SWR - Südwestrundfunk

SWR beginnt Dreharbeiten für Debütfilm "Clowns"
Spielfilm von Tim Trageser mit Frank Giering, Anna Thalbach und Jochen Nickel

Baden-Baden (ots) - Für die Nachwuchsreihe "Debüt im Dritten" produziert der Südwestrundfunk (SWR) jetzt die Road-Komödie "Clowns" (Arbeitstitel) von Tim Trageser. Die Dreharbeiten für diesen Spielfilm finden in Baden-Baden und Umgebung statt und dauern bis 9. August. Nach mehreren erfolgreichen Kurzfilmen ist dieser Film das erste abendfüllende Projekt des Regisseurs und Autors Tim Trageser. Der SWR verfilmt seine Geschichte über eine ungewöhnliche Begegnung im Stau als Eigenproduktion für die Reihe "Debüt im Dritten" des Südwestfernsehens. Die Hauptrollen übernehmen Frank Giering, Anna Thalbach und Jochen Nickel. Außerdem spielen mit: Michael Schreiner, Klaus B. Wolf (Schäfer), Jan Gregor Kremp (Kommissar Fuchs) und Jonathan Beck (Robin). Eine vertraute, aber normalerweise harmlose Situation: der übliche Stau auf der Autobahn. Für Nick (Frank Giering) aber wird der Stau zur Pein, denn der arbeitslose Schauspieler wird nicht nur zu spät zu seinem Auftritt bei einem Kindergeburtstag kommen. Er wird außerdem für einen Verbrecher gehalten, weil das Radio eine dringende Suchmeldung nach einem als Clown getarnten Bankräuber sendet. Und Nick trägt bereits seine Arbeitskleidung: ein Clownskostüm. Die beiden Polizisten Schäfer (Klaus N. Wolf) und Bernauer, ebenfalls im Stau blockiert, sehen ihre große Chance auf eine spektakuläre Festnahme. Darüber vergessen sie Charlie (Anna Thalbach), die sie ins Gefängnis überführen sollten. Charlie nutzt die Chance, und plötzlich ist Nick in ihre Flucht verwickelt. Mit dem Polizeiwagen will sie sich direkt zum Kinderheim aufmachen, in dem ihr Sohn Robin (Jonathan Beck) voll Sehnsucht auf seine Mutter wartet, aber da ist auch noch Joe (Jochen Nickel), der aus dem Irrenhaus geflohene echte Bankräuber, der etwas dagegen hat, dass ein anderer seinen Ruhm erntet. Auf der Flucht vor gleich zwei Verfolgern, kommen Nick und Charlie nicht mehr voneinander los. Buch und Regie: Tim Trageser, Kamera: Eckhard Jansen, Produktionsleiter: Gerhard Hoffmann, Redaktion: Saskia von Sanden, Produktion: Carl Bergengruen. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: