SWR - Südwestrundfunk

Mit der Tigerenten Filmbox zum eigenen Film Nachwuchsfilmer können sich um kostenloses Exemplar bewerben

    Stuttgart (ots) - Am 29. März erhalten filminteressierte Kinder im Tigerenten Club eine tolle Chance: In der Sendung erfolgt der Aufruf, sich um eine der kostenlosen Tigerenten Filmboxen zu bewerben. Damit unterstützt die erfolgreiche Kindersendung die jugendlichen Teilnehmer der aktuellen Tigerenten Club Jahresaktion "Augen auf - Kamera läuft!", in der Kinder ihre eigenen Filme in den Wettbewerb um die Goldene Tigerente einsenden können.

    Die Tigerenten Filmbox enthält alles, was man als Nachwuchsfilmer braucht: Neben einer interaktiven Lernsoftware mit einem speziell für Kinder entwickelten Schnittprogramm und der DVD "Mehr als Fernsehen - hinter den Kulissen des Tigerenten Clubs" beinhaltet die Tigerenten-Filmbox auch das umfangreiche Sachbuch "Clever einschalten!". Mit zahlreichen Anleitungen, spielerisch-experimentellen Aufgaben, Texten und Beispielen aus der Praxis werden Kinder Schritt für Schritt auf dem Weg zu ihrem eigenen Film begleitet. Für weitere Praxisnähe sorgen Vorlagen für Dreh- und Produktionspläne, die genauso enthalten sind wie Drehgenehmigungen. Eine echte Filmklappe ist in der Tigerenten Filmbox ebenfalls mit dabei.

    Wie kommt man an eine der Tigerenten Filmboxen? Man braucht eine gute Idee für einen Film. Diese Idee können die Kinder dem Tigerenten Club schreiben oder malen und dann per Post oder Email an den Tigerenten Club schicken. Die Tigerenten Club Redaktion wählt dann unter allen Einsendungen die besten Ideen aus und unterstützt die filmische Umsetzung mit einer Filmbox. Nähere Informationen gibt es ab dem 29. März auf www.tigerentenclub.de. An der Entwicklung dieses Standardwerks beteiligt waren unter anderem das Team des Tigerenten Clubs sowie Filmwissenschaftler Hans-Michael Bock und Hirnforscher Professor Manfred Spitzer. Vorgestellt worden war die vom Tigerenten Club gemeinsam mit der Landesstiftung Baden-Württemberg entwickelte Filmbox am 17. März unter anderem von Ministerpräsident Günther H. Oettinger und SWR-Intendant Peter Boudgoust. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Utz, Telefon: 07221 - 929 2785, E-Mail: wolfgang.utz@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: