SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Programmhinweise von Donnerstag, 04.06.09 (Woche 23) bis Mittwoch, 01.07.09 (Woche 27)

    Baden-Baden (ots) - Donnerstag, 4. Juni 2009 (Woche 23)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    19.20 Aktueller Bericht

    19.50 Aktueller Bericht - SPORT

      (bis 19.55 - weiter wie mitgeteilt)

    Freitag, 5. Juni 2009 (Woche 23)/03.06.2009

    Geänderten Beitrag beachten! (Gesamtprogramm) Für BW und RP ist eine kurzfristige Verschiebung des nachfolgenden Programmes möglich!

    18.15 (VPS 18.14) Südwest extra Obama kommt - der US-Präsident im Südwesten

    Freitag, 5. Juni 2009 (Woche 23)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    19.20 Aktueller Bericht

    19.53  Aktueller Bericht - SPORT

      (bis 19.58 - weiter wie mitgeteilt)

    Freitag, 5. Juni 2009 (Woche 23)/03.06.2009

    23.30 Nachtkultur Die Kultur-Illustrierte Moderation: Markus Brock

    Unter anderem mit folgenden Themen: Zwischen Genialität und Absturz - Harald Juhnke zum 80. Geburtstag Die Kunst der vollkommenen Täuschung -  das Leben der Madame Tussaud Der Mythos lebt - Che Guevara kommt ins Kino Der verborgene Sinn - Skulpturen von Katharina Fritsch im Kunsthaus Zürich

    Samstag, 6. Juni 2009 (Woche 24)/03.06.2009

    22.20 Frank Elstner: Menschen der Woche

    Tine Wittler Tine Wittler ist vor allem als Moderatorin ihrer Einrichtungsshow "Einsatz in vier Wänden" bekannt. Aber die Hamburgerin schreibt auch seit vielen Jahren - gerne über ihr eigenes Viertel Ottensen. Gerade ist unter dem Titel "Wir wär'n dann so weit" Tine Wittlers fünfter Roman erschienen. 2004 eröffnete Tine Wittler in Hamburg-Altona-Nord ihre Bar "parallelwelt". Damit nicht genug: Im Herbst 2005 brachte sie eine eigene Mode- und Wohnaccessoire-Kollektion mit dem Namen prallewelt.com auf den Markt.

    Chris und Alexandra Andrews Der 66-jährige Londoner begann seine Karriere mit der Band "Chris Ravell and the Ravers", stürmte die Charts u. a. mit "Yesterday Man" und "Pretty Belinda", frühstückte mit den Beatles und bekam eine Ehrenmedaille vom Papst für den Titel "Pope John Paul". Mittlerweile wohnt er in Deutschland und hat, pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum, seinen Welthit "Pretty Belinda" neu aufgenommen. Auch eine neue Platte ist in Arbeit - von Ruhestand ist noch lange keine Rede. Und er hat geheiratet - seinen treuesten Fan, Alexandra.

    Prof. Hermann Bausinger Die Alltagskultur und Landeskunde waren schon immer seine Leidenschaft und sein Forschungsgegenstand zugleich. Er ist emeritierter Professor der Universität Tübingen und Mitherausgeber einer "kleinen Landesbibliothek".

    Kay Peter Rodegra Der Urlaub 2009 wird laut Bild-Zeitung zur Preisschlacht. Durch die Finanzkrise brachen zu Beginn des Jahres die Buchungszahlen ein. Die Anbieter reagierten mit niedrigen Preisen und Schnäppchen-Angeboten. Doch viele Urlauber zögern mit der Buchung. Sie fragen sich, was auf sie zukommt, wenn sie ihre gebuchte Reise wegen der wirtschaftlichen Entwicklung stornieren müssen. Reiserechtsexperte Kay Peter Rodegra sagt, was zu beachten ist.

    Prof.Wilhelm Sandmann, Sylvia Lautenschläger und Alfred Wrobel Der erste Samstag im Juni ist seit 27 Jahren der Organspende gewidmet. Seit der ersten Nierentransplantation in Deutschland im Jahr 1963 sind an deutschen Zentren etwa 60.000 Nieren transplantiert worden Heute ist die Nierentransplantation ein etabliertes Verfahren und stellt die optimale Behandlung von Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz dar. Prof. Sandmann führte bei Sylvia Lautenschläger, Alfred Wrobel und einem anderen Ehepaar eine sogenannte Cross-over-Transplantation erfolgreich durch.

    Sonntag, 7. Juni 2009 (Woche 24)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für BW beachten!

    17.45 Die Wahl bei uns Kommunal- und Europawahl Folge 1/2

    18.00 Baden-Württemberg aktuell

    18.10 (VPS 17.45) Die Wahl bei uns Kommunal- und Europawahl Folge 2/2

      (bis 18.45 - weiter wie mitgeteilt)

    Montag, 8. Juni 2009 (Woche 24)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    19.20 Aktueller Bericht

    19.53 Aktueller Bericht - SPORT

      (bis 19.58 - weiter wie mitgeteilt)

    Dienstag, 9. Juni 2009 (Woche 24)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    19.20 Aktueller Bericht

    19.53 Aktueller Bericht - SPORT

      (bis 19.58 - weiter wie mitgeteilt)

    Mittwoch, 10. Juni 2009 (Woche 24)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    19.20 Aktueller Bericht

    19.53 Aktueller Bericht - SPORT

      (bis 19.58 - weiter wie mitgeteilt)

    Freitag, 12. Juni 2009 (Woche 24)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    19.20 Aktueller Bericht

    19.53 Aktueller Bericht - SPORT

      (bis 19.58 - weiter wie mitgeteilt)

    Sonntag, 14. Juni 2009 (Woche 25)/03.06.2009

    Korrigierten Untertitel beachten!

    23.25 Wortwechsel Anja Höfer im Gespräch mit Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro (Wirtschaftsweise und Ökonomin)

    Montag, 15. Juni 2009 (Woche 25)/03.06.2009

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    19.20 Aktueller Bericht

    19.53 Aktueller Bericht - SPORT

      (bis 19.58 - weiter wie mitgeteilt)

    Mittwoch, 1. Juli 2009 (Woche 27)/03.06.2009

    Tagestipp 21.00 Reisewege Die Ostseebäder im Wandel - Von Heiligendamm bis Hiddensee

    Seit Ihrer Entstehung zu Beginn des 19. Jahrhunderts haben die Ostseebäder viele Zeitenwenden erlebt und doch haben sie durch alle Epochen ihre Beliebtheit als Urlaubsparadies nie verloren. Heute, circa 20 Jahre nach dem Mauerfall, erstrahlen die Ostseebäder wieder in alter Schönheit, nicht zuletzt durch das Engagement einzelner Bauherren, die alte Villen und Hotels aufwendig restaurieren und neu gestalten ließen. Beispielhaft ist die Wiedererstehung von Heiligendamm, das einst der mecklenburgische Großherzog Friedrich Franz I. als klassizistisches Gesamtkunstwerk erbauen ließ, und das von einer vernachlässigten Ruine in ein mondänes Glanzstück der Architektur verwandelt wurde: Die "Weiße Stadt am Meer" war schon früher ein Treffpunkt  der Mächtigen, vom Hochadel bis zu gekrönten Häupter, eine Tradition, die 2007 mit dem G8-Gipfel fortgesetzt wurde und Heiligendamm in aller Welt bekannt gemacht hat.

    Der Film lässt Unternehmer, Erben aber auch Künstler und alteingesessene Bürger über Ihr Verhältnis zu ihrer neuen bzw. alten Heimat an der Ostsee zu Wort kommen.  Er erzählt spannende Geschichten und Anekdoten über frühere Gäste und Sommerfrischler, wie zum Beispiel den Dichterfürsten Gerhard Hauptmann, der eine bis dahin unscheinbare Insel als inspirierendes Refugium für sich entdeckte: Heute ist Hiddensee zwar immer noch autofrei, aber im Sommer ein Ziel, das von vielen Touristen besucht wird, die eine unberührte Natur genießen wollen. Weitere Stationen des Films sind Bad Doberan mit seinem berühmten Münster und Binz auf der Insel Rügen, wo sich entlang der Promenade ein Juwel der Bäderarchitektur an das andere reiht. Buchstäblich malerisch ist das einstige kleine Fischerdorf Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland. 1889 von dem Maler Paul Müller-Kaempff entdeckt, blieb es, selbst zu DDR-Zeiten, eine idyllische Enklave, in der die Kunstschaffenden ihren kreativen Urlaub verbrachten. Noch heute ist die Atmosphäre des Orts von Kunst und Kunsthandwerk geprägt, inmitten einer einzigartigen Landschaft, ein Paradies zwischen den Wassern und zwischen den Zeiten.

    Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: