierung wollte aus dem peinlichen Rücktritt Lehren ziehen und schickt nach dem Nicht-Politiker Köhler den Polit-Profi Christian Wulff (CDU) ins Rennen. Aber mit dem Gegenkandidaten Joachim Gauck landete die rot-grüne Opposition einen Coup. Dem selbsternannten "linken liberalen Konservativen" fliegen auch aus dem bürgerlichen Lager der Wahlmänner und -frauen die Sympathien zu. Umfragen zufolge würde die Mehrheit der Bevölkerung Gauck vorziehen. Doch gewählt wird der Bundespräsident von der Bundesversammlung. Wenn sie am Mittwoch trotz klarer schwarz-gelber Mehrheit tatsächlich Gauck wählen sollte, geriete die Koalition in Existenznot.

"2+Leif" wird am Montag, 28. Juni, von 23.00 Uhr bis 23.30 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Kostenlose Zuschauerkarten gibt es unter Tel. 030/20190236 Pressekontakt: Heike Rossel, Tel.: 06131/929-3272, heike.rossel@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: