SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise von Donnerstag, 10.12.09 (Woche 50) bis Freitag, 29.01.10 (Woche 4)

    Baden-Baden (ots) - Donnerstag, 10. Dezember 2009 (Woche 50)/07.12.2009

    21.00 Marktcheck

    Dieses Mal gibt "Marktchek" Tipps, worauf man beim Kauf eines Flachbild-Fernsehers achten sollte. Ob Begriffe wie HD ready oder DVB-C: Nach der Sendung kennen sich die Zuschauer aus mit dem Technikchinesisch und können mitreden. Außerdem zeigt die Sendung, wie schnell und leicht Geld von einem Konto abgebucht werden kann - sogar ganz ohne Erlaubnis des Kontoinhabers - und gibt Hilfestellung, wie man sich dagegen wehren kann. Und den Zuschauern wird schon einmal Lust auf das Weihnachtsessen gemacht: Gans to go! Die fertig gebratene Weihnachtsgans für zu Hause. Natürlich mit Knödeln und Rotkraut. "Marktcheck" hat getestet, was solche Angebote taugen!

    Freitag, 8. Januar 2010 (Woche 1)/07.12.2009

    Geänderte Gästeliste beachten!

    00.00 Literatur im Foyer Gibt es einen zeitgemäßen Islam? Thea Dorn im Gespräch mit Seyran Ates, Ahmad Milad Karimi und Hamed Abdel-Samad

    Samstag, 9. Januar 2010 (Woche 2)/07.12.2009

    Geänderten Titel beachten!

    Tagestipp 20.15 SamstagAbend: Unglaublich, aber wahr! Moderation: Markus Brock

    Die einen erfinden BH's für Kühe oder geben ihnen gleich Skiunterricht, die anderen erstellen die kuriosesten Weltrekorde - vom Gummistiefelweitwurf bis zum Schweinsaugenweitspucken. Eines aber haben alle Geschichten gemeinsam: Sie sind unglaublich, aber wahr. Markus Brock begibt sich mit seinen Gästen auf die Suche nach Geschichten, so amüsant und skurril, wie sie nur das Leben schreibt. Unterstützt wird er dabei unter anderem von: Sascha Zeus und Michael Wirbitzky, den SWR3-Muntermachern vom Dienst. In ihrer "Morning Show" erleben die beiden Comedians oft Unglaubliches. Was passiert, wenn sie beim SamstagAbend auf den Hypnotiseur Aaron treffen, wird garantiert unglaublich, aber wahr, denn Aron Hypnose versteht es innerhalb kürzester Zeit, freiwillige Probanden in Filmhelden und Supermodels zu verwandeln! Simon Akstinat, sammelt seit Jahren faszinierende Fakten, die bereits drei Bücher füllen. Der junge Wahlberliner hinterfragt vermeintliches Allgemeinwissen und fördert dabei verblüffende Neuigkeiten an den Tag. Annabelle Mandeng ist Schauspielerin, Moderatorin, Model und Modedesignerin. Die Tochter eines kamerunischen Regierungsbeamten ist in Togo und Pakistan aufgewachsen und hat schon unglaubliche Unfälle erlebt - und vor allem überlebt. An der Bar ist Familie Neitzel, deren Nachwuchsplanung dem Motto folgt: 1-2-3! Denn nach der heute Zwölfjährigen Tochter bekamen Mutter Silvia und Vater Gabriel Zwillinge, um dann nochmals mit Drillingen nachzulegen. Außerdem wird Michael Antwerpes, Moderator der SWR-Quizshow "Sag die Wahrheit", einen Blick zurück auf 200 Folgen der erfolgreichen Sendung werfen und die unglaublichsten (Lügen-) Geschichten präsentieren.

    Donnerstag, 21. Januar 2010 (Woche 3)/07.12.2009

    Geänderten Beitrag beachten!

    15.00 Planet Wissen Die Welt der Gärten - Von der Sehnsucht nach dem Garten Eden

    Seit Urzeiten inspirieren Gärten die Vorstellung von uns Menschen. Selbst das Paradies wurde als ein Garten gedacht. Denn der Ort der Glückseligkeit musste in Wüstenregionen ein blühender Garten sein. Heute sind Gärten und Parks vor allem ein Ort der Ruhe und Erholung. Planet Wissen macht zusammen mit dem Professor für Gartengestaltung Marcus Köhler einen Spaziergang durch die Gärten der unterschiedlichen Länder und Zeiten. Dabei wird geklärt, welche Funktion Gärten heute und im Laufe der Geschichte hatten, wie sich das Bild der Natur gewandelt hat und warum gerade heute wieder historische Gärten rekonstruiert und erhalten werden. Planet Wissen wird auch den Höhepunkten der Gartenkunst nachgehen und zusammen mit dem Gast ein originales Schmuckbeet aus dem Barock im Studio nachgestalten.

    Donnerstag, 21. Januar 2010 (Woche 3)/07.12.2009

    Geänderten Beitrag beachten!

    05.00 Planet Wissen (WH) Die Welt der Gärten - Von der Sehnsucht nach dem Garten Eden

    Freitag, 22. Januar 2010 (Woche 3)/07.12.2009

    Korrigierten Titel beachten!

    11.00 Anastasia, die letzte Zarentochter Spielfilm Deutschland 1956 Autor: Herbert Reinecker

    Freitag, 22. Januar 2010 (Woche 3)/07.12.2009

    Ergänzten Untertitel beachten!

    00.00 Literatur im Foyer Thea Dorn im Gespräch mit Ulrich Raulff und Thomas Karlauf über Stefan George

    Sonntag, 24. Januar 2010 (Woche 4)/07.12.2009

    Nachgelieferte Gesprächsteilnehmer beachten!

    23.35 Wortwechsel Anja Höfer im Gespräch mit Dieter Nuhr (Kabarettist)

    Freitag, 29. Januar 2010 (Woche 4)/07.12.2009

    Tagestipp 20.15 Närrische Tage im Dritten Schwaben weißblau - Hurra und helau

    Zum Höhepunkt der närrischen Saison in Bayerisch-Schwaben übernehmen die Narren bereits zum siebten Mal das Regiment in der Memminger Stadthalle. Jede Menge neue regionale Darbietungen aus den Bereichen Bütt, Comedy und Show sorgen für frischen Wind unter den Narren: Frank Türpe feiert seine Premiere und lehrt als Büttenredner mit brandaktuellen Einlagen den Politikern das Fürchten. Erstmals hilft Julia Peukert den Narren mit Gesang und frechem Wortwitz auf die Sprünge, und auch der neue "Stimmungsminister" Hannes Leinfelder ist mit dabei. Für karnevalistische Höhepunkte sorgen zahlreiche zündende Wort- und Musikbeiträge: Kabarettist Maxi Schafroth, die "Königlich privilegierte Waschhausvereinigung", Wolfgang Krebs, das Musikkabarett "Maulquappen", "Gablinger Ratschkattl", die Bühnenschieber, AllgäuStolz. Nicht fehlen darf natürlich ein Mann der allerersten Stunde: Bauchredner und Publikumsliebling Perry Paul. Selbstverständlich kommen auch die Fans des Show- und Gardetanzes nicht zu kurz: Die Tanzhexen Neresheim, die Prinzengarde Laudonia Lauingen, das Kinderprinzenpaar der "Kleinen Laudonia" und die Showtanzgruppe CC Bäumenheim bringen mit spektakulären Formationen das Publikum zum Staunen. Wieder mit von der närrischen Partie sind die "AllGeier", die mit ihrer legendären Hymne "Schwaben weissblau, hurra und helau" und anderen Stimmungshits dem feiernden Volk kräftig einheizen.

    Pressekontakt: Georg Brandl, Telefon 07221/929-2285, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: