SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR)
Sonntag, 13. August 2000 (Woche 33)

Baden-Baden (ots) - 14.00 Hafenkonzert Friedrichshafen (Aufzeichnung vom Vormittag) Vor zwei Jahren feierte das Hafenkonzert Jubiläum. Bei der 500. Hörfunksendung war zum ersten Mal das Fernsehen mit dabei, das auch dieses Jahr zum dritten Mal die Sendung im Südwestfernsehen ausstrahlt. Moderator Walter Rundel nimmt sich dieses Mal dem Thema "Seemenschen" an. Eingeladen sind Schwimmer, die den Bodensee durchquert haben, die Tauchgruppe der Wasserschutzpolizei, die Bodenseefeuerwehr mit einer Löschübung, das Seeforschungsinstitut Langenargen, der Schiffsmodellbauclub Immenstaad und viele andere. Aus der Schweiz kommen Vreni & Rudi. Als Blaskapelle sind Peter Schad und seine Oberschwäbischen Dorfmusikanten mit dabei. Dienstag, 15. August 2000 (Woche 33) 22.30 Made in Germany Hans Gerling (Verstorbener Gründer des gleichnamigen Versicherungskonzerns) Ein Filmportrait von Raimund Kusserow Hans Gerling galt stets als schwierig, unnahbar, reserviert und öffentlichkeitsscheu. Mit seinen Aktivitäten und Ideen hielt er die Versicherungswirtschaft in Atem. Mit seinem Konzern machte er immer wieder Schlagzeilen. Am 14 August 1991 starb Hans Gerling. Den Titel "König von Köln" hatte ihm seine pompöse Lebensweise eingebracht. Bereits als Achtzehnjähriger war Hans Gerling von seinem Vater als Vorstandsmitglied in die Gerling Konzern Rheingruppe aufgenommen worden. Unter seiner Leitung nahm der Konzern eine steile Aufwärtsentwicklung und wurde zu einem der bedeutendsten Versicherer in der Bundesrepublik. Als im Sommer 1974 das Bankhaus I.D. Herstatt KG a.A. in Köln durch wilde Fehlspekulationen kollabierte, es gehörte Gerling zu 80 Prozent, mußte Hans Gerling 51 Prozent seiner Holding zur Sicherstellung an die Gläubiger abgeben. Erst 1986 gelang ihm ein spektakuläres Comeback. Gerling war wieder Gerling. Er hatte es geschafft, in die Schaltzentrale des Konzerns zurückzukehren. Das erfolgreiche Gerling-System hiess: Direktverkauf von Versicherungen an die deutsche Industrie. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Samstag, 19. August 2000 (Woche 34) 21.50 Das Milliarden-Programm Krieg um Öl? Energie für alle Folge 1/3 Eine Dokumentation von Rolf Schlenker und Jens Dücker Der Krieg um Öl ist längst zur bitteren Realität geworden. Bei Auseinandersetzungen wie in Tschetschenien, Kuwait und Nigeria spielen die Interessen der Großmächte an den Energievorräten eine nicht unbedeutende Rolle. Selbst die Mineralölkonzerne rechnen damit, dass die Erdölvorkommen nur noch 50 Jahre reichen werden. Der Film stellt Projekte vor, die für einen Wandel in der Energiewirtschaft stehen. Das Plusenergiehaus (Wohnhäuser produzieren mehr Energie als sie verbrauchen), die Brennstoffzelle (Fahrzeuge der Zukunft tanken Strom oder Wasserstoff), das Solardach (über die Solarenergienutzung in den ärmsten Länder der Welt), die Strömungsenergie der Weltmeere ("Windräder" auf dem Meeresgrund nutzen Strömungsenergie der Ozeane). Dienstag, 22. August 2000 (Woche 34) 22.30 Made in Germany Tyll Necker (Unternehmer, Ex-BDI-Präsident) Ein Filmportrait von Raimund Kusserow Der unternehmerische Geist Tyll Neckers, Jahrgang 1930, gebürtiger Berliner, wurde geprägt durch die von ihm geleitete Firma, den HAKO-Werken in Bad Oldesloe, die Reinigungsmaschinen herstellen. Necker gilt als "sensibler Racker", ein Mann, der bis heute die Kämpfe und Kapriolen der deutschen Politik und Nachkriegsgesellschaft begleitet. Er ist ein Mensch mit Macht, aber nie mit Borniertheit. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit übernahm Necker verschiedene verbandspolitische Aufgaben, 1987 wurde er zum Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie gewählt. Der unbequeme Mahner warf der Bundesregierung schwere steuer- und finanzpolitische Fehler vor und übte an Helmut Kohl persönlich scharfe Kritik. ots Originaltext: Südwestrundfunk (SWR) Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Stephan Reich Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan Tel.: 07221/929-2285 Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: