SWR - Südwestrundfunk

Lauter Lyrik. Der Hör-Conrady Das große gemeinsame Lyrikprojekt von ARD und Patmos
Sendung ab 25. März in den Kultur- und Wortprogrammen der ARD
CD-Edition ab April im Handel

Baden-Baden (ots) - Knapp 1100 Gedichte aus 900 Jahren deutscher Literaturgeschichte, geschrieben von mehr als 460 Dichterinnen und Dichtern, gesprochen von der deutschen Schauspiel-Elite: Der von Südwestrundfunk und Radio Bremen für die ARD produzierte "Hör-Conrady" ist das größte Radio- und Hörbuch-Lyrikprojekt Deutschlands. Ein einzigartiges klingendes Archiv der deutschsprachigen Lyrik, entstanden in Kooperation mit dem Patmos Verlag, benannt nach dem Germanisten Karl Otto Conrady, dessen große Lyrik-Anthologie 1977 erstmals erschienen ist. Von Minnelied bis Slam-Poetry, von Hymne bis Spottvers, von Totenklage bis Liebesgedicht: 14 prominente Sprecher interpretieren Lyrik auf sehr persönliche Weise und bleiben dabei zeitgemäß und exemplarisch zugleich. Zu hören sind die Gedichte ab 25. März in den Kultur- und Wortprogrammen der ARD, wobei die einzelnen Sender unterschiedliche Konzepte haben. So senden SWR2 und Nordwestradio ein tägliches Gedicht, und zwar chronologisch vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Die Sendetermine aller beteiligten ARD-Programme bündelt www.hoerconrady.ARD.de Zum Auftakt des großen ARD-Lyrik-Projekts produziert SWR2 einen vierstündigen Themenabend, der am Ostersonntag, 23. März, ab 20.05 Uhr gleichzeitig in sechs ARD-Sendern zu hören ist. Mit zahlreichen Gedichten, Liedbeispielen und Expertengesprächen geht es vier Stunden lang um das Verhältnis von Lyrik und Musik. Die große CD-Edition zur ARD-Reihe erscheint im April bei Patmos. Ab 25. März in den Kultur- und Wortprogrammen der ARD: Lauter Lyrik. Der Hör-Conrady Die große Audio-Anthologie der deutschsprachigen Lyrik gelesen von Christian Brückner, Matthias Habich, Jürgen Hentsch, Donata Höffer, Jürgen Holtz, Sandra Hüller, Alexander Khuon, Corinna Kirchhoff, Ulrich Matthes, Sophie Rois, Sebastian Rudolph, Samuel Weiss, Rosel Zech und Hanns Zischler / Regie: Stefan Hilsbecher So, 23. März 2008, 20.05 - 24 Uhr: SWR2 Themenabend: "Lauter Lyrik - Lauter Musik" [Übernahme in hr2-Kultur (bis 23 Uhr), Nordwestradio, NDR Kultur, rbb Kultur, SR2 KulturRadio] Internet: www.hoerconrady.ARD.de und www.SWR2.de/hoer-conrady CD-Edition bei Patmos ab April 2008 (21 CDs, ca. 25 Stunden, + 2 MP3-CDs + Begleitheft) Einführungspreis: 99,95 Euro, 25 % Rabatt für Mitglieder des SWR2 RadioClubs im SWR-Shop Fotos unter www.ARD-foto.de / Bei Fragen und zur Anforderung einer Pressemappe inkl. Presse-CD wenden Sie sich bitte an Georg Brandl, Tel.: 07221/929-3854, georg.brandl@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: