SWR - Südwestrundfunk

Yo!Yo!Kids ab 13. März 2000 montags bis donnerstags aus Baden-Baden
Neues Kindermagazin im Südwestfernsehen
Schwäbische Maultasche und Kartoffel aus der Pfalz sind die heimlichen Stars

Baden-Baden (ots) - Am Montag, 13. März 2000, startet der Südwestrundfunk (SWR) mit der Sendung "Yo!Yo!Kids" ein neues Magazin für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Diese Eigenproduktion des Südwestfernsehens löst die Sendestrecke "Die Stunde mit Philipp" ab. "Yo!Yo!Kids" bietet jede Woche montags bis donnerstags von 14.00 bis 15.00 Uhr im Südwestfernsehen Spaß, Spiel und Informationen für die kleinen Zuschauer. Moderiert wird das in Baden-Baden produzierte Magazin von Mirko Klos, der vielen Kindern bereits aus der Sendung "Tigerenten-Clubhaus" (Kinderkanal/SWR) bekannt ist. Unterstützt wird der aus Dortmund stammende Moderator von zwei Puppen: Die pfiffige schwäbische Maultasche "Paula" und die kauzige Kartoffel "Fritz du Pomme" aus der Pfalz mischen sich kräftig ein. Zu dem neuen Angebot gehören Informationen über Freizeitmöglichkeiten im Südwesten genauso wie Diskussionen über Schulstress, Computer, Zoff mit der besten Freundin und viele andere Themen, die Grundschulkinder interessieren. Mitmachen ist erwünscht: Die Kinder können sich per Telefon an der Sendung beteiligen, ihre Meinung äußern, mitdiskutieren und mitspielen. Dazu ist von Montag bis Donnerstag die kostenlose Rufnummer 0800 / 96 96 543 von 13.30 bis 15.30 Uhr freigeschaltet. Im Internet ist die Sendung direkt über www.yoyokids.de oder über das SWR-Kindernetz (www.kindernetz.de) erreichbar. Das SWR-Kindernetz feiert zeitgleich mit dem Start von "Yo!Yo!Kids" sein dreijähriges Bestehen. In der Sendung "Yo!Yo!Kids" gibt es jeden Tag ein anderes Schwerpunktthema, und dazu werden auch Gäste in das Baden-Badener Studio eingeladen. Mal werden aktuelle Trends und Vorlieben wie "Boy-Groups" oder der Kult um die Maus "Diddl" behandelt, mal geht es um Hobby, Freizeit und Sport, zum Beispiel Skaten oder Graffiti-Kunst. Genauso werden Themen aus der alltäglichen Lebenswelt der Kinder behandelt und Informationen über Berufsbilder und das menschliche Miteinander vermittelt. Dabei geht es im März zum Beispiel um Streiten auf dem Schulhof (Spaß oder Gewalt?) sowie um die Fragen, wie man eigentlich Rennfahrer wird, ob Sopranistin wirklich ein Traumberuf ist, und wie sich das Aufwachsen in zwei Kulturen (Deutsch/Türkisch) gestaltet. Montags und dienstags wird live gesendet, damit sich die Kleinen vorwiegend per Telefon, aber auch per Fax oder Internet an der Sendung beteiligen können: zum Beispiel um Fragen zu stellen oder bei interaktiven Computerspielen mitzumachen. Mittwochs und donnerstags wird "Yo!Yo!Kids" als Aufzeichnung gesendet. Immer dabei sind spannende Realserien und lustige Zeichentrickfilme aus dem ARD-Pool, die bekannte und neue Helden auf den Bildschirm bringen. Zum Beispiel gibt es die ersten Folgen von "Renaade", und Otto Sander erzählt die Abenteuer von "Mowgli". Die Rubrik "Kids4President" ist in dem neuen Magazin ein Forum, welches das öffentliche Bewusstein für soziales Engagement fördern will, Kinder neugierig machen und sie dazu auffordern möchte, sich selbst einzusetzen. Viele Kinder engagieren sich für die Umwelt, für andere Kinder oder soziale Projekte. Sie machen sich stark für sich selbst, für andere Menschen oder für die Natur und tragen so ihren Teil dazu bei, eine bessere Welt zu schaffen. Aber mit Ausnahme der nächsten Umgebung erfährt niemand etwas davon. "Yo!Yo!Kids" will mit "Kids4President" dazu beitragen, dass diese Leistungen mehr Anerkennung finden und stellt in dieser Rubrik Kinder vor, die sich engagieren. Das beliebteste und immer weiter verbreitete Medium Computer darf in einer Kindersendung natürlich nicht fehlen. Deshalb gibt es im Studio von "Yo!Yo!Kids" eine Computerecke. Dort stellt Mirko Klos neue Spiele vor und gibt Tipps rund um das Thema Computer und Internet. Zur Seite steht ihm dabei Thomas Feibel, ein bundesweit anerkannter Multimedia-Experte für Kinder. Und einmal im Monat befasst sich die Sendung mit einem speziellen Computerthema. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: