SWR - Südwestrundfunk

Das Erste
SWR-Dokumentarfilm "Wüste" auf den Berliner Filmfestspielen
Ebbo Demant zum dritten Mal dabei

Baden-Baden (ots) - Der vom SWR für ARTE und DAS ERSTE produzierte Dokumentarfilm "Wüste" von Ebbo Demant wurde zu den vom 10. bis 20. Februar 2000 stattfindenden Berliner Filmfestspielen eingeladen, wo er im Rahmen des "Internationalen Forums" laufen wird. Anhand literarischer Motive von Antoine de Saint-Exupéry spürt Demants Film in eindringlichen Bildern (Kamera: Jürgen Bolz) den spirituellen Kräften der Wüste nach, ein filmischer Essay über Leben und Tod, Zerstörung und Erneuerung, über den Verlust von Freiheit. Nach "Lagerstraße Auschwitz" und "Andrej Tarkowskijs Exil und Tod" ist "Wüste" der dritte Dokumentarfilm Demants, der im Rahmen der Berliner Filmfestspiele gezeigt wird. Der Dokumtarfilm "Wüste" wird voraussichtlich am 19. Juli 2000 im Ersten gesendet werden. Fotos können bei der SWR-Fotoredaktion, Tel.: 07221/929-2287, angefordert werden. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an FS-Kultur und Gesellschaft, Tel.: 07221/929-3770. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: