SWR - Südwestrundfunk

SWR-Produktion erhält Preis der deutschen Schallplattenkritik

    Baden-Baden / Freiburg / Stuttgart (ots) - Baden-Baden / Freiburg / Stuttgart. Die CD-Aufnahme "Diaghilev - Les Ballets Russes Vol. 3" mit Werken von Claude Debussy, Florent Schmitt und Igor Strawinsky ist mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik" in der Kategorie "Bestenliste 1/2009" als eine "herausragende Veröffentlichung des Tonträgermarktes" ausgezeichnet worden. Die CD ist eine Einspielung des SWR Vokalensembles Stuttgart und des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg unter Leitung von Sylvain Cambreling. Bereits die erste CD dieser Reihe, eine Aufnahme mit Werken von Strawinsky, Debussy und Paul Dukas, hatte 2007 den "Preis der deutschen Schallplattenkritik" erhalten.

    Serge Diaghilev revolutionierte mit seiner aus den besten Tänzern Russlands zusammengestellten Balletttruppe in den Jahren 1909 bis 1929 die westeuropäische Ballettszene und bestellte in diesen Jahren bei den besten Komponisten Werke für seine Tänzer. Einige dieser Partituren sind in den festen Bestand der größten Meisterwerke eingegangen, andere werden heute selten oder gar nicht mehr gespielt. Das Label SWR music / hänssler CLASSIC wird in den kommenden Jahren alle von Diaghilev in Auftrag gegebenen Werke einspielen und so zum ersten Mal einen vollständigen musikalischen Überblick über eine der wichtigsten Perioden der Musik und des Balletts wie auch der bildenden Kunst im 20. Jahrhundert geben.

    Diaghilev - Les Ballets Russes Vol. 3 Werke von Debussy, Florent Schmitt und Stravinsky

    SWR Vokalensemble Stuttgart - SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Dirigent: Sylvain Cambreling - SWR music / hänssler CLASSIC, Best.-Nr. 93.223

    Pressekontakt: Wolfgang Utz, Tel.: 07221/929-2785, E-Mail: wolfgang.utz@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: