SWR - Südwestrundfunk

"2+Leif": Peter Altmaier (CDU) macht politische Fehler für schlechtes Erscheinungsbild der Koalition verantwortlich/Özdemir macht Regierung Verhandlungsangebot

Berlin - (ots) - Der parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Peter Altmaier, macht politische Fehler für das schlechte Erscheinungsbild der Koalition mitverantwortlich. In der SWR-Talkshow "2+Leif" sagte Altmaier am Montagabend: "Wir dürfen nicht zulassen, dass das Viele, was positiv ist, durch einzelne Dinge wie zum Beispiel die Reduzierung der Mehrwertsteuer für Hotels in den Schatten gestellt wird. Da kann ich die Kritik nachvollziehen. Das war offenbar draußen nicht zu erklären." Er regte an, die Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes zu überprüfen: "Wir Politiker haben eine Verantwortung, unsere Entscheidungen daraufhin zu überprüfen, ob sie vermittelbar sind."

Altmaier appellierte an die Koalitionsparteien, sich künftig besser abzustimmen. Im SWR sagte er: "In der Koalition ist es vor allem wichtig, dass man sich auf Ergebnisse einigt und verständigt. Das ist die große Herausforderung. Und da müssen wir noch ein bisschen nachlegen."

Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir bot der eine Zusammenarbeit bei der Vereinfachung der Mehrwertsteuer an. In "2+Leif" sagte er:: "Lasst uns zusammensetzen. Lasst uns gemeinsam schauen, nicht die Mehrwertsteuer erhöhen, sondern die Ausnahmetatbestände mit reduziertem Mehrwertsteuersatz abschaffen, da, wo sich Unsinn eingeschlichen hat, weil Lobbygruppen sich durchgesetzt haben."

Der Text wurde vorab, nach der Aufzeichnung freigegeben. "2+Leif" wird am Montagabend um 23 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Kontakt: Peter Bergmann SWR Fernsehen "2+Leif" 0173/6168655

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: