SWR - Südwestrundfunk

"Peter Pan": Live-Orchesterhörspiel von SWR2 Mit Laura Maire, Jürg Löw, Jens Wawrczek und der Jungen Süddeutschen Philharmonie Esslingen
Familienkonzert am 13. Juni in Esslingen

Baden-Baden (ots) - Baden-Baden/Esslingen. SWR2 und die Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen bringen die Abenteuer von Peter Pan, Käpt'n Hook und der Fee Tinkerbell als Orchesterhörspiel für die ganze Familie auf die Bühne. Die Live-Produktion von "Peter Pan" basiert auf einem Orchesterhörspiel des Norddeutschen Rundfunks. Am 13. Juni findet innerhalb eines Familienkonzertes an der Hochschule Esslingen die erste öffentliche Aufführung statt. Als Sprecher wirken Laura Maire (Wendy), Jürg Löw (Hook) und Jens Wawrczek (Peter Pan) mit. Die Musiker der Jungen Süddeutschen Philharmonie Esslingen unter der Leitung von Andreas Kraft werden unterstützt von Mitgliedern des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR. Die Proben und das Konzert dienen der Vorbereitung für eine weitere Live-Aufführung von "Peter Pan" als Orchesterhörspiel während der ARD Hörspieltage 2010 in Karlsruhe, die auch live im Radio übertragen wird (14. November 2010, 14.05 Uhr). Für Bearbeitung und Regiekonzept ist Judith Lorentz verantwortlich. Die Komposition stammt von Henrik Albrecht.

Peter Pan lebt auf der Insel Nimmerland, wo die Regel gilt "Werde groß und mündig, aber bleibe in deinem Innersten immer ein Kind". Peter Pan, stets unterstützt von der guten Fee Tinkerbell, ist Anführer der "Verlorenen Jungs". Sein Gegenspieler ist der Piratenkapitän Hook. Die Kindergeschichten stammen ursprünglich von dem schottischen Schriftsteller und Dramatiker James Matthew Barrie und sind erstmals 1902 in dem Buch "The Little White Bird" erschienen. James M. Barrie vermachte nach seinem Tod alle Rechte an den Büchern, Filmen und Theaterstücken von Peter Pan einem Londoner Kinderkrankenhaus.

Sommerkonzert, 13. Juni 2010, 17 Uhr, Hochschule Esslingen: Auszüge aus "Peter Pan" sowie die Sinfonie Nr. 3 "Rheinische" von Robert Schumann Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, Familienkarte 20 Euro Journalisten, die an einem Besuch der Proben oder der Vorabaufführung am Sonntag, 13.6., interessiert sind, bitten wir um rechtzeitige und formlose Anmeldung.

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon 07221 / 929-3854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: