SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Manischer Modeschöpfer mit Marotten und Modelmaßen "Lagerfeld Confidentiel" am 17. November um 23.15 Uhr im SWR Fernsehen

Baden-Baden (ots) - Seine Markenzeichen sind weit über die Modewelt hinaus bekannt: grauer Pferdeschwanz und dunkle Sonnenbrille. Längst hat sich Karl Lagerfeld zu einer Kunstfigur stilisiert. So schillernd wie seine Modekreationen ist auch sein Persönlichkeitsentwurf. Doch wer ist der Mensch hinter der Sonnenbrille? Eine Antwort auf diese Frage hat Karl Lagerfeld lange verweigert. Regisseur Rodolphe Marconi gelingt in seinem aufwändigem 86-minütigen Filmportrait "Lagerfeld Confidentiel", das er 2007 für das französische Kino realisiert hat, und das am 17. November um 23.15 Uhr erstmals in einer deutschen Fassung im SWR Fernsehen ausgestrahlt wird, ein einmaliger Einblick in das private Leben des Modeschöpfers. Es ist die Essenz aus mehr als 150 Stunden Filmmaterial, das er in enger Zusammenarbeit mit seinem Protagonisten in Paris, Monaco und New York aufgenommen hat. Katharina Freundorfer und Kurt Schneider (SWR) haben den Film für das deutsche Fernsehen bearbeitet. Der Zuschauer wird nicht nur mitgenommen in den rastlosen Berufsalltag des Modeschöpfers. Vielmehr gibt das Porträt Einblick in lebensgeschichtliche Details und persönliche Obsessionen des Modeschöpfers. Es stellt Karl Lagerfeld als Fotografen vor, als Designer, Büchersammler, Kunstkenner und Kunstliebhaber. Dabei geht es um Luxus, Geld und Chique - aber auch um die schicksalhaften Momente im Leben des in Hamburg geborenen, bei Lübeck aufgewachsenen und seit den 1950er Jahren in Paris lebenden Modedesigners. In "Nebenrollen" zu sehen sind Caroline von Monaco und Nicole Kidman. Über die enge Beziehung zu seiner Mutter spricht Karl Lagerfeld in dieser Dokumentation ebenso offen wie über Homosexualität, Freundschaft, das Jungbleiben respektive Älterwerden und sein Selbstbild: "Diese Haltung: 'ich wohne da und da, ich bin der und der...' das liegt mir nicht. Ich hab keine Wurzeln. Ich bin transportabel, transformierbar, was immer Sie wollen. Ich bin nicht gebunden. Mein Haus, meine Wurzeln, alles Blödsinn. Ich wollte mich immer nur von meinen Wurzeln befreien, um mit meinen eigenen Flügeln zu fliegen." Ein Foto zum kostenlosen Herunterladen gibt es unter www.ard-foto.de Bei Fragen oder wenn Sie eine Rezensions-DVD wünschen, wenden Sie sich bitte an die SWR Programmpresse: Daniela Kress, Telefon 07221 / 929-3800, E-Mail: daniela.kress@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: