SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen: Änderungen und Ergänzungen bis 22. Februar (Woche 8)

    Baden-Baden (ots) - Mittwoch, 9. Januar 2008 (Woche 2)/ 04.01.2008

    22.00 Die Besten im Südwesten (42) Das Quiz mit Frank Elstner

    Ab Januar 2008 stellt Frank Elstner wieder seine Kandidaten und die Zuschauer auf die Probe: Drei Kandidaten, jeweils aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Saarland und Rheinland-Pfalz, treten für ihre Vereine an und messen ihr Wissen. 30 Minuten dauert der unterhaltsame "Pisa-Test" in Sachen Landeskunde. Ratespaß garantiert! Und ganz nebenbei erfährt man auch viel Interessantes über sich und seine Nachbarn. Der Sieger darf die erspielten Punkte in Euro umtauschen - für die Vereinskasse.

    22.30 Auslandsreporter Zeitbombe Pakistan Ein Film von Ghafoor Zamani

    Im Kampf gegen den Terror und den radikalen Islamismus steht für den Westen im Atomstaat Pakistan mehr auf dem Spiel als in Afghanistan oder im Iran. Der Mord an Benazir Bhutto bestätigt erneut, wie instabil das Land ist. Es herrscht ein Kampf zwischen dem islamischen Recht der Scharia und der rechtstaatlichen Freiheit -   zwischen Tradition und Moderne. Seit der Gründung des Landes vor 60 Jahren teilen das Militär und die Mullahs die Macht unter sich auf. Die einen haben inzwischen die Atombombe, die anderen ihre heiligen Krieger. Doch in den letzten Jahren sind zwei neue Mächte dazu gekommen: die liberal-demokratischen Kräfte und die Medien. Die Demokraten haben den Großteil der städtischen Bürger hinter sich, auch wenn der islamistische Terror den Alltag bestimmt. Über 30 Fernsehsender liefern täglich Informationen für die mehrheitlich analphabetische Bevölkerung. Die Medien sind sowohl dem Militär als auch den Mullahs ein Dorn im Auge. Der Film "Zeitbombe Pakistan" dokumentiert den Alltag zweier Repräsentanten verschiedener politischer Lager in Pakistan: Befürworter und Gegner der Demokratie. Die Hintergründe des Konflikts verfolgt der Film im Alltag der militanten Islamisten und der demokratisch gesinnten Bevölkerung - in den Städten, den entlegenen Dörfern des Landes und in den Waffenschmieden im Stammesgebiet.

    Donnerstag, 10. Januar 2008 (Woche 02) / 04.01.2008

    21.00 Infomarkt

    Zinsen - Lockangebote für Sparer: Nach jahrelanger Zinsflaute locken Banken und Sparkassen jetzt wieder mit deutlich verbesserten Konditionen. Doch manch attraktive Geldanlage hat Ihre Tücken. So gilt manches Zinsschnäppchen zum Beispiel erst ab einem bestimmten Geldbetrag. Andere Angebote sind nur für Neukunden gedacht. Wer das Kleingedruckte durchschaut, kann durchaus von attraktiven Zinsen profitieren. "Infomarkt" geht auch der Frage nach, auf welchen Zeitraum man sein Erspartes anlegen sollte.

    Weitere Themen: Elektrogeräte - Bei Kauf Geld zurück? Vogelfutter - Feinkost für Piepmätze?

    Samstag, 12. Januar 2008 (Woche 03) / 04.01.2008

    16.30 Rasthaus Das Auto- und Verkehrsmagazin mit Stefanie Tücking

    Unter anderem mit den Themen:

    Im Stich gelassen - Ärger mit der Mobilitätsgarantie Rußende Brummis - Dürfen Laster ewig stinken? Im Vergleichstest - VW Tiguan kontra BMW X3

    Sonntag, 13. Januar 2008 (Woche 03) / 04.01.2008

    23.30 Wortwechsel-Paare Birgitta Weber im Gespräch mit Volker Heissmann und Martin Rassau (Comedy-Duo)

    Sie spielen in Turnhallen und in Festzelten, ebenso wie in der Lach- und Schießgesellschaft in München oder bei den Wühlmäusen in Berlin und überall füllen sie die Säle: Heißmann und Rassau sind eines der bekanntesten Komiker-Duos in Deutschland. Seit mehr als 15 Jahren arbeiten die bekennenden Franken zusammen. In ihrer Heimat Fürth haben sie sich mit der Comödie Fürth ihre eigene Bühne geschaffen. Sie schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollen, doch ihr Markenzeichen  und ihre beiden Hauptfiguren sind das schrille Witwenpärchen Waltraud und Mariechen: "Ohne die bräuchten wir heute überhaupt kein Programm mehr spielen, weil die Leute diese beiden Figuren unbedingt sehen wollen." "Die bekanntesten Franken   Deutschlands" spielen Szenen, die jeder schon einmal erlebt hat, und das ist ihr Erfolgsgeheimnis. Birgitta Weber spricht mit Volker Heißmann und Martin Rassau über Komödianten und Kabarett, ihr Theater, die Kunst ein Millionenpublikum zu unterhalten und ihr soziales Engagement.

    Mittwoch, 16. Januar 2008 (Woche 03) / 04.01.2008

    22.00 Die Besten im Südwesten (43) Das Quiz mit Frank Elstner

    Ab Januar 2008 stellt Frank Elstner wieder seine Kandidaten und die Zuschauer auf die Probe: Drei Kandidaten, jeweils aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Saarland und Rheinland-Pfalz, treten für ihre Vereine an und messen ihr Wissen. 30 Minuten dauert der unterhaltsame "Pisa-Test" in Sachen Landeskunde. Ratespaß garantiert! Und ganz nebenbei erfährt man auch viel Interessantes über sich und seine Nachbarn. Der Sieger darf die erspielten Punkte in Euro umtauschen - für die Vereinskasse.

    Samstag, 19. Januar 2008 (Woche 04) / 04.01.2008

    17.30 Rasthaus Das Auto- und Verkehrsmagazin mit Stefanie Tücking

    Unter anderem mit den Themen:

    Premierenfieber - Die Stars der Autoshow von Detroit Unfallflucht - Fehlverhalten kann teuer werden Spritknauserer - Welche sparsamen Gebrauchten empfehlenswert sind

    Samstag, 19. Januar 2008 (Woche 04) / 04.01.2008

    21.50 Schätze des Landes Seiner Majestät Gotteshäuser Die Kirchen Wilhelms II. in der Eifel

    Vor rund 100 Jahren errichtete der Evangelische Kirchenbauverein unter der Herrschaft Kaiser Wilhelms II. dutzende neuer Kirchen. Zwei dieser Bauwerke entstanden in der Eifel, nach damaligem Verständnis eine abgelegene, unwirtliche Landschaft, die erst Mitte des 19. Jahrhunderts zu Preußen gekommen war. Dass diese Baupläne im fernen Berlin gemacht wurden, das geht auf Freiherrn von Mirbach zurück. Der Kammerherr der Kaiserin Auguste Viktoria war durch sein Amt auch Vorsitzender des Evangelischen Kirchenbauvereins. Von Mirbachs Familie war der Eifel engstens verbunden. So bewirkte er, dass in Mirbach eine neue Kirche errichtet wurde. Für die kleine Gemeinde wurde dies ein prächtiges Bauwerk. Vor allem die Innenausstattung mit reicher Mosaikarbeit ist bemerkenswert. Kurz danach plante von Mirbach eine weitere Kirche in Gerolstein. Sie war die letzte, die der Kirchenbauverein errichten ließ und ist die Quintessenz des neoromanischen Baustils. Besonders bemerkenswert ist hier die Mosaikdarstellung in der Apsis. Sie findet sich eins zu eins in der Himmelfahrtkirche zu Jerusalem, die ebenfalls von Wilhelm II. und seiner Frau gestiftet wurde.

    Mittwoch, 6. Februar 2008 (Woche 06) / 04.01.2008

    01.10 Leben live Hunde, die im Haushalt helfen Eine Reportage von Eckard Braun Erstsendung in HR: 10.11.2004

    Er räumt die Spülmaschine aus, bringt den Müll raus, hilft beim Ausziehen und ruft bei Bedarf sogar den Notarzt: Es geht nicht um einen neuen Haushaltsroboter, sondern um Hero, den Rottweiler. Er unterstützt sein an Multipler Sklerose schwer erkranktes Frauchen. Claudia Wagner aus dem nordhessischen Habichtswald wäre ohne die Hilfe ihrer Hunde längst in einem Pflegeheim. So aber schmiedet die 33-Jährige immer neue Pläne. Sie hat sogar einen Verein gegründet, der Hunde für Menschen mit Handicaps ausbildet - Claudia Wagner ist weit und breit die einzige darauf spezialisierte Trainerin. "Leben live" zeigt eine außergewöhnliche Frau, die sich mit unbändigem Willen und der Hilfe ihrer Hunde der Multiplen Sklerose entgegenstemmt; die immer wieder Rückschläge erträgt und andere Menschen aufrichtet. Eckard Braun hat sie begleitet: im Alltag zu Hause, auf dem Hundetrainingsplatz, aber auch in die Filmfabrik. "Die Ärzte haben gesagt, 'Sie haben nichts mehr zu verlieren, leben Sie!' . ", erzählt Claudia Wagner, "... und das tu ich jetzt!"

    Freitag, 8. Februar 2008 (Woche 06) / 04.01.2008

    15.00 Planet Wissen Die Kennedys - Glanz, Macht und Tragödie Erstsendung in SWR/SR: 20.09.2007

    Sie gehören zu den berühmtesten Dynastien der Welt, sie wurden zu Ikonen des Kalten Krieges, sie waren die heimlichen Royals der USA: Die Kennedys. Ihr Leben und Sterben ist spannender als jeder Roman. Sie haben die größten Triumphe gefeiert und die schrecklichsten Tragödien erlitten. An der Spitze Amerikas wurden John und Jackie Kennedy zu Kultfiguren. Doch der Segen wurde zum Fluch, die tödlichen Attentate auf John und Robert bewegten ganze Nationen. Gemeinsam mit dem Historiker und Kennedy-Experten Prof. Dr. Georg Schild ist "Planet Wissen" dem Mythos der Kennedys auf der Spur und zeichnet die Höhepunkte ihres bewegten Lebens und Sterbens nach.

    Samstag, 9. Februar 2008 (Woche 07) / 04.01.2008

    Für SR geänderten Beitrag beachten, VPS-Zeit bleibt.

    18.15 SR: POLETTOs Kochschule Italienische Küche mit Sterneköchin Cornelia Poletto Dorade Gast: ARD-Moderator Jörg Pilawa

    Die zweite Stunde in Polettos Kochschule. Diesmal muss sich Kochschüler und Star-Moderator Jörg Pilawa mit einem etwas schwierigeren Thema befassen: Fisch. Denn der gehört zur italienischen Küche genauso wie Pasta oder Pizza. Gerade im Süden des Landes wird viel Fisch gegessen. Sterneköchin Cornelia Poletto erklärt, wie man den Fisch am besten zubereitet, auf was es beim Kauf ankommt und wie es am Ende richtig italienisch schmeckt.

    Donnerstag, 14. Februar 2008 (Woche 7) / 04.01.2008

    Für RP geänderten Untertitel beachten (Tausch mit 21.02.), VPS-Zeit bleibt.

    18.15 Lafer: Einfach kochen! Heiße Desserts

    Donnerstag, 14. Februar 2008 (Woche 7) / 04.01.2008

    Für SR geänderten Beitrag beachten, VPS-Zeit bleibt.

    05.30 POLETTOs Kochschule (WH von SA) Italienische Küche mit Sterneköchin Cornelia Poletto

    Freitag, 15. Februar 2008 (Woche 7) / 04.01.2008

    Für SR geänderten Beitrag beachten, VPS-Zeit bleibt.

    12.30 POLETTOs Kochschule (WH von SA) Italienische Küche mit Sterneköchin Cornelia Poletto

    Samstag, 16. Februar 2008 (Woche 08) / 04.01.2008

    Für SR geänderten Beitrag beachten, VPS-Zeit bleibt.

    18.15 SR: POLETTOs Kochschule Italienische Küche mit Sterneköchin Cornelia Poletto Risotto Gast: "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow

    In der dritten Episode zieht ein neuer Schüler in Polettos Kochschule ein: "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow. Als früherer Auslandskorrespondent in Paris und Washington kennt er die internationale Küche wie kaum ein anderer. Für ihn hat sich Sterneköchin Cornelia Poletto die Zubereitung eines echten Klassikers ausgedacht: Risotto. Sie zeigt das Grundrezept und die vielen Varianten des Risotto. Neben einem echten Risotto Milanese gibt es ein Risotto mit Waldpilzen. Dazu verrät Cornelia Poletto wieder ihre besten Tricks und Tipps für die Küche zuhause.

    Donnerstag, 21. Februar 2008 (Woche 08) / 04.01.2008

    Für RP geänderten Untertitel beachten (Tausch mit 14.02.), VPS-Zeit bleibt.

    18.15 Lafer: Einfach kochen! Eintöpfe

    Donnerstag, 21. Februar 2008 (Woche 08) / 04.01.2008

    Für SR geänderten Beitrag beachten, VPS-Zeit bleibt.

    05.30 POLETTOs Kochschule (WH von SA) Italienische Küche mit Sterneköchin Cornelia Poletto Risotto Gast: "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow

    Freitag, 22. Februar 2008 (Woche 08) / 04.01.2008

    Für SR geänderten Beitrag beachten, VPS-Zeit bleibt.

    12.30 POLETTOs Kochschule (WH von SA) Italienische Küche mit Sterneköchin Cornelia Poletto Risotto Gast: "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ursula Foelsch, Tel. 0 72 21 / 9 29 - 22 85.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: