SWR - Südwestrundfunk

Märchensammler - Wörtersammler Mehrere Sendungen zum 150. Todestag von Wilhelm Grimm
SamstagAbend am 28. November
Zwei Dokumentationen am 3. und 10. Dezember

    Baden-Baden (ots) - Eine Kindheit ohne Märchen - unvorstellbar! Generationen waren und sind fasziniert von Dornröschens hundertjährigem Schlaf, träumten von Märchenprinzen und Königshochzeiten oder triumphierten mit, wenn Gretel die böse Hexe in den Ofen stieß. Den 150. Todestag von Wilhelm Grimm (16.12.) würdigt das SWR Fernsehen mit mehreren Sendungen.

    Den Auftakt des märchenhaften Reigens macht am 28. November um 20.15 Uhr der SamstagAbend "Und wenn sie nicht gestorben sind ... - Die Welt der Märchen" mit Markus Brock. Gäste der Sendung sind u. a. die Schauspielerin Marianne Sägebrecht, die 2008 im Weihnachtsprogramm der ARD-Märchenverfilmung Frau Holle die Titelrolle spielte, die Märchenforscherin Sabine Wienker-Piepho und der Literaturkritiker und bekennende Märchenfan Hellmuth Karasek. Die Dokumentation "Die Brüder Grimm - Märchensammler" von Harold Woetzel am 3. Dezember um 23 Uhr geht der Entstehung, dem Zauber und auch den beängstigenden Elementen der Grimm'schen Märchen nach. In dem 45-minütigen Film kommt u. a. Monty-Python-Mitglied und Regisseur Terry Gilliam zu Wort, der den Kinofilm "Brothers Grimm" gedreht hat. Die Brüder Grimm waren aber nicht nur großartige Märchensammler sondern vor allem Sprachforscher. Sie gelten als Begründer der Germanistik. Das von ihnen initiierte "Deutsche Wörterbuch" ist bis heute das umfassendste seiner Art. Die herausragende Leistung der Sprachforscher Jacob und Wilhelm Grimm würdigt die Dokumentation "Die Brüder Grimm - Wörtersammler" von Grimme-Preisträger Artem Demenok am 10. Dezember um 23 Uhr im SWR Fernsehen. Den Abschluss des Themenpakets bildet die halbstündige Sendung "Lieblinge der Brüder Grimm: Märchenpflanzen", die am 22. Dezember um 18.15 Uhr in der Sendung "Grünzeug" im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg zu sehen ist. Die Experten der Sendung geben Tipps, wie man sich manche Zauberpflanze in den Garten holen kann.

    Internet: www.SWR.de/tv / Pressefotos unter ww.ard-foto.de

    Journalisten können die beiden Dokumentationen "Märchensammler" und "Wörtersammler" vorab im passwortgeschützten Vorführraum im SWR-Presseportal ansehen (www.swr.de/presse). Bei Bedarf können auch Rezensions-DVDs angefordert werden.

    Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: