SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Programmhinweise von Freitag, 04.07.08 (Woche 27) bis Montag, 11.08.08 (Woche 33)

    Baden-Baden (ots) - Freitag, 4. Juli 2008 (Woche 27)/02.07.2008

    22.00 Nachtcafé Gäste bei Wieland Backes Haste nix, biste nix!?

    Geld regiert die Welt, sagt der Volksmund und dass da was dran ist,  ist auch jedem klar. Doch mittlerweile erscheint die Situation verschärft: Das Leben wird teurer und der Einzelne braucht immer mehr Geld, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Das fängt bei Bildung und Kultur an, geht über Freizeitvergnügungen und Gesundheitsvorsorge bis zur Gas- und Stromrechnung. Zudem verstärkt sich der Eindruck, dass der Wert jedes Einzelnen - beziehungsweise sein Status - in entscheidender Weise von der Dicke seines Geldbeutels abhängt. Was heißt das nun: Haste nix, biste nix? Müssen wir alle nach mehr Geld streben, um ein erfülltes Leben zu führen? Ordnen wir alle dem Geld viel zu viel unter, messen wir ihm zu viel Bedeutung bei und vergessen wir dabei den wahren Wert jedes einzelnen Menschen?

    Die Gäste: Bereits mit 17 Jahren war Eike Immel Stammtorwart bei Borussia Dortmund, zwei Jahre später folgte sogar der Ruf in die Nationalmannschaft. Schön früh lebte er in Saus und Braus - die finanzielle Zukunft von Immel schien bis zum Lebensende gesichert. Doch mit einer kaputten Hüfte und gescheiterten Bauherrenmodellen begann der Weg zum Abstieg. Heute ist Immel nicht nur pleite, die damaligen Freunde verabschiedeten sich gleich mit.

    Einem Leben ohne Geld hatte Marianne Baronin von Brandstetter schon frühzeitig vorgebeugt. Sie suchte und fand immer Männer von Welt und mit besonders viel Geld - die Herren gingen, die Millionen blieben. Heute lebt sie in Monaco, in der Schweiz und in Acapulco. Als Mitglied von diversen Golf- und anderen Clubs zählen nur Leute der High-Society zu ihrem Freundeskreis: "Auf Luxus könnte ich heute nicht mehr verzichten."

    Dieses Leben ist Florian Foedtke völlig fremd. Der 25-jährige lebt mit Gleichgesinnten im Einklang mit der Natur in einem Wald bei Löbau, strickt seine Pullover selbst und will sich bewusst nach und nach von der kapitalistischen Gesellschaft verabschieden: "Für mich ist persönliche Freiheit nur durch den absoluten Verzicht auf Geld erreichbar."

    Für den 34-jährigen Selfmade-Millionär Daniel Giersch hingegen bedeutet Geld absolute Freiheit. In einfachsten Verhältnissen aufgewachsen, litt er in der Schulzeit sehr darunter, als er bei seinen Mitschülern erkennen musste, welche Vorteile Geld und Status mit sich brachten: "Ich wollte auf Teufel komm raus Geld verdienen, denn für mich war  das der Schlüssel zum Tor in eine höhere Gesellschaft."

    Rebecca Reinhard muss sich mehr denn je in der ärmeren Gesellschaftsschicht durchboxen. Die alleinerziehende Mutter ist trotz zwei abgeschlossenen Ausbildungen arbeitslos. So werden schon Kinobesuche fast unmöglich, ein gemeinsamer Urlaub bleibt unerreichbar. Schon ihre elfjährige Tochter spürt im gymnasialen Schulalltag immer wieder die finanzielle Ausgrenzung.

    Bis 2007 leitete Wendelin von Boch das Familienunternehmen in der achten Generation, der Abschied fiel dem heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden schwer, denn die Firma war seine Leidenschaft. Für ihn ist gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmers selbstverständlich. Er glaubt, dass die deutsche Wirtschaft für den Aufschwung in den letzten Jahren Ungeheures geleistet hat: "Es herrscht insgesamt eine Larmoyanz auf hohem Niveau."

    Marc Beise, Leiter des Wirtschaftsressorts der Süddeutschen Zeitung, versteht die aktuellen Ängste der Mittelschicht vor dem Absturz nur zu gut - ist er doch selbst Teil davon. Heutzutage sei es weitaus realistischer, in die Armutsfalle zu geraten, als aufzusteigen. Auch durch steigende Lebenshaltungskosten seien die finanziellen Belastungen für die Mittelschicht enorm, "denn sie ist und bleibt die Melkkuh der Nation".

    An der Bar: Als Oliver Intemann 1994 1,7 Millionen DM im Lotto gewann, hätte es ein Leben ohne Geldsorgen werden können. Doch irgendwie zerrann ihm das Geld zwischen den Fingern, falsche Finanzberatung und Entscheidungen führten ihn letztlich in den Bankrott. Heute lebt er in einem Heim für Gestrandete. Aber er sagt von sich: "Eigentlich bin ich heute mit mir selbst viel mehr im Reinen und das ist ein schöneres Gefühl als ein dickes Bankkonto zu haben, und nicht zu wissen, was man mit dem Geld anfangen soll."

    Freitag, 4. Juli 2008 (Woche 27)/02.07.2008

    Geänderte Moderation beachten!

    23.30 Nachtkultur Die Kultur-Illustrierte Moderation: Anja Höfer

    unter anderem mit folgenden Themen: Ein Star des deutschen Films - Claus Biederstaedt zum 80. Geburtstag Immer auf der Lauer - Die Ausbeute der Paparazzi in Berlin Die Skulpturen der Maler - Große Sommerausstellung in Baden-Baden Schwimmende Tournee  - Hubert von Goisern auf Rhein und Neckar

    Montag, 14. Juli 2008 (Woche 29)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. beachten!

    22.00 Sag die Wahrheit Sommerausgabe: Feuer und Eis Folge 1/7

    Montag, 14. Juli 2008 (Woche 29)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    01.40 Sag die Wahrheit (WH) Sommerausgabe: Feuer und Eis Folge 1/7

    Montag, 21. Juli 2008 (Woche 30)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    22.00 Sag die Wahrheit Sommerausgabe: Fernseh-Stars Folge 2/7

    Montag, 21. Juli 2008 (Woche 30)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    01.45 Sag die Wahrheit (WH) Sommerausgabe: Fernseh-Stars Folge 2/7

    Montag, 28. Juli 2008 (Woche 31)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    22.00 Sag die Wahrheit Sommerausgabe: Eine ziemlich schmutzige Angelegenheit Folge 3/7

    Montag, 28. Juli 2008 (Woche 31)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    01.25 Sag die Wahrheit (WH) Sommerausgabe: Eine ziemlich schmutzige Angelegenheit Folge 3/7

    Montag, 4. August 2008 (Woche 32)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    22.00 Sag die Wahrheit Sommerausgabe: Hoch hinaus Folge 4/7

    Montag, 4. August 2008 (Woche 32)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    01.45 Sag die Wahrheit (WH) Sommerausgabe: Hoch hinaus Folge 4/7

    Montag, 11. August 2008 (Woche 33)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    22.00 Sag die Wahrheit Sommerausgabe: Erotisches Folge 5/7

    Montag, 11. August 2008 (Woche 33)/02.07.2008

    Geänderte Folge-Nr. und nachgelieferten Untertitel beachten!

    01.35 Sag die Wahrheit (WH) Sommerausgabe: Erotisches Folge 5/7

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: