SWR - Südwestrundfunk

"Der Schrei!" hallt auch in Zukunft nach Jugendclub und Workshops gehen aus SWR-Musikprojekt hervor

Baden-Baden/Freiburg (ots) - Baden-Baden/Freiburg. Bereits nach den erfolgreichen Abschlusskonzerten im Juni und Juli 2009 war klar, dass das SWR Musikprojekt "Der Schrei!" nicht einfach verklingen soll. Mit der Gründung des Jugendclubs "SOyouth" setzt das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg jetzt seine Jugendarbeit fort. Mitglied werden können alle zwischen 14 und 20 Jahre unter www.so-youth.de. Die Website ist ein work in progress, sie wird von den Clubmitgliedern mitgestaltet. Ziel ist es, den Austausch zwischen Jugendlichen und SWR Sinfonieorchester lebendig zu halten. Die Clubmitglieder treffen sich dazu im Netz aber auch im realen Leben: in Workshops und jeden Monat im Freiburger E-Werk. Dort wird der Jugendclub künftig auch die Musik für die "Klassik Lounge" der Werkstattreihe "Linie Zwei" auflegen. Wie man Sounds am Computer bearbeitet und Stilrichtungen intelligent kombiniert, das vermitteln im Workshop ein Freiburger Szene-DJ und Joachim Haas vom Experimentalstudio des SWR. Bläser und Percussion animiert Krischan Lukanow ab 21.11. im GuggeFunkOrkestar zu einem Mix aus Gipsy, Balkan, Klezmer und Guggenmusik - Musik, die auch im Fußballstadion ohne Verstärker ankommt. Tatsächlich denkt Lukanow an solche Auftritte in Arenen aber auch an eine musikalische Begegnung mit dem SWR Sinfonieorchester. Eine Begegnung mit dem Orchester plant auch Christoph Grund. Der Orchesterkeyboarder lädt im Frühjahr 2010 "alle, die ein Instrument, eine Stimme oder auch eine Waschmaschine mitbringen", dazu ein, eine Performance rund um das SWR-Solistenprojekt am 12. Mai 2010 im Freiburger E-Werk zu erarbeiten. Werner Englert, Initiator des "Schrei!" bietet ebenfalls einen Workshop an. Sein Ansatz ist Harrison Birtwistles Orchesterstück "The Shadow of Night". Auch für diese Arbeit gilt das "Schrei-Rezept": Man nimmt Ideen der Jugendlichen als Ausgangspunkt und erarbeitet gemeinsam mit Profis ein neues Werk. Zu hören sein wird dies vor dem Orchesterkonzert im Freiburger Konzerthaus am 4. Juli 2010. Für alle Workshops gilt: Es gibt kein Casting, nur eine kleine Mitmachgebühr, die bei Bedarf auch entfallen kann. "Der Schrei!" ist auch als Bildband im Schott-Verlag erschienen, umfasst 127 Seiten und kostet 29,90 Euro. Verantwortlich für Bilder und Gestaltung waren Studierende der Freien Hochschule für Grafik-Design und Bildende Kunst Freiburg, die Texte stammen von Volker Hagedorn. Zum Buch gehört auch eine DVD mit der SWR-Fernsehdokumentation "Lass raus, was in Dir steckt!". Pressekontakt: Marion Erös, Telefon 0711/929-4296, marion.eroes@swr.de. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: