SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweis für den 15. Mai 2000 (Woche 20)

Baden-Baden (ots) - Montag, 15. Mai 2000 (Woche 20) 21.00 Blickpunkt Europa Magazin Moderation: Oksana Orlowa und Immo Vogel Die Themen: 1. SWR-Aktionswoche "Lust auf Arbeit" - Ein Zunfthaus in Marseille "Lust auf Arbeit", unter diesem Motto veranstaltet der SWR in der kommenden Woche eine Aktionswoche, in der quer durch alle Programme die Themen Aus- und Weiterbildung in Baden-Württemberg im Mittelpunkt stehen. "Blickpunkt Europa" hat sich nach Marseille aufgemacht und in einem dortigen Zunfthaus junge europäische Handwerker getroffen. Unter ihnen auch eine junge Tischlerin aus Heidelberg. 2. Deutsche Investoren in Russland - Chancen und Risiken "Blickpunkt Europa"-Co-Moderatorin Oksana Orlowa hat in der Nähe von Moskau den deutschen Molkerei-Betrieb Ehrmann besucht, der in Russland ein neues Werk eröffnet hat. Ehrmanns Engagement verdeutlicht beispielhaft die Gefahren, aber auch die großen Potentiale des russischen Marktes für deutsche Investoren. 3. "Erika" und kein Ende - die Folgen der Öl-Katastrophe für den Tourismus Am 12. Dezember vergangenen Jahres versank der verrostete maltesische Billigtanker "Erika" vor der französischen Atlantikküste. 12.000 Tonnen hochgiftigen Öls wurde an die Strände der südlichen Bretagne gespült. Praktisch sei doch alles wieder in schönster Ordnung, lassen lokale Behörden wissen und die französische Regierung fördert den lahmenden Tourismus in der Region mit einer 15 Millionen Mark teueren Werbekampagne. "Blickpunkt Europa" war in der Bretagne unterwegs und fand viele Indizien und Beweise, dass nur sehr wenig "in schönster Ordnung" ist. 4. Schweizer Bergdörfer locken Städter als neue Bürger Die Landflucht ist ein weltweites Phänomen, aber dass sie nicht nur in Entwicklungsländern, sondern auch in der sonst eher saturierten Schweiz ein ernstzunehmendes Problem ist, belegt ein "Blickpunt Europa"-Film aus dem schweizer Wallis. Einige der Dörfler haben jetzt Programme und Ideen entwickelt, wie man Städter in winzige, weit abgelegene Bergdörfer locken kann. Mit Erfolg. 5. Preisverdächtig: Cordobas Innenhöfe Die "Juderia", das alte jüdische Viertel in der Altstadt von Cordoba, ist weltberühmt für seine Innenhöfe, die "Patios". Wie in jedem Jahr findet auch 2000 der Wettbewerb um den schönsten Patio Cordobas statt. "Blickpunkt Euroa" hat die Jury bei ihrer beneidenswerten, aber dennoch schwierigen Aufgabe begleitet und sprach auch mit Patio-Besitzern, die neben der Freude über die Schönheit auch über Mühsal der Pflege berichten: dreieinhalb Stunden tägliches Blumengießen sind die Regel. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Fax 07221 929-2013 Internet: pressestelle@swr-online.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: