SOLARWATT GmbH

SOLARWATT GmbH baut Innovationsführerschaft im Speicherbereich weiter aus und gründet Technologiezentrum "SOLARWATT Innovation"

Dresden (ots) -

   - SOLARWATT übernimmt mit dem Technologie-Startup e-Wolf einen 
     Top-Entwickler und Anbieter von Batteriemodulen
   - Dresdner Unternehmen sichert sich Zugang zu erstklassigen 
     Entwicklungstechnologien im Batterie- und Elektronikbereich
   - Mitarbeiter von e-Wolf werden übernommen 

Die SOLARWATT GmbH expandiert: Das Dresdner Unternehmen übernimmt den Batteriespeicher-Anbieter e-Wolf (Frechen bei Köln) und gründet gleichzeitig vor Ort mit "SOLARWATT Innovation" ein neues Technologiezentrum. Auf diesem Wege soll die Innovationsführerschaft im Bereich der Stromspeicherung weiter ausgebaut werden. In Frechen werden künftig die Batteriemodule für den Stromspeicher MyReserve unter dem Namen "SOLARWATT MyReserve" gefertigt. Für Detlef Neuhaus, den Geschäftsführer von SOLARWATT, bietet die Übernahme des Batteriemodul-Entwicklers und -Herstellers eine große Chance: "Im Speichermarkt wird auch in Zukunft die Innovationskraft entscheidend sein. Durch die Eingliederung der e-Wolf GmbH, deren erstklassiges Entwicklungsteam und die damit einhergehende Gründung des Technologiezentrums, schaffen wir die Voraussetzungen, dass unser Stromspeicher MyReserve auch weiterhin in Sachen Technologie und Preis die Standards in der Branche setzt", meint Neuhaus.

Die e-Wolf GmbH bildete sich unter anderem aus dem Batterietechnologie-Team des Formel 1-Rennstalls Toyota Racing. Die Techniker entwickelten damals die hochkomplexe K.E.R.S.-Hybridtechnologie ("kinetic energy recovery system") und die dazugehörigen innovativen Steuerungs- und Batteriemanagement-Systeme. Die SOLARWATT GmbH kooperiert bereits seit 2014 mit dem Technologieunternehmen: Die e-Wolf GmbH lieferte bisher die Batteriemodule des SOLARWATT-Speichers MyReserve, der im Rahmen der Intersolar im Juni 2015 mit dem renommierten ees AWARD ausgezeichnet wurde und seit Oktober des gleichen Jahres erhältlich ist. "Im weiteren Verlauf der Batterieentwicklung wird neben der Technologie, auch die Kostenführerschaft an oberster Stelle stehen. Die Integration von e-Wolf bringt uns hier einen entscheidenden Schritt weiter und ermöglicht uns auf lange Sicht, die Kosten unseres Stromspeichers weiter zu reduzieren", betont Carsten Bovenschen, Geschäftsführer Finanzen von SOLARWATT. Die Akquisition des Frechener Technologie-Startups soll Ende April abgeschlossen sein; die 19 Mitarbeiter werden dabei alle übernommen.

Die SOLARWATT GmbH bietet intelligente Photovoltaik-Gesamtsysteme an, bestehend aus Solargenerator, Energiemanagement-System und Stromspeicher zur dezentralen Energieversorgung von Privathaushalten und Kleingewerbe mit Strom und Wärme. Im vergangenen Jahr hatte der Dresdner Solarpionier den revolutionären Batteriespeicher MyReserve erfolgreich am Markt platziert. Das modular aufgebaute Speichersystem überzeugt durch einen extrem hohen Wirkungsgrad von 96 Prozent "Roundtrip im Bestpoint" sowie 93 Prozent im Vollzyklus.

Über SOLARWATT: Die 1993 gegründete und europaweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist mit über 200 Mitarbeitern einer der führenden deutschen Anbieter von Stromsystemen zur Steigerung der Autarkie, bestehend aus Photovoltaiklösungen 'Made in Germany' bis hin zu intelligenten Energiemanagement- und Speichersystemen für den Privat- und Gewerbebereich. Die SOLARWATT GmbH ist seit 2013 Kooperationspartner von BMW i im Rahmen des "360° Electric" Programms für emissionsarme und effiziente Elektromobilität und entwickelt seit 2015 gemeinsam mit Bosch hochwertige und technologisch innovative Energielösungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.solarwatt.de

Pressekontakt:

Michael Spies, Interim Manager Communications
Telefon: +49 351 8895 117
E-Mail: michael.spiesinterimmanager@solarwatt.de
Internet: www.solarwatt.de

Original-Content von: SOLARWATT GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SOLARWATT GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: