SWR - Südwestrundfunk

Starbug - dein Freund und Hacker "SWR2 Dschungel" bringt Licht ins Thema Datenschutz
Fünfteilige Sendereihe vom 20. bis 24. April 2009, jeweils 19.20 Uhr

    Baden-Baden (ots) - E-Pass, Videoüberwachung, Aufzeichnung von Telefongesprächen: Das Leben eines Einzelnen kann inzwischen fast lückenlos beobachtet werden. Seit dem 1. Juli 2007 bekommt jeder Deutsche mit der Geburt eine eigene Steuer-Identifikationsnummer. Name, Titel, Anschrift, Geschlecht, Geburtstag und -ort sowie das zuständige Finanzamt sind darunter gespeichert, ein Leben lang und auch noch 20 Jahre nach dem Tod. Damit ist in Deutschland erstmals jeder Bürger mit einem unveränderlichen Kennzeichen von einer staatlichen Stelle zentral registriert. "SWR2 Dschungel" will im Jahr eins der lebenslänglichen Steuernummer für mehr Durchblick beim Thema Datenschutz sorgen: Vom 20. bis 24. April 2009 beleuchtet eine fünfteilige Sendereihe Entstehung und Zukunft einer immer stärker kontrollierbaren Gesellschaft. Wie verändert diese Entwicklung unseren Alltag? Welche Möglichkeiten bleiben dem "gläsernen Bürger", um sich gegen den Missbrauch seiner Daten zu schützen? Den Auftakt macht am Montag, 20. April, um 19.20 Uhr "Von schwarzen und weißen Hüten", ein Feature über die Treffpunkte und Aktivitäten der Berliner Hacker-Szene. Philip Banse berichtet darin u. a. von Starbug, einem sogenannten"ethischen Hacker", der wichtige Systeme attackiert, um sie immun gegen Kriminelle zu machen, die Sicherheitslücken ausnutzen wollen.

    Die weiteren Sendungen: Dienstag, 21.4., 19.20 Uhr: "Amaryllis", Hörspiel in zwei Teilen von Jan Decker (Teil 2 am 28.4.) Das Hörspiel skizziert ein Szenario im Jahr 2020, bei dem ein "nicht-registrierter" Jugendlicher die wahnhafte Angst eines Überwachungsstaats vor Terroranschlägen zu spüren bekommt. Mittwoch, 22.4., 19.20 Uhr: "Freedom not Fear", Feature von Beate und Stefan Becker In diesem Feature kommen Bürger zu Wort, die sich gegen die staatliche Kontrolle wehren: Juristen, Hacker, Bürgerrechtler. Donnerstag, 23.4., 19.20 Uhr: "SWR2 Dschungel: Machete" mit Sebastian Bauer Sebastian Bauer, ehemaliger Hacker im Dienst von Unternehmen, ist heute Vorsitzender der "Piratenpartei". Die jungen Mitglieder dieser Organisation wollen sich als politische Partei mit ihrem Hauptanliegen Internet-Datenschutz sogar für den Bundestag aufstellen lassen. Freitag, 24.4., 19.20 Uhr: "SWR2 Dschungel: Trommelfell" mit Musik, die aus dem Netz stammt Moderatorin Christine Watty diskutiert mit Internet-Künstlern die Frage: Wer schützt mein Urheberrecht im Netz und wie kann ich die illegale Weiterverwertung meiner Ideen verhindern?

    Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon 07221/929-3854 oder oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: