SWR - Südwestrundfunk

Drehstart für den SWR-Tatort "Tod auf dem Rhein" Lena Odenthal ermittelt unter Rennfahrern und Bootsbauern

    Baden-Baden (ots) - In Hockenheim begannen am Dienstag, 31. März die Dreharbeiten zum neuesten Lena-Odenthal-Tatort "Tod auf dem Rhein". Bis zum 6. Mai wird gedreht, neben Hockenheim sind Ludwigshafen, Baden-Baden und Germersheim die Drehorte. Es inszeniert Patrick Winczewski nach einem Drehbuch von Horst Freund, vor der Kamera stehen Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Karin Giegerich, Jeremias Koschorz, Susann Uplegger, Bruno F. Apitz und Enno Hesse. Der Sendetermin im Jahr 2010 ist noch nicht bekannt.

    Der Ermittlungen beginnen für Lena Odenthal und Mario Kopper am Rheinufer, denn dort hat die Wasserschutzpolizei die Leiche Konrad Hankes geborgen. Er wurde erschlagen und dann ins Wasser geworfen. Hanke arbeitete in der Werft seiner Schwägerin Silke Grimm, war aber ursprünglich Ingenieur im Motorrennsport. Lena und Kopper halten es für möglich, dass sein Tod mit der früheren Tätigkeit zusammenhängt, denn am Abend seines Todes traf Hanke einen Rennstallbesitzer - und Gabi Stein, diejenige Rennfahrerin, die ein Jahr zuvor in den tödlichen Unfall von Hankes Ehefrau verwickelt war. Daniel, Hankes 19-jähriger Sohn, reagierte auf dieses Treffen mit einem Wutanfall, denn er gibt Stein die Schuld am Tod seiner Mutter. Verstört und leicht erregbar, wie er ist, gehört Daniel durchaus zu den Verdächtigen. Lena und Kopper interessiert aber auch, welches Interesse Rennstallbesitzer Hamacher an Konrad Hanke hatte. Als Hankes Computer gestohlen wird, bekräftigt das ihren Verdacht, dass Hankes Wissen über Rennwagen in diesem Fall eine Rolle spielt. Doch gerade als sie Gabi Stein soweit haben, darüber mehr zu erzählen, wird die Fahrerin getötet ...

    Der "Tatort - Tod auf dem Rhein" (AT) ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit der Maran Film, Produzent: Sebastian Hünerfeld. Regie: Patrick Winczewski, Kamera: Jürgen Carle, Schnitt: Angela Springmann, Szenenbild: Ruth Barbara Wilbert, Kostüme: Thomas Jens Hinzen, Produktionsleitung: Michael Bentkowski. Die Redaktion liegt bei Melanie Wolber.

    Der nächste Lena-Odenthal-Tatort "Tödlicher Einsatz" wird am 10. Mai im Ersten ausgestrahlt.

    Pressekontakt: Annette Gilcher, Programmpresse Fernsehfilm, Tel.: 07221/929-40 16, E-Mail: annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: