SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) "SWR3 hautnah" mit Herbert Grönemeyer Deutschlands erfolgreichster Künstler nimmt seine Fans mit auf die Bühne

    Baden-Baden (ots) - Baden-Baden. Er hat mehr als 25 Platinauszeichnungen im deutschsprachigen Raum erhalten und Millionen Fans bei Live-Konzerten begeistert - wenn Herbert Grönemeyer am 30. Oktober im Festspielhaus Baden-Baden auf die Bühne tritt, werden aber alle Ränge in Europas zweitgrößtem Opernhaus bis auf den letzten Platz leer bleiben. Denn Deutschlands erfolgreichster Künstler nimmt seine Fans in der Konzertreihe "SWR3 hautnah" im größten Festspielhaus der Republik gleich mit "on stage".

    Verkehrte Welt im Musentempel zwischen Belle Epoque und Avantgarde: Tschaikowsky, Wagner, Neumeier, Strauss - Grönemeyer. Ein Live-Konzert mit 14 Musikern, darunter Streicher und Akustik-Gitarren; und das Auditorium braucht keine Operngläser, um seinem Idol zum Greifen nahe zu sein. Der Hauptdarsteller heißt Herbert und ist Dirigent und Solist in Personalunion. Songs aus dem aktuellen Album "12" bringt er mit, etwa die neue Single "Lied 6 - leb in meiner Welt", die am 26. Oktober bei EMI Music Germany (Capitol/Grönland) erscheint. Und umjubelte Hits, die der Publikumschor auf der Bühne von der ersten bis zur letzen Silbe mitsingen kann.

    "Herbert Grönemeyer war der erste Künstler, der am 1.September 1998 im neuen SWR3-Programm zu hören war", erinnert sich Projektleiter Robby Gierer. "Alles bleibt anders" sang er damals vor 100.000 Fans auf dem Baden-Airpark und parallel über den SWR3-Äther. "Wir freuen uns ganz besonders, ihn jetzt in der intimen Atmosphäre eines SWR3 hautnah-Konzertes begrüßen zu können", so Robby Gierer.

    Die SWR3-Hörer erwartet ein einzigartiger Hörgenuss in einem Konzerthaus, dessen Akustik zu den besten der Welt gehört. Das Tournee-Bühnendesign, entwickelt vom niederländischen Star-Fotografen Anton Corbijn, wird extra für diesen Auftritt modifiziert. Die exklusiven Tickets können SWR3-Hörer im Oktober gewinnen. Alle Informationen gibt es ab 9. Oktober in SWR3 und auf www.swr3.de.

    SWR3 und das SWR Fernsehen zeichnen das Konzert für Radio und Fernsehen auf. Auf www.swr3.de werden Fotos und Mitschnitte aus dem Festspielhaus zu sehen sein.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Grazyna Bornholdt, Tel. 07221/929-3061, E-Mail: presse@swr3.de, Internet: www.swr3.de/presse.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: