SWR - Südwestrundfunk

Unterhaltsamer Bäckerkrieg auf der Schwäbischen Alb Sechs Folgen "Laible und Frisch" ab 25. Dezember im SWR Fernsehen

    Baden-Baden (ots) - Ab dem 25. Dezember zeigt das SWR Fernsehen die sechs Folgen des schwäbischen Mundartmehrteilers "Laible und Frisch", in dem es um den Kampf eines Traditionsbäckers gegen ein Billigbackimperium geht. Die Hauptrollen spielen Winfried  Wagner und Simon Licht. In weiteren Rollen sind unter anderem Trudel Wulle, Dietz-Werner Steck, Walter Schultheiß und Karlheinz Hartmann zu sehen.

    Das Leben könnte so schön sein für die Familie Laible. Seit Generationen betreibt sie ihre Bäckerei in der verträumten schwäbischen Kleinstadt Schafferdingen am Rand der Schwäbischen Alb. Doch da hält das Unheil in Gestalt des industriellen Großbäckers Frisch seinen Einzug. Der eröffnet direkt neben der alteingesessenen Traditionsbäckerei einen Verkaufsladen mit Billigbackwaren.

    Es kommt, wie es kommen muss: Zwischen der Familie der Traditionsbäckerei Laible und dem Leiter des modernen Backbetriebs Manfred Frisch entbrennt eine heftige Fehde - während sich die Sprösslinge der verfeindeten Parteien ineinander verlieben. Doch dies bleibt nicht der einzige Konflikt im Kampf David gegen Goliath am Fuße der Alb. Produziert wurde der schwäbische Mundartmehrteiler von der Schwabenlandfilm in Koproduktion mit dem SWR und unterstützt von der MFG Baden-Württemberg. Jeweils zwei Folgen werden am 25.12., 26.12 und 31.12. ab 18.00 Uhr im SWR Fernsehen gezeigt.

    Akkreditierte Journalisten können die ersten beiden Folgen vorab im Vorführraum im SWR-Presseportal ansehen (www.swr.de/presse). Bei Bedarf können Journalisten auch eine Rezensions-DVD anfordern. Pressefotos zum Herunterladen gibt es unter www.ard-foto.de.

    Pressekontakt: Daniela Kress, 07221/929-3800 oder daniela.kress@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: