SWR - Südwestrundfunk

Wolfgang Müller erhält Karl-Sczuka-Preis 2009 Auszeichnung für "Séance Vocibus Avium"
Preisverleihung in Donaueschingen
Sendungen in SWR2 am 23. und 30. Oktober

    Baden-Baden / Donaueschingen (ots) - Donaueschingen. Der Autor Wolfgang Müller hat am Samstag, 17. Oktober 2009, im Rahmen der Donaueschinger Musiktage den vom Südwestrundfunk (SWR) gestifteten Karl-Sczuka-Preis 2009 für Hörspiel als Radiokunst erhalten. Er wird für sein Radiostück "Séance Vocibus Avium" ausgezeichnet, eine Produktion des Bayerischen Rundfunks. Der Karl-Sczuka-Preis gilt als international bedeutende Auszeichnung für avancierte Werke der Radiokunst und ist mit einem Preisgeld von 12.500 Euro verbunden. Der Preis wird jährlich an die "beste Produktion eines Hörwerks, das in akustischen Spielformen musikalische Materialien und Strukturen benutzt", verliehen. Die Jury hatte 88 Wettbewerbsbeiträge aus 16 Ländern zu beurteilen, davon 40 freie Autorenproduktionen. Der Preis wurde durch SWR-Hörfunkdirektor Bernhard Hermann überreicht. Die Laudatio auf den Preisträger hielt der Autor Marcel Beyer als Vertreter der Jury. Der Karl-Sczuka-Förderpreis wird in diesem Jahr nicht vergeben.

    Marcel Beyer in seiner Laudatio: "Wolfgang Müller macht sich die Erkenntnis zunutze, dass sich unsere Wahrnehmung, unsere Welt, unser Selbstbild ausgehend vom vorderhand Kuriosen untersuchen lassen. Und er macht sich zunutze, dass wir, als Hörer, nur allzu gern ans Wissen glauben möchten. So suggeriert er immer wieder, Natur lasse sich - als Material und Sinnzusammenhang - unmittelbar erfassen, übersetzen, in einer selbst unsichtbar bleibenden Darstellungsform darstellen. Um uns daraufhin - gerade noch rechtzeitig - virtuos vorzuführen, wie das Einschleusen von Natur in einen kulturellen Rahmen ein Licht auf eben diesen Rahmen wirft, ob er sich nun Wissenschaft oder Kunst, vogelkundliches Fachbuch oder Hörstück nennt."

    SWR2 sendet das preisgekrönte Werk und Ausschnitte der Verleihung des Karl-Sczuka-Preises 2009 im 'SWR2 Hörspiel-Studio' am Freitag, 23. Oktober, ab 22.03 Uhr. Unter dem Titel "Das Hörspiel vom Hörspiel" sind am 30. Oktober um 22.03 Uhr in SWR2 Ausschnitte weiterer Werke aus dem diesjährigen Wettbewerb um den Karl-Sczuka-Preis zu hören.

    Ein honorarfreies Foto des Preisträgers zum Download gibt es unter www.ARD-foto.de. Weitere Informationen über den Karl-Sczuka-Preis im Internet: www.SWR2.de/sczuka

    Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel. 07221 / 929-3854 oder E-Mail oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: