SWR - Südwestrundfunk

Bully sorgt für Spaß in Walchensee SWR-Show "Verstehen Sie Spaß?" aus Trier am 26.9. live im Ersten

    Baden-Baden (ots) - Comedy-Star Michael "Bully" Herbig hat als Lockvogel die Einwohner des oberbayerischen Ortes Walchensee auf die Schippe genommen - er gab vor, die Gemeinde als "Wickieland" vermarkten zu wollen. Wie die Walchenseer diesen Spaß aufgenommen haben, zeigt Frank Elstner in der SWR-Unterhaltungsshow "Verstehen Sie Spaß?" am Samstag, 26. September um 20.15 Uhr im Ersten live aus der Arena Trier. Lockvogel war auch "Tatort"-Darsteller Ingo Naujoks, der Wanderer mit einem abgestürzten Ufo und einem Außerirdischen überraschte. In der Sendung treten u. a. der Chinesische Nationalcircus, The Baseballs, die Gruppe "Bowfire" und weitere Vertreter aus Musik, Comedy und Show auf. Frank Elstner zeigt lustige Streiche mit versteckter Kamera, denen auch Prominente zum Opfer fallen.

    Artistische Glanzlichter setzen die Akrobaten vom Chinesischen Nationalcircus: Mit ihrem aktuellen Programm "Tao" vermitteln sie Eindrücke vom ursprünglichen und spirituellen China. Zu sehen sind eine spektakuläre Kopfjonglage mit Blumenvasen und ein besonderer Pas de deux - Hand auf Hand. Eine Show auf höchstem Niveau bietet auch die zwölfköpfige kanadische Musikergruppe "Bowfire". Das 2000 gegründete Streicherensemble nimmt sein Publikum mit auf eine musikalische Reise durch unterschiedlichste Stilrichtungen wie Klassik, Jazz oder Texas Swing.

    Musikalischer Senkrechtstarter des Sommers sind "The Baseballs": Mit über 1.5 Millionen Clicks erreichte ihr Video zu "Umbrella" einen sensationellen Erfolg im Internet. Das Album "Strike" katapultierte sich auf Anhieb auf Platz sechs in den Charts. Sam, Digger und Basti lassen die Fünfziger wieder aufleben - mit Pomade im Haar, virtuosem Hüftschwung und dem "King" in der Stimme.

    Comedian und Entertainer Chris Boettcher sorgt mit seinem aktuellen Wiesenhit "10 Meter geh" für gute Laune. Comedystar Jörg Knör parodiert Prominente zum Wahlgeschehen. Außerdem zu Gast ist Kabarettist Bernd Stelter, der satirische Einblicke zur aktuellen Lage präsentiert. Drei Hobbywitzeerzähler wetteifern um den Titel "Witzbold des Jahres": Gerd Heinemann aus Oranienburg, Inge Elbl aus Garmisch-Partenkirchen und Astrid Geitner aus Hohenburg.

    Pressekontakt: Doris Ehresmann, Telefon: 089/362301, E-Mail: d.ehresmann@t-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: