SWR - Südwestrundfunk

"SWR International": 20 Jahre kulturelle Vielfalt Wie ein multikulturelles Programm sich seinen Weg bahnte

Stuttgart (ots) - Stuttgart. Was 1990 auf der Landesgartenschau in Sindelfingen begann, hat sich längst zu einer Dauersendung etabliert. In diesem Jahr feiert "SWR International" sein 20-jähriges Jubiläum. "SWR International" bringt die Themen und Lebenswirklichkeit der Migranten im Sendegebiet in die "Mitte der Programme". Die Entscheidung der Programmmacher, ein multikulturelles Magazin in deutscher Sprache regelmäßig anzubieten, war ein mutiger Schritt. Bereits 1961 hatte der Süddeutsche Rundfunk mit abendlichen Nachrichten in italienischer, später griechischer, türkischer, serbokroatischer, spanischer und russischer Sprache begonnen. Mit der Ausbreitung des Internets - und zunehmender Nutzung durch Migranten - konzentrierte sich die Hörfunksendung auf die deutsche Sprache, während der Internetauftritt in sechs Sprachen Hintergrundinformationen stellt, die Sendungen begleitet und Beiträge zum Nachhören sowie alle Sendungen als Podcast und Live-Stream bietet. Wer schnelle Informationen schätzt, findet "SWR International" auch bei Facebook und Twitter. Neben Hörfunk und Internet arbeitet die Redaktion eng mit dem SWR Fernsehen zusammen.

Weil "SWR International" stark von der engen Bindung an seine Hörerinnen und Hörer lebt, engagieren sich die Redakteure in internationalen Gremien von Städten und Gemeinden, sind Mitglied im Rat für Migration in Deutschland und veranstalten seit 1989 alle zwei Jahre die Konferenzreihe "Medienforum Migration" mit Medienmachern, Wissenschaftlern und Politikern. Der Redaktionsleiter, Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, ist zugleich Integrationsbeauftragter des Südwestrundfunks. In der Ausstellung "Zwischen Kommen und Gehen... und doch Bleiben - 'Gastarbeiter' in Deutschland zwischen 1955 und 1973" wird seit 2005 die Verbundenheit von Migranten und Redakteuren gelebt. Einwanderer stellen ihre persönlichen Habseligkeiten zur Verfügung: ein Koffer, eine Lohntüte, und sogar ein Brautkleid. Der Zuspruch an "SWR International" war so groß, dass die Ausstellung an Bahnhöfen, Flughäfen, Rathäusern, Ministerien und Bürgerzentren auch 2011 unterwegs sein wird.

20 Jahre "SWR International" sind zwei Jahrzehnte Integrationsgeschichte im Südwestrundfunk und im SWR-Sendegebiet. Es sind auch 20 Jahre Engagement für die Menschen im Südwesten, egal ob mit deutschem oder ausländischem Pass.

"SWR International" täglich von 16.05 bis 16.30 Uhr in SWR cont.ra und mit einer Wochenzusammenfassung jeden Samstag von 8.30 Uhr bis 9.00 Uhr.

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne ein Gespräch mit Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, Ton- und Bildmaterial kann auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt werden. Pressekontakt: Ariane Pfisterer, Tel.: 0711/929-1030, E-Mail: ariane.pfisterer@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: