SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Ute Brucker moderiert künftig Europamagazin im Ersten

Baden-Baden (ots) - Vom kommenden Samstag an führt Ute Brucker (SWR) im Wechsel mit Rolf-Dieter Krause (WDR) durch das wöchentliche "Europamagazin" im Ersten. Ein Heimspiel für die ehemalige ARD-Korrespondentin des SWR: Schon im Jahr 2003, vor ihrer Zeit als Leiterin des ARD-Studios Madrid, hatte sie das "Europamagazin" präsentiert und war verantwortlich für eine Vielzahl von Beiträgen. Ute Brucker wurde 1967 in Tübingen geboren. Nach dem Studium der Romanistik und Germanistik sammelte sie erste journalistische Erfahrungen im Landesstudio Tübingen des damaligen Südwestfunks (SWF). Nach Praktika in Frankreich und einem Volontariat in Baden-Baden wechselte sie 1995 zum Fernsehen. Seit 1996 arbeitet Ute Brucker in der Redaktion Ausland des SWR Fernsehens. Sie produzierte in Europa, Nordafrika und im Nahen Osten Berichte für ARD- und SWR-Sendungen, darunter mehrfach als Korrespondenten-Vertreterin im Studio Kairo und während des Irak-Krieges 2003 als Reporterin in Bagdad und Jordanien. Von 2004 bis 2008 leitete sie das ARD-Studio Madrid. Ute Brucker ist den deutschen Zuschauern bereits als kompetente Europa-Moderatorin bekannt. Neben dem ARD-"Europamagazin" im Ersten präsentierte sie auch die SWR-Sendungen "Blickpunkt Europa" und "Euro.Land" (2001 bis 2002). Seit 1989 können sich die Zuschauer im "Europamagazin" über die wichtigen Themen in ganz Europa informieren. Vom Zusammenbruch des ehemaligen "Ostblocks" über die Erweiterung der EU bis zu den aktuell drängenden Fragen der Globalisierung oder der Klimapolitik und ihren Folgen in Europa. ARD-Korrespondenten und Reporter berichten jeden Samstag im "Europamagazin" über politische Hintergründe und die Auswirkungen auf den Alltag der Europäer. Produziert wird die Sendung im wöchentlichen Wechsel vom Südwestrundfunk und dem Westdeutschen Rundfunk. Sendetermin: Europamagazin Samstag, 6. September 2008, 16.30 bis 17 Uhr im Ersten Ein Foto von Ute Brucker finden Sie in Download-Qualität kostenlos im Internet unter www.ard-foto.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ursula Foelsch, SWR-Pressestelle Telefon 0711/929-1034, E-Mail: ursula.foelsch@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: