SWR - Südwestrundfunk

Mit links an die Macht - Riskiert die SPD den Tabubruch? Matthias Machnig und Gregor Gysi zu Gast bei "2+Leif" am 31. August

    Mainz (ots) - Nach den Landtagswahlen - kommt jetzt Rot-Rot-Grün? Ist ausgerechnet Lafontaines LINKE die neue Hoffnung der SPD? Eint SPD, Linke und Grüne mehr als der Wille zur Macht? Kann sich die SPD den Tabubruch leisten?

    Über diese und andere Fragen diskutiert Thomas Leif mit seinen Gästen am Montag, 31. August 2009, im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin:

    ·Matthias Machnig, SPD, Parteistratege und Ministerkandidat in Thüringen ·Gregor Gysi, Die LINKE, Fraktionsvorsitzender im Bundestag

    Saarländer, Thüringer und Sachsen könnten am Wahlsonntag eine historische Wende einleiten. Im Saarland hat die SPD die Chance, den CDU-Regierungschef zusammen mit den LINKEN abzulösen. Es wäre das erste rot-rote Bündnis im Westen. In Thüringen macht die SPD der CDU ebenfalls den Posten des Ministerpräsidenten streitig. Auch hier werden die Sozialdemokraten für den Machtwechsel wohl auf die LINKEN angewiesen sein. Ein Signal für den Bund? Fest steht: Kanzlerkandidat Steinmeier braucht ein Erfolgserlebnis und hat seinen Genossen in den Ländern freie Hand für ein Regierungsbündnis mit den "Schmuddelkindern" um Oskar Lafontaine gelassen. Schon beschwört die Union die rote Gefahr herauf - kommt jetzt der Lagerwahlkampf?

    "2+Leif", das politische Streitgespräch, wird montags, 22.30 Uhr bis 23 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Kostenlose Zuschauerkarten gibt es unter Tel.: 030 / 2 02 67-265.

    Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel.: 0 61 31 / 929-2755, E-Mail: sibylle.schreckenberger@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: