SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Sir Roger Norrington zum 75. Geburtstag Fernsehporträt und Hörfunkgespräch am 15.3.
Zahlreiche Sendungen im SWR Fernsehen und in SWR2
Geburtstags-DVD bei SWR music

    Baden-Baden (ots) - AAm 16. März feiert Sir Roger Norrington seinen 75. Geburtstag. Seit 1998 ist der Brite Chefdirigent des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR (RSO). In dieser Zeit hat er den Klang "seines" Orchesters so stark geprägt, dass die internationale Fachpresse längst einfach vom "Stuttgart Sound" spricht. "Als Musiker und als Mensch ist Sir Roger Norrington ein Glücksfall für das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR", würdigt SWR-Intendant Peter Boudgoust die Leistung des RSO-Chefdirigenten. "Er hat uns unvergessliche Konzerterlebnisse geschenkt, unser Orchester in die großen Musikmetropolen Europas geführt und ihm in vielen Jahren Arbeit einen unverwechselbaren Klang verliehen. Dafür gebühren ihm Dank und Anerkennung."

    Der SWR feiert den runden Geburtstag seines Stuttgarter Chefdirigenten mit vielen Sendungen. So widmet allein das SWR Fernsehen Norrington mehrere Beiträge, darunter das neu produzierte Porträt "Sir Roger Norrington - Dirigent zwischen Stuttgart und Berkshire" von Karl Thumm am 15. März um 10.15 Uhr, die aktuelle Reportage "Happy Birthday, Sir Roger" am 23. März um 18.15 Uhr sowie herausragende Konzertaufzeichnungen mit Sir Roger und dem RSO. Das Kulturradio SWR2 sendet u. a. am 15. März um 15.05 Uhr in der Reihe "SWR2 Zur Person" ein ausführliches Gespräch mit Norrington. Pünktlich zum Geburtstag erscheint bei SWR music außerdem eine DVD-Edition mit drei Haydn-Sinfonien und dem aktuellen SWR-Fernsehporträt. Die ursprünglich anlässlich Sir Roger Norringtons 75. Geburtstag geplanten Konzerte am 12. und 13. März in der Stuttgarter Liederhalle wurden auf Wunsch Norringtons und des RSO zugunsten der Opfer des Amoklaufs von Winnenden und Wendlingen umgewidmet (s. SWR Meldung vom 12.3.).

    Roger Arthur Carver Norrington wurde am 16. März 1934 im englischen Oxford geboren und wuchs in einer musikalischen Familie auf. Nach dem Studium der Geschichte und englischen Literatur machte er seine Leidenschaft für die Musik zum Beruf: als Geiger, Sänger und vor allem als Dirigent. 1962 gründete er seinen eigenen Chor, den Schütz Choir, später die London Classical Players. Neben Gardiner und Harnoncourt war er einer der Hauptvertreter der Originalklangbewegung der siebziger und achtziger Jahre. Seitdem ist Norrington Gastdirigent in den Musikmetropolen der Welt. 1997 wurde er geadelt. Seit 1998 - und noch bis 2011 - ist er Chefdirigent des RSO Stuttgart, mit dem er in Stuttgart, im SWR-Sendegebiet und auf den Konzertbühnen weltweit große Erfolge feiert. Mehr als 40 CDs und DVDs und zahlreiche Preise zeugen von dieser fruchtbaren Zusammenarbeit.

    Eine Rezensions-DVD des SWR-Fernsehporträts von Karl Thumm kann angefordert werden. Ausführliche Informationen unter www.SWR.de/presseservice / Fotos unter www.ARD-foto.de Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: