SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Nur zum Wohle der Patienten? Dreiteilige Reihe über das deutsche Gesundheitswesen ab 2. Oktober in Odysso

Baden-Baden (ots) - "Fast-track Medizin", das klingt nach "schnellschnell-Medizin". Doch dahinter steckt ein neues Konzept, das auf optimierte Behandlungen in der Chirurgie abzielt. Von der Vorbereitung der Operation über den Eingriff selbst bis hin zum Essen und Trinken - mit "fast-track" läuft alles ein wenig anders. So, dass sich die Patienten nach ihrer Operation besser und zügiger erholen als mit der Standardtherapie. Doch leider ist die neue Methode noch längst nicht überall die Regel, im Gegenteil: Immer wieder werden Patienten zu früh aus der Klinik entlassen, obwohl sie noch nicht gesund und zu Hause dann unterversorgt sind. Grund dafür sind die Fallpauschalen, wonach Kliniken für jedes Krankenbild einen festgelegten Betrag erhalten, unabhängig von der Verweildauer des Behandelten. Was gut gedacht war, um die Kostenexplosion zu bekämpfen, kann für Patienten massive Nachteile haben. Zum Beispiel für Diabetiker mit einem offenen Bein: Tatsächlich bekommt eine Klinik für dessen Behandlung deutlich weniger Geld als für dessen Amputation. Stellt sich die Frage, was das für die Wahl der Therapie bedeutet. In der dreiteiligen Serie "Medizin im Umbruch" beleuchtet SWR-Wissensmagazin "Odysso" die Auswirkungen des medizinischen Fortschritts und bietet Orientierungshilfe für Patienten. Die Reihe hinterfragt auch, wie gut die medizinische Versorgung ist, bzw. wie gut sie im Hinblick auf Volkskrankheiten wie Diabetes künftig überhaupt sein kann. Welche Behandlungsformen haben den größten Nutzen? Welchen Stellenwert hat die Prävention? Wie viel Eigenverantwortung muss ein Mensch für seine Gesundheit tragen? Und woran erkennt man eigentlich einen guten Arzt? "Odysso" gibt Antworten. Jeden Donnerstagabend um 22 Uhr lädt "Odysso" im SWR Fernsehen dazu ein, Wissen zu entdecken. Das SWR-Wissensmagazin stellt Zusammenhänge her, prüft Erkenntnisse der Wissenschaft kritisch und fragt, welche Hoffnungen und Gefahren sich dahinter verbergen. Medizin im Umbruch Dreiteilige Reihe in "Odysso" über das Gesundheitswesen in Deutschland 2. bis 16. Oktober, donnerstags, 22 Uhr im SWR Fernsehen 2. Oktober, 22 Uhr: Früher entlassen, später gesund? 9. Oktober, 22 Uhr: Diabetes, Krebs & Co. - Was taugt die teure Behandlung 16. Oktober, 22 Uhr: Was bringt der Ärzte-TÜV? Ausführliche Informationen im Internet unter www.SWR.de/odysso Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: