SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Änderungen und Ergänzungen von Samstag, 9. August 2008 (Woche 33) bis Samstag, 30. August 2008 (Woche 36)

    Baden-Baden (ots) - Programmhinweise für das SWR Fernsehen

    Samstag, 9. August 2008 (Woche 33) / 01.08.2008

    VPS: 16.29 16.30 F.I.T.! (5/7) Freizeit ist Tücking Gast: Ulrich Kienzle

    F.I.T.! - die neue Fitness-Sendung im SWR Fernsehen gibt den Zuschauerinnen und Zuschauern Anregungen für die Gestaltung ihrer Freizeit. Gesucht wird die beste Freizeit- bzw. Sportidee im Land. In jeder Sendung werden drei Vorschläge von Ideengebern aus dem Südwesten vorgestellt und ausprobiert. In der fünften Folge der Reihe werden sich Moderatorin Stefanie Tücking und Fitnessexperte Matthias Haun gemeinsam mit dem Journalisten und Fernsehmoderator Ulrich Kienzle im Mountainbike, Golf und Salsa Aerobic beweisen. Die Kandidaten sind Falco Rupert (Mountainbike) aus Tübingen, Juliane Liebherr (Golf) aus Freiburg und Ivam da Silva (Salsa-Areobic) aus Freiburg.

    17.15 total phänomenal: Kraftmaschine Mensch

    Der Mensch ist eine Kraft- und Bewegungsmaschine, die zu unglaublichen Höchstleistungen fähig ist. Im Zusammenspiel von Gehirn, Muskulatur und Skelett entstehen grazile aber auch sehr dynamische Bewegungen. Triathleten sind Musterbeispiele an Kraft und Ausdauer: Schwimmen, Radfahren, Laufen - verteilt auf über acht Stunden Wettkampf. Woher kommt die Kraft und wie wird sie optimal eingesetzt? Im Vergleich zur Tierwelt schneidet der Mensch zwar in Einzeldisziplinen schlechter ab, aber sein Gehirn verhilft ihm zum komplettesten Bewegungsrepertoire aller Lebewesen.

    Montag, 11. August 2008 (Woche 33) / 01.08.2008

    08.45 h Geänderten Beitrag beachten!

    08.45 (VPS 08.44) ARD-Buffet Ratgeber für Leib und Seele Erstsendung: 8.8.2008 Das Erste

    Dienstag, 12. August 2008 (Woche 33) / 01.08.2008

    08.45 h: Untertitel und Erstsendedatum beachten!

    08.45 F.I.T.! Freizeit ist Tücking Gast: Bodo Bach Erstsendung: 15.07.2008 SWR/SR

    Dienstag, 12. August 2008 (Woche 33) / 01.08.2008

    20.15 h: Geänderten Beitrag beachten (F.I.T. wird am SA, 16.30 gesendet) ab 21.45 h wie bisher geplant

    20.15 (VPS 20.14) Tatort: Flashback Fernsehfilm Deutschland 2002 (Näheres siehe Änderung von 31.7.08) Erstsendung: 11.08.2002 Das Erste

    Donnerstag, 14. August 2008 (Woche 33)/ 01.08.2008

    08.45 h: Untertitel und Erstsendedatum beachten!

    08.45 F.I.T.! Freizeit ist Tücking Gast: Rezzo Schlauch Erstsendung: 22.7.2008 SWR/SR

    Samstag, 16. August 2008 (Woche 34)/ 01.08.2008

    16.30 h Geänderten Beitrag beachten (gemeins. Prg.) 17.15 h für BW+RP Sport früher / für SR neuer Beitrag ab 17.30 h für SR und ab 18.00 für BW+RP wie bisher geplant

    16.30 (VPS 16.29) F.I.T.! Freizeit ist Tücking Gast: Bettina Cramer Folge 6/7

    Die neue Fitness-Sendung im SWR Fernsehen gibt den Zuschauerinnen und Zuschauern Anregungen für die Gestaltung ihrer Freizeit. Gesucht wird die beste Freizeit- bzw. Sportidee im Land. In jeder Sendung werden drei Vorschläge von Ideengebern aus dem Südwesten vorgestellt und ausprobiert. In der sechsten Folge der Reihe werden sich Moderatorin Stefanie Tücking und Fitnessexperte Matthias Haun gemeinsam mit der Moderatorin Bettina Cramer im Wanderreiten, Trampolinturnen und Kendo (japanische Kampfsportart) beweisen. Die Kandidaten sind Anne Himmelein (Wanderreiten) aus Landau, Kurt Treiter (Trampolinturnen) aus Speyer und Laura Schäfer (Kendo) aus Stadecken-Elsheim bei Mainz

    Für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    17.15 (VPS 17.30) Sport am Samstag

    Für Saarland

    17.15 total phänomenal: Netzwerk Nerven

    Ohne die feine Verkabelung, die den gesamten Körper durchzieht, könnten wir nicht einmal den kleinen Finger krumm machen. Vieles ist also reine "Nervensache". Das wissen auch die Artisten des Zirkus FlicFlac, die täglich ihr "Nervenkostüm" trainieren, um Höchstleistungen zu vollbringen. Ein Blick in das Innere des Körpers zeigt, wie das Wunderwerk Nervensystem funktioniert.

    Montag, 18. August 2008 (Woche 34) 01.08.2008

    Untertitel und Erstsendedatum beachten!

    08.45 F.I.T.! Freizeit ist Tücking Gast: Nathalie Licard Erstsendung: 29.07.2008 SWR/SR

    Dienstag, 19. August 2008 (Woche 34) 01.08.2008

    20.15 h : Geänderten Beitrag beachten (F.I.T. wird am SA, 16.30 h gesendet) ab 21.45 h wie bisher geplant

     (VPS: 20.14) 20.15 Tatort: Hart an der Grenze Fernsehfilm Deutschland 2008 Erstsendung in Das Erste: 09.03.2008 Regie: Elmar Fischer Rollen und Darsteller: Thorsten Lannert Richy Müller Sebastian Bootz Felix Klare Emilia Álvarez Carolina Vera Nika Banovic Miranda Leonhardt Daniel Vogt Jürgen Hartmann Julia Bootz Maja Schöne Malanie Bongartz Susanne Schäfer und andere Kamera: Ralf Nowak Szenenbild: Wolfgang Arens Buch: Holger Karsten Schmidt

    Stuttgart, Spätsommer, ein Montagmorgen. Kriminalhauptkommissar Sebastian Bootz wird zur Feier seines 31. Geburtstages von seiner Familie geweckt. Fröhlicher Beginn eines Arbeitstages, der für Bootz einen neuen Fall und einen neuen Kollegen bereithält. Stuttgart, derselbe Montagmorgen. Kriminalhauptkommissar Thorsten Lannert aus Hamburg erlebt seinen ersten Zusammenprall mit der einheimischen Bevölkerung bereits auf dem Weg zum Arbeitsantritt im Polizeipräsidium. Rüder Beginn eines Tages, der Lannert einen neuen Schreibtisch, neue Kollegen und seinen Premieren-Einsatz in Stuttgart bringen wird.

    Die erste Begegnung von Lannert und Bootz ist vorsichtig, abwartend, taxierend, auf beiden Seiten. Viel Zeit dazu bleibt ihnen nicht, denn am Morgen desselben Tages findet ein Obdachloser die Leiche einer Fünfjährigen im Neckar treibend. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte für die Identität des Mädchens. Lannert und Bootz probieren es mit einer Suchanzeige in der Zeitung, worauf sich das Ehepaar Bongartz bei den Kommissaren meldet. Melanie und Rainer Bongartz identifizieren die Tote als die kleine Sara aus Weißrussland, die erst kürzlich über dubiose Wege zur Adoption an sie vermittelt, aber vor drei Tagen wieder abgeholt wurde. Um den geheimnisvollen Vermittler aus der Reserve zu locken, tarnen Lannert und Bootz sich als adoptionswilliges Paar - eine von Staatsanwältin Emilia Álvarez mit gemischten Gefühlen betrachtete Aktion. Doch es funktioniert: Der Mann, der unter dem falschen Namen Fauser operiert, nimmt Kontakt zu ihnen auf. Bevor sie ihn jedoch verhaften können, gelingt es ihm, zu fliehen und unterzutauchen.

    Mit Unterstützung von Kriminaltechnikerin Nika Banovic und Rechtsmediziner Daniel Vogt finden Lannert und Bootz heraus, dass Fauser nicht nur den Bongartz' ihre kleine Sara vermittelte, sondern offenbar noch ein zweites Mädchen in seiner Gewalt hat. Die Fahndung nach Fauser wird dringend, als den Kommissaren klar wird, dass dieses Mädchen in großer Gefahr schwebt.

    Mittwoch, 20. August 2008 (Woche 34) /01.08.2008

    08.45 h: Untertitel und Erstsendedatum beachten!

    08.45 F.I.T.! Freizeit ist Tücking Gast: Ulrich Kienzle Erstsendung: 09.08.2008 SWR/SR

    Freitag, 22. August 2008 (Woche 34) /01.08.2008

    08.45 h: Untertitel und Erstsendedatum beachten!

    08.45 F.I.T.! Freizeit ist Tücking Gast: Bettina Cramer Erstsendung: 16.08.2008 SWR/SR

    Samstag, 23. August 2008 (Woche 35) /01.08.2008

    16.30 h: Geänderten Beitrag beachten (gemeins. Prg.) 17.15 h für BW+RP Sport früher / für SR neuer Beitrag ab 17.30 h für SR und ab 18.00 für BW+RP wie bisher

    (VPS: 16.29) 16.30 F.I.T.! (7/7) Freizeit ist Tücking Gast: Gundis Zámbò

    Die neue Fitness-Sendung im SWR Fernsehen "F.I.T.!" gibt den Zuschauern Anregungen für die Gestaltung ihrer Freizeit. Gesucht wird die beste Freizeit- bzw. Sportidee im Land. In jeder Sendung werden drei Vorschläge von Ideengebern aus dem Südwesten vorgestellt und ausprobiert. In der siebten Folge der Reihe werden sich Moderatorin Stefanie Tücking und Fitnessexperte Matthias Haun gemeinsam mit der Moderatorin und Schauspielerin Gundis Zámbó im Drachenbootfahren, Boogie-Woogietanzen und Klettern beweisen. Die Kandidaten sind Alfons Hartmann (Drachenboot) aus Ulm, Ronald Canisius (Boogie-Woogie) aus Altbach bei Stuttgart und Mirjam Mundle (Klettern) aus Tübingen.

    Für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    17.15 (VPS 17.30) Sport am Samstag

    Für Saarland

    17.15 total phänomenal: Tastsinn

    Das Tasten ist einer der ursprünglichsten Sinne: wichtig für Orientierung, Nahrungssuche, soziale Kontakte. Spinnen erfühlen ihre Beute im Netz. Seehunde spüren mit ihren Tasthaaren auch im Dunkeln Fische auf. Elefanten prüfen mit ihrem Rüssel, wo sie sicher den Fuß aufsetzen können. Wir Menschen verlassen uns gerne auf unsere Augen und vergessen dabei, dass wir mit ihnen gar nicht einschätzen können, wie glitschig Seife, wie warm Wasser oder wie weich ein Handtuch ist. Der Tastsinn spielt eine entscheidende Rolle in unserem Alltag - umso mehr, wenn man blind ist. Verena Bentele teilt dieses Schicksal mit etwa 145.000 Menschen in Deutschland. Die mehrfache Goldmedaillengewinnerin im Biathlon bei den Paralympischen Spielen führt uns durch ihren Alltag, in dem der Tastsinn eine bedeutende Rolle spielt. Aufwändige Computeranimationen zeigen die verschiedenen Tastsinneszellen in Aktion.

    Dienstag, 26. August 2008 (Woche 35) /01.08.2008

    20.15 h: Geänderten Beitrag beachten (F.I.T. wird am SA, 16.30 h gesendet) ab 21.45 h wie bisher geplant

    VPS: 20.14 20.15 Tatort: Blutsbande Fernsehfilm Deutschland 2007 Erstsendung in Das Erste: 09.09.2007 Regie: Jürgen Bretzinger Rollen und Darsteller: Klara Blum Eva Mattes Kai Perlmann Sebastian Bezzel Annika Beck Justine Hauer Johanna Siebenschön Dana Golombek Jessica Ulmer Janina Stopper Klaus Ulmer Michael Wenninger Peter Ulmer Max Gertsch Herbert Ulmer Rainer Piwek und andere Kamera: Georg Steinweh Szenenbild: Joachim Schäfer Buch: Susanne Schneider

    Nach wochenlanger Suche wird die 15-jährige Nicole Ulmer tot im Wald gefunden, offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens. Von dem erschütterten Vater, Klaus Ulmer, erfahren Hauptkommissarin Klara Blum und Kai Perlmann, dass Nicole für den gutaussehenden Holger Bucheck schwärmte, bei dessen Familie sie als Babysitter jobbte. Nicht nur Klaus, auch seine Brüder Herbert und Peter Ulmer sind überzeugt, dass Bucheck Nicoles Tod verschuldet hat. Herberts Tochter Jessica dagegen, die beste Freundin Nicoles, weigert sich, Klara etwas über Bucheck oder Nicoles sonstige Freunde zu erzählen. Tatsächlich hat sich Holger Bucheck in der Nähe des Tatorts aufgehalten. Doch während Klara und Perlmann gegen ihn ermitteln, verschwindet Holger Bucheck, ohne Nachrichten oder Spuren zu hinterlassen. Und Klara erhält immer häufiger anonyme Botschaften mit geheimnisvollen Hinweisen. Sie findet schnell heraus, dass Jessica die Absenderin sein muss. Jessica scheint sich auch aus der verschworenen Familiengemeinschaft der Ulmers immer weiter zu entfernen. Überzeugt, dass Jessica der Schlüssel zum Rätsel um Nicoles Tod und Buchecks Verschwinden ist, bemüht sich Klara, die geheimnisvollen Zeichen zu deuten.

    Samstag, 30. August 2008 (Woche 36) /01.08.2008

    16.30 h Geänderten Beitrag und VPS-Zeit beachten (gemeins. Prgr.) 17.15 h für BW+RP Sport später / für SR neuer Beitrag ab 17.30 h für SR und ab 18.00 h für BW+RP wie bisher geplant

    16.30 (VPS 16.29) F.I.T.! Freizeit ist Tücking Gast: Jasdmin Wagner Folge 2/7

    Für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    17.15 (VPS 17.00) Sport am Samstag

    Für Saarland

    17.15 total phänomenal: Herr Jonas taucht ab

    Herr Jonas hat Angst vor der Tiefe. Das tiefe Blau des Meeres? Tauchen? Nein! Für Herrn Jonas liegen unter der Wasseroberfläche vor allem Gefahren für Leib und Leben: keine Luft zum Atmen, Druck auf den Ohren, verschwommene Sicht, Tiefenrausch. Doch gleichzeitig ist er fasziniert von den Tieren, die Strategien entwickelt haben, um unter Wasser klarzukommen: Wale, die Sauerstoff in ihren Muskeln speichern, Spinnen, die sich eigene Taucherglocken weben, und Fische, die ihren Sauerstoffbedarf direkt aus dem Wasser decken. Also überwindet Herr Jonas in einem Tauchkurs seine Angst vor der Tiefe, um diesen Lebensraum hautnah erleben zu können. Er lernt, warum Pressluft ab bestimmten Tiefen dem Schnorchel überlegen ist, wie der Druckausgleich im Ohr funktioniert oder wie man Taucherkrankheit und Tiefenrausch vorbeugen kann.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285.



Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: