SWR - Südwestrundfunk

Zuschauer des Südwestfernsehens bestimmten Gewinner per TED und Internet
Trickfilmer Stephan Eling erhielt SWR-Publikumspreis
Film "Tony\047s Play-Station" wurde mit 25.000 Mark ausgezeichnet

    Baden-Baden (ots) - Der Kölner Trickfilmer Stefan Eling erhielt am
Dienstag, 21. März 2000, bei der Preisverleihung des 10.
Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart den Publikumspreis des
Südwestrundfunks (SWR) für seinen Film "Tony's Play-Station". Der mit
25.000 Mark dotierte Preis wurde vom SWR zum dritten Mal vergeben.
Die Zuschauer des Südwestfernsehens bildeten die Jury, die per TED
und Internet über den Gewinnerfilm abstimmte. Durchschnittlich 40.000
Trickfilmfreunde nutzten die Chance, im Südwestfernsehen eine Auswahl
aus dem Wettbewerbsprogramm des Trickfilm-Festivals anzuschauen.
SWR-Moderator Markus Brock ("Kultur Südwest") präsentierte an drei
Abenden 15 Beiträge. Die Zuschauer entschieden sich mehrheitlich für
die witzige Geschichte von Tony und seinem Computerspiel und zeigten
damit zum zweiten Mal eine Vorliebe für die Qualitäten von Stefan
Elings Filmen: 1996 lag er an zweiter Stelle in der Gunst des
Publikums.
    
    Eling erzählt in seinem Film auf amüsante Weise von
Machtphantasien am Joystick und nimmt dabei Ästhetik und Mechanismen
der Computerspiele auf. Der Protagonist, Tony, glaubt, sich Level um
Level vorwärtszukämpfen. Dabei ist er schon längst selbst die Figur,
mit der gespielt wird. Wie bei seinem früheren Film "Killing Heinz"
hat Stefan Eling auch zu diesem Film die Musik selbst komponiert.
    
    Das 10. Trickfilm-Festival Stuttgart fand vom 16. bis 21. März
2000 statt. In seinem Mittelpunkt stand der Internationale
Wettbewerb, in dem sich herausragende neue Animationsfilme um Preise
bewarben.
    
    Informationen zum SWR-Publikumspreis finden sich auch im Internet
unter
    www.swr-online.de/trickfilm
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Telefon 07221/929-4233
oder Martin Ryan, Telefon 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: