SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) SWR-Fernsehfilm "Ich bin eine Insel" ausgezeichnet Juliane-Bartel-Preis 2008 geht an Autorin Silke Zertz

Baden-Baden (ots) - Für den Fernsehfilm "Ich bin eine Insel", den der SWR für das Erste realisiert hat, ist die Autorin Silke Zertz mit dem Juliane-Bartel-Preis 2008 in der Kategorie "Fernsehfilm und Serie" ausgezeichnet worden. Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit würdigt mit dem Preis Werke, die Frauenbilder jenseits von eingefahrenen Klischees in den Mittelpunkt stellen. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 3000 Euro verbunden. "Ich bin eine Insel" von Silke Zertz (Drehbuch) und Gregor Schnitzler (Regie) präsentierte Ulrike Folkerts in der Rolle einer Frau, die sich nach einer traumatischen Erfahrung zu einem Leben in Zurückgezogenheit und Selbstbestimmung entschlossen hat. Als ein zehnjähriges Mädchen Nähe und Zuwendung von ihr einfordert, gelingt es beiden, ihre Schutzpanzer zu durchbrechen. "Ein liebevoll, mit leisen Tönen und dabei gradlinig erzählter Film", urteilte die Jury des Juliane-Bartel-Preises über "Ich bin eine Insel". Der Film wurde am 27. Juni 2007 vom SWR im Ersten ausgestrahlt und erreichte 5,66 Millionen Zuschauer (Marktanteil 18,5 %). Er wurde produziert vom SWR in Zusammenarbeit mit der Maran Film (Produzenten André Zoch und Sabine Tettenborn). Die Redaktion lag bei Michael Schmidl. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Annette Gilcher, Tel.: 07221/929 40 16, E-Mail annette.gilcher@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: