SWR - Südwestrundfunk

Morden Frauen anders? Neuer "ARD Radio Tatort" von Felix Huby in SWR2: "Schlössers Geheimnis" Finkbeiner und Brändle ermitteln vom 9.-15. Dezember in den ARD-Kulturradios

    Baden-Baden (ots) - Hajo Schlösser ist ein gefeierter Fotograf. Kurz vor der Ausstellungseröffnung in einer angesehenen Konstanzer Galerie findet ihn die Galeristin tot auf - erdrosselt. Im neuen "ARD Radio Tatort: Schlössers Geheimnis" von Felix Huby ermitteln die Kommissare im Kunstmilieu - und finden neben einigen Tatverdächtigen auch Drogen. Kriminaloberrat Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi) und Kriminalhauptkommissarin Nina Brändle (Karoline Eichhorn) vom LKA suchen am Bodensee nach Verbindungen zwischen dem Fotografen, seinen zahlreichen Feindinnen und der Rauschgiftquelle. Der "ARD Radio Tatort: Schlössers Geheimnis" ist vom 9. bis 15. Dezember in den Kultur- und Wortprogrammen aller ARD-Landesrundfunkanstalten zu hören. SWR2 sendet den Krimi am Donnerstag, 10. Dezember, um 22.03 Uhr. "Schlössers Geheimnis" steht nach der Ausstrahlung eine Woche lang als Download im Internet unter www.radiotatort.ARD.de zur Verfügung.

    Das Buch für den vierten gemeinsamen Fall von Brändle und Finkbeiner stammt von Felix Huby. Der Journalist und Schriftsteller gehört seit drei Jahrzehnten zu den meistbeschäftigten Drehbuchautoren des deutschen Fernsehens: "Ich habe es richtig genossen, wieder einmal die Form des Hörspiels auszuprobieren. Es ist doch etwas ganz anderes als ein Fernsehspiel, Roman oder eine Kurzgeschichte. Nur mit Dialogen und Geräuschen zu arbeiten, ist eine wunderbare Herausforderung." Bisher hat der gebürtige Schwabe 32 Fernseh-"Tatorte" geschrieben, dazu viele Spielfilme und erfolgreiche TV-Serien. Er schreibt außerdem Romane und ist Autor mehrerer Hörspiele. Regie für "Schlössers Geheimnis" hatte Robert Schoen. Stab: Felix Huby (Buch), Robert Schoen (Regie), Peter Kaizar (Musik), Uta-Maria Heim (Dramaturgie). Produktion: SWR 2009.

    Alle Sendetermine und weitere Informationen unter: www.radiotatort.ARD.de. Pressefotos finden Sie im Internet unter www.ARD-foto.de, eine elektronische Pressemappe können Sie unter www.swr.de/presseservice herunterladen.

    Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon 07221/929-3854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: