SWR - Südwestrundfunk

Sechs Stunden Eisenbahn-Romantik im Südwestfernsehen: Lange Nacht der Züge

Baden-Baden (ots) - In der Nacht vor dem Feiertag Fronleichnam startet am Mittwoch, 21. Juni um 23.40 Uhr im Südwestfernsehen der dritte Fernsehmarathon für Eisenbahnfreunde. Mehr als sechs Stunden lang werden Eisenbahnen in allen Varianten über den Bildschirm rattern. So etwa die Sauschwänzlebahn, die Zugspitzbahn oder die Tälesbahn. Ferner werden die größte Backsteinbrücke der Welt ins Bild gesetzt, Museumseisenbahnen in Deutschland gezeigt und längst abgebaute Bahnlinien optisch wiederbelebt. In der von Hagen von Ortloff moderierten "Langen Nacht der Eisenbahnromantik" wird der Eisenbahnmaler Franz Weinert während der Livesendung im Studio ein Bild malen, das innerhalb der Sendung für einen guten Zweck versteigert wird. Abgerundet wird die Sendung mit Eisenbahnliedern, live gesungen im Studio 4 des Südwestrundfunks in Baden-Baden. Studiogäste sind Ursula Eickhoff von der Deutschen Bahn und Museumsbahn-Exprete Helmo Echensperger. Zuschauer können sich an der Eisenbahn-Sendung via Telefon, Telefax oder elektronischem Mail beteiligen unter der Rufnummer 01805/152153, der Faxnummer 01805/929929 oder ein Mail senden an eisenbahn-romantik@swr-online.de. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285 Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: