SWR - Südwestrundfunk

Für viele Popstars der grosse Durchbruch

Baden-Baden (ots) - Bereits zum siebten Mal veranstaltet SWR3 in diesem Jahr das SWR3 New Pop Festival. Vom 21. bis 23. September werden in Baden-Baden und Rastatt die zehn angesagtesten Bands aus Deutschland, Großbritannien, Island, Schweden, Kanada, Australien, Finnland und den USA spielen. SWR3 Programmchef Gerold Hug: "Dass wir mit unseren Bands bisher goldrichtig lagen, haben alle sechs bisherigen SWR3 New Pop Festivals gezeigt." Macy Gray, Bloodhound Gang, Eagle Eye-Cherry, Alanis Morissette, die Fugees, Faithless, Savage Garden, Soraya oder Xavier Naidoo schafften mit dem Auftritt beim SWR3 New Pop Festival den ganz großen nationalen oder sogar internationalen Durchbruch. Der Name SWR3 New Pop Festival steht im In- und Ausland für interessante Popmusik-Angebote. Das Medieninteresse ist immens, die Zuschauerresonanz gewaltig. Im vergangenen Jahr kamen zu den 10 Konzerten an drei Tagen rund 16.000 Besucher. 30 internationale und nationale Hörfunkprogramme waren mit dabei, fünf ausländische TV-Sender sowie VIVA, 3sat, arte und natürlich das Südwest Fernsehen sendeten insgesamt mehr als 30 Stunden im Fernsehen. Dazu gab es auf der SWR3 Homepage mehr als 250.000 Seitenabrufe an den drei Veranstaltungstagen. Das SWR3 New Pop Festival bietet nicht nur Musikfans die einzigartige Chance, neue Gruppen an außergewöhnlichen Orten wie der Montagehalle des DaimlerChrysler Werks Rastatt oder dem Theater Baden-Baden hautnah zu erleben, auch die Musiker selbst zeigen sich immer wieder begeistert von der einzigartigen Atmosphäre der Veranstaltung. Viele bedeutende Konzertveranstalter nutzen das Festival als Informationsforum. Vom 21. bis 23. September heißt es also wieder: "SWR3 New Pop Festival rules the world!" Den Auftakt des SWR3 New Pop Festival 2000 macht am Donnerstag, 21. September im SWR TV-Studio 6 TAXIRIDE. Mit der Band aus Melbourne/Australien hat man gleich vier herausragende Songwriter, vier eigenwillige Sänger und vier Frontmänner zugleich. Ihre Musik erinnert an die Beatles, die Beach Boys und Crosby, Stills, Nash & Young, andererseits wirken ihre Songs frisch und neu wie selten zuvor. Ihre ersten beiden Singles und ihr Album "Imaginate" hielten sich monatelang auf Platz 1 der australischen Charts. Im DaimlerChrysler Werk Rastatt kann man mit HIM den ersten Shooting-Star im neuen Jahrtausend erleben. Mit ihrem Hit "Join me" läuteten die Finnen ein Rock-Revival der Extra-Klasse ein. Ihre Live-Shows sind jetzt schon legendär. Sie bieten ihren Fans 60 Minuten lang geballte Power und im Mittelpunkt der skandinavischen Rockwalze steht eindeutig Frontman Ville Valo. Pure Emotionen und skurril-lustige Geschichten um alltägliche Katastrophen, verpackt in wunderbare Melodien, mitreißenden Arrangements und einer fabelhaften Stimme, das sind die Songs von EMILIANA TORRINI. Die halb-italienisch und halb-isländische Künstlerin ist geradezu prädestiniert für einen stimmungsvollen Auftritt im Theater Baden-Baden. Am Freitag, 22. September, steht ANDREAS JOHNSON im SWR TV-Studio 6 auf der Live-Bühne. Johnson kommt aus Schweden, singt in englisch und sein Album trägt den deutschen Titel "Liebling"! Laut Johnson "ein Wort, das in Schweden sehr häufig und gern gebraucht wird". Der Sound ist orchestraler Gitarren-Pop mit Ausflügen in den Brit-Rock. In England war er mit "Glorious" bereits Top 5 und in seinem Heimatland ist er derzeit einer der erfolgreichsten Acts. Im Anschluß daran im DaimlerChrysler Werk in Rastatt: LARA FABIAN. In Belgien geboren lebt sie jetzt in Kanada und ist momentan eine der erfolgreichsten Künstlerinnen im französisch-sprachigen Raum. Dort hat sie bereits mehr als sechs Millionen Alben verkauft! Bei uns klettert sie gerade mit der Single "I will love again" in die Top 10. Schon jetzt wird sie als die neue "Celine Dion" gefeiert. In Amerika war 1999 das Jahr von ANGIE STONE, die sich im Theater Baden-Baden präsentiert: Ihr Album "Black Diamond" wurde vom Billboard Magazine zum "Album Of The Year" gekürt, mit Gold prämiert und sie verkaufte in den USA mehr CDs als Macy Gray. Sie begann ihre Karriere als Rapperin und Background-Sängerin. Dann entdeckte sie ihr Talent als Songwriterin und zählt heute zu den heißesten Namen der R&B-Welt. Nach dem überwältigenden Erfolg im vergangenen Jahr wird es auch beim SWR3 New Pop Festival 2000 eine SWR3 CLUBNIGHT geben. Von 23 bis 4 Uhr stehen an den Plattenspielern im Hans-Rosbaud-Studio die internationalen Top-DJs MOUSSE T., TRÜBY & JAZZANOVA sowie TIEFSCHWARZ. Am Samstag, 23. September, ist im SWR TV-Studio 6 Zeit für MARQUE. Dem Exil-Österreicher, der jetzt in Stuttgart lebt, gelang schon 1995 ein kleiner Achtungserfolg, aber erst jetzt schaffte er mit seiner Band den großen Durchbruch mit "One to make her happy". Seine Musik ist geprägt von den unterschiedlichsten Einflüssen, von Soul über Funk bis Pop und Drum'n'Bass. Einer der heißesten erfolgversprechendsten neuen Acts aus England stellt sich im SWR Hans-Rosbaud-Studio vor: TOPLOADER. Die britische Fachjournaille jubelt: Jung und frech mischen sie Pop, Soul und Rock auf, mit starken Einflüssen aus den Siebzigern. Frontman Joseph Washborn: "Wir passen in keine Schublade, unser Publikum soll sich selbst einen Reim darauf machen." Die Montage-Halle im DaimlerChrysler Werk Rastatt gehört am Samstagabend REAMONN. Fast keiner hätte es vermutet, doch die Band aus Freiburg mit ihrem irischen Frontmann Reamonn Garvey ist seit zwei Monaten mit ihrer Single "Supergirl" in den deutschen Top 10. Ihre clevere Mischung aus Rock- und Popmusik hat alle Kritiker und Fans überzeugt. Zum Abschluss ist das Theater Baden-Baden Schauplatz für eine der interessantesten neuen Stimmen: ANASTACIA. Blond und mit einer begnadeten tiefschwarzen Stimme gesegnet gelingt ihr auf ihrem Debut-Album "Not that kind" eine mitreißende Mixtur aus Dance, Pop aber ebenso R'n'B und Soul. Die Single "I'm outta love" ist schon jetzt ganz oben in den deutschen Charts. Auch in diesem Jahr wird der SWR3 New Pop A-Ward, der Publikumspreis für die beliebteste Festival-Band von DaimlerChrysler und SWR3 verliehen. SWR3 Hörer und Festivalbesucher wählen vor Ort oder per Internet (www.swr3.de oder www.mercedes-benz.com) ihre Lieblingsband des diesjährigen SWR3 New Pop Festival. Sie haben damit die Chance, einen Mercedes-Benz der A-Klasse zu gewinnen. Tickets + Infos beim SWR3 Service-Center unter 07221 - 300 300. Tickets für das SWR3 New Pop Festival 2000 kosten 19 Mark (zzgl. VVK), für SWR3 Clubmitglieder ermäßigt. Mega-Party mit Mousse T., Trüby & Jazzanova und Tiefschwarz SWR3 Clubnight mit dem Besten aus der deutschen Danceszene Nach dem überwältigenden Erfolg im vergangenen Jahr wird es auch beim SWR3 New Pop Festival 2000 eine SWR3 Clubnight geben. Erstmals in Zusammenarbeit mit dem German Dance Award und mit den international angesagtesten deutschen DJs wird die SWR3 Clubnight am Freitagabend im SWR Hans-Rosbaud-Studio ein Mega-Event. Von 23 bis 4 Uhr werden Mousse T, Trüby & Jazzanova sowie Tiefschwarz das auflegen, was derzeit in den Clubs angesagt ist. Die deutsche Danceszene feiert internationale Erfolge wie nie zuvor. Um die verdienten Macher und Künstler dieser Szene auszuzeichnen, gibt es seit diesem Jahr den German Dance Award. Drei der vier DJs, die bei der SWR3 Clubnight dabei sind, waren für den German Dance Award nominiert, und zwar Mousse T., Trüby und Jazzanova. Mousse T. gilt nicht erst seit dem 98er Hit "Horny" als der wohl beste Remixer aus Deutschland. Nicht zuletzt durch den Mega-Erfolg "Sexbomb" mit Tom Jones, der seit Monaten durch alle Charts jettet, ist der Hannoveraner Mustafa Gündogdu ein sehr gefragter Mann als DJ ebenso wie als Producer. Obwohl sein größtes Interesse im Produzieren und Remixen liegt, hat er das DJing nie an den Nagel gehängt und legt regelmäßig in Clubs rund um den Globus auf. Rainer Trüby ist einer der großen Namen, wenn man auf das Dancefloor-Jazz Revival zu sprechen kommt. Seine Kollektion von aus dieser Sparte unerlässlichen Schallplatten gilt als eine der größten überhaupt. Kein Wunder also, wenn sich der Schwarzwälder mit Jazzanova zusammen tut. Neben der landsmannschaftlichen Nähe verbindet beide die richtige Mischung aus Jazz, DeepHouse und Brazil/Latin. Tiefschwarz stehen seit mehr als zehn Jahren hinter den Plattenspielern. Über Rare Groove, Soul, Funk und HipHop entdeckten die beiden Stuttgarter Brüder Ali und Basti Schwarz ihre Liebe zur Housemusic. Sie verdanken ihren guten internationalen Ruf ihren Remix-Produktionen und dem guten Namen des Stuttgarter Cult-Clubs "red dog", in dem sie praktisch mit allen namhaften Größen der Szene aufgelegt haben. SWR3 Live Lyrix Zu den Besonderheiten des SWR3 New Pop Festival gehören alljährlich die SWR3 Live Lyrix. Aufgrund der immensen Nachfrage der letzten Jahre werden die SWR3 Live Lyrix dieses Mal in der Festival-Lounge in einem neu gestalteten Ambiente veranstaltet. Am Donnerstag- und Freitagabend jeweils um 21 Uhr und um 23 Uhr wird es zwei Shows geben. Es werden unter anderem Texte übersetzt von Gruppen die in früheren Jahren oder 2000 beim SWR3 New Pop Festival dabei waren beziehungsweise sind. Zu den Klassikern zählen Texte von Alanis Morissette, den Fugees und Faithless. Die Texte der SWR3 Live Lyrix 2000 werden präsentiert von Schauspielerinnen und Schauspielern des Theaters Baden-Baden. SWR3 New Pop-Talk in der Festival-Lounge Die SWR3 New Pop-Lounge auf dem Sophien-Boulevard mitten in Baden-Badens Innenstadt ist erneut an allen drei Festivaltagen ab 10 Uhr geöffnet. Erstmals jedoch durchgehend bis 1 Uhr. Sie ist wieder der zentrale Punkt des Festivals. Hier bekommen die geladenen Gäste und Pressevertreter alle Informationen zum SWR3 New Pop Festival. Hier befinden sich das Pressezentrum und die Akkreditierungsstelle. Und hier haben alle Musikfans die Möglichkeit, die diesjährigen SWR3 New Pop Festival-Bands hautnah und in besonders intimer Atmosphäre zu erleben. In der Festival-Lounge spielen die Künstler unplugged live on stage und stehen SWR3 Musikchef und Moderator Matthias Holtmann Rede und Antwort. Der Eintritt ist frei. SWR3 ROOKIES NIGHT SWR3 will nicht nur nationale und internationale Newcomerbands mit dem SWR3 New Pop Festival fördern, sondern auch ganz gezielt Nachwuchsband und Künstlern im Sendegebiet eine Chance geben, die noch keinen Plattenvertrag in der Tasche haben. Deshalb führt SWR3 jedes Jahr den Radiowettbewerb SWR3 Rookies durch, und präsentiert die regionalen Live-Wettbewerbe Rockbuster (Rheinland-Pfalz) und Ba-Wü rockt (Baden-Württemberg). Um den Siegern dieser Wettbewerbe nochmals gezielt ein Forum zu geben veranstaltet SWR3 im Rahmen des SWR3 New Pop Festival die SWR3 Rookies Night. Diese Auftritte werden mitgeschnitten, dazu gibt es Band-Interviews und die Gruppen können das Image der SWR3 Rookies Night benutzen. Das heißt, sie finden schneller Kontakt zu den Plattenfirmen und bekommen in der Regel auch mehr und bessere Auftrittsangebote. Die SWR3 Rookies Night findet am 20. September in Baden-Baden im SWR TV-Studio 6 statt, Beginn 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Zwei Bands stehen bereits für die SWR3 Rookies Night fest: die SWR3 Rookies-Sieger 2000 DIE ULIZ (Easy Listening/Big Beat) aus St. Ingbert sowie die Band SUIT YOURSELF (Power Grunge) aus Reutlingen, die sich über Ba-Wü rockt qualifiziert hat. Das Finale von Rockbuster findet erst im August statt, deswegen kann die dritte Band noch nicht benannt werden. Auch wenn das endgültige Line Up der SWR3 Rookies Night noch nicht ganz steht, der Abend ist für die Scouts der Musikbranche ein Fix-Termin. Im letzten Jahr kamen 13 A&R Manager verschiedener Plattenfirmen zur SWR3 Rookies Night um die besten südwestdeutschen Nachwuchsbands unter die Lupe zu nehmen und um Kontakte zu knüpfen. Damit ist das wichtigste Ziel der SWR3 Rookies, den Nachwuchsbands ein kompetentes Forum für ihre Musik zu geben, mehr als erreicht worden! Nachklapp SWR 3 Rookies Night '99: - Pussybox hat bei Clip Attack (präsentiert von SWR3 und Viva 2) einen weiteren Nachwuchspreis gewonnen und war mit ihrem Video sogar in der VIVA Rotation. Mit dem Song "Real Love" hat Pussybox parallel dazu ihre erste Single auf dem Markt. -Planet Pop wurden in Köln 2. Sieger bei Act '99 und haben einen Produktions-Vertrasg mit einer Berliner Plattenfirma -Die Rap-Formation Caféhaus überarbeitet mit Produzenten ihr Repertoire mit dem Ziel Plattenvertrag. SWR3 NEW POP FESTIVAL 2000 zusammen mit Mercedes-Benz vom 21.-23. September in Baden-Baden und Rastatt Bitte Antwort bis spätestens Montag, 11. September faxen an: 07221 / 929-3070 ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Presse Rückfragen: SWR3 Presse, Bernd Schulz, 76522 Baden-Baden, Tel.: 07221/929-3061, Fax: 07221/929-3070 --------- Ich möchte am SWR3 New Pop Festival 2000 teilnehmen ( ) 21.09. ( ) 22.09. ( ) 23.09. Zeitung/Agentur: ..................................................................... .................................. Name: ......................................................... (bitte pro Person ein Formular ausfüllen) Funktion:............................................................ ........................................... Adresse:............................................................. .......................................... Tel.:................................................................ ....................................... Fax:................................................................. ...................................... eMail:............................................................... ........................................ Ich brauche einen Presse-Pass:() Ich brauche einen Foto-Pass:() Unterschrift:........................................................ ............................................... P.S.: Ihren Presse- oder Foto-Pass bekommen Sie vor Ort im Presse-Zentrum in Baden-Baden. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: