SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise von Samstag, 26.06.10 (Woche 26) bis Samstag, 31.07.10 (Woche 31)

Baden-Baden (ots) - Samstag, 26. Juni 2010 (Woche 26)/25.06.2010

22.20 Frank Elstner: Menschen der Woche

Wolke Hegenbarth

Für die Dokumentation über Haie, gegen deren Aussterben sie sich einsetzt, lernte die junge Schauspielerin extra das Tiefseetauchen. Sie schwamm vor der Küste Südafrikas mit dem kleinen Katzenhai, dem sanften Walhai, aber auch mit dem größten Raubhai der Meere: dem Tigerhai. Südafrika ist Wolke Hegenbarths zweite Heimat. Denn dort hat sie sich vor über 10 Jahren zunächst in ihren heutigen Mann und dann in das wunderschöne Land verliebt. Und so ist Wolke Hegenbarth trotz aktueller Dreharbeiten in Hamburg immer bestens über die WM-Ereignisse in Südafrika informiert. "Die Schöne und der Hai" (Montag, 5. Juli im Ersten) ist ein eindrucksvoller Film mit atemberaubenden Bildern, einer ungewöhnlichen Geschichte und einer außergewöhnlichen Frau.

Gräfin Bettina, Gräfin Sandra und Graf Björn Bernadotte Es war die Hochzeit des Jahres: Millionen Fernsehzuschauer waren live dabei, als Kronprinzessin Victoria von Schweden und Daniel Westling sich am 19. Juni in Stockholm das Jawort gaben. Ganz nah dran am glücklichen Brautpaar war die deutsche Verwandtschaft von der Insel Mainau. Gräfin Bettina, ihr Bruder Graf Björn und seine Frau Gräfin Sandra Bernadotte feierten die Hochzeit ihrer Großcousine Victoria gemeinsam mit zahlreichen Vertretern des europäischen Hochadels.

Prof. Dr. Wolfgang Eisenmenger

Am Montag beleuchtet die ARD-Reihe "Die großen Kriminalfälle" das Leben und der Mord an Modemacher Rudolph Moshammer. Rechtsmediziner Prof. Wolfgang Eisenmenger untersuchte damals die Leiche und trug zur Klärung des Falles bei. Eisenmenger ist einer der berühmtesten Gerichtsmediziner Deutschlands. Er sezierte in den vergangenen 40 Jahren mehr als 20.000 Leichen - darunter auch die von Franz Josef Strauß und Walter Sedlmayr. Außerdem erbrachte er die DNA-Analyse im Fall des angeblichen Prinzen von Baden, Kaspar Hauser. Doch seine Arbeit hinterließ auch in seinem privaten Leben Spuren: Im Laufe der Jahre verlor Eisenmenger seinen Geruchssinn.

Mary Appiah

Tiger Woods nennt sie Mama, sie ist mit Whitney Houston verwandt, sie hat schon Dietmar Hopp, Bill Gates und die Fussballnationalmannschaft von Ghana bekocht, und ihr Neffe ist Kapitän der ghanaischen Nationalmannschaft: Mary Appiah.

Dienstag, 29. Juni 2010 (Woche 26)/25.06.2010

Geänderten Beitrag beachten!

11.00 (VPS 10.59) Bilderbuch: Die Saar in Rheinland-Pfalz Ein Film von Sabine Glaubrecht

Donnerstag, 1. Juli 2010 (Woche 26)/25.06.2010

Geänderten Untertitel beachten!

15.00 Planet Wissen

Der leise Krieg im Kongo

Donnerstag, 1. Juli 2010 (Woche 26)/25.06.2010

Geänderten Untertitel beachten!

05.00 Planet Wissen (WH) Der leise Krieg im Kongo

Sonntag, 4. Juli 2010 (Woche 27)/25.06.2010

23.30 Wortwechsel

Walter Janson im Gespräch mit Uwe Hück (Porsche Betriebsratschef)

"Es ist doch Wahnsinn, da bauen wir die schönsten Autos der Welt und dürfen sie nicht fahren", sinniert der Porsche-Betriebsratsvorsitzende Uwe Hück und tut etwas. Heute darf vom Meister aufwärts jeder Betriebsangehörige einen Porsche fahren, geleast versteht sich. Mit dem von der Firma geliehenen Porsche Carrera rollt er vor - zur eigenen Hochzeit oder zur Abiturfeier der Tochter. Das ist Hück. "Ich habe mich buchstäblich durchgeboxt." Denn vor seiner Karriere bei Porsche war Hück Profi-Thaiboxer. In einer der härtesten Sportarten gewinnt er zwei Mal den Titel des Europameisters.

Mitte der 80er-Jahre kommt der gelernte Autolackierer zu Porsche. Aber ihn hält es nicht lange am Band. Bald schon ist er Betriebsratschef im Werk Zuffenhausen, seit 2002 ist er Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats. Er ist dem Sport treu geblieben, er kümmert sich nach wie vor als Thaiboxer um Jugendliche, die aus Problemfamilien kommen. Trotz seines Umganges mit hochbezahlten Managern oder milliardenschweren Porsche-Familienmitgliedern hat er seine Wurzeln nicht vergessen. So ist Hück. Walter Janson spricht mit Uwe Hück über sein Leben, seine Karriere bei Porsche und warum es eigentlich drei Tage dauert, bis er allen Kollegen persönlich frohe Weihnachten gewünscht hat.

Samstag, 31. Juli 2010 (Woche 31)/25.06.2010

01.05 Night Of The Proms

Klassik trifft Pop Moderation: Nicole Köster im Gespräch mit Musikexperte Günter Schneidewind mit: Joe Cocker, Mike Oldfield, Zucchero, Kim Wilde u.v.a.

Die großen Hits aus fünf Jahrzehnten Rock- und Popgeschichte mit Joe Cocker, Mike Oldfield, UB40, Kim Wilde, Zucchero und vielen anderen. Begleitet werden sie vom Orchester "Il Novecento", womit ein mitreißender Brückenschlag von populärer Klassik zu Pop-Klassikern gelingt. Ein Zusammenschnitt der besten Auftritte der Konzertreihe "Night Of The Proms".

Beteiligte Künstler: 10cc, Tears For Fears, Kim Wilde, John Miles, Mike Oldfield, Manfred Mann & Chris Thompson, Paul Carrack, Joe Cocker, Roby Lakatos, I Muvrini & Paul Michiels, Cutting Crew, Dennis De Young, Huey Lewis, Laith Al-Deen, Midge Ure, Robin Gibb, OMD, Roger Hodgson, Status Quo, UB40, Zucchero & Natalie Choquette.

Pressekontakt: Georg Brandl, Telefon 07221/929-2285, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: