CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH

Neue Untersuchung: Ameisensäure wirkt gegen Warzen - 81% der Anwender urteilen nach 8 Wochen: Warzen werden deutlich kleiner

Eschborn (ots) - Eine aktuelle Untersuchung [1] zur Warzen-Eigenbehandlung mit Ameisensäure hat gezeigt: 81% der Anwender sehen eine sehr gute und deutliche Besserung des Erscheinungsbilds der Warze nach acht Wochen Behandlung. Bereits vier Wochen nach Behandlung war dies bei 52% aller Anwender der Fall. Darüber hinaus beurteilten 83% der Teilnehmer die Therapie mit Ameisensäure (als Lösung zum Auftupfen) insgesamt als gut bis sehr gut. An der Studie nahmen 180 Österreicher teil, die den Erfolg der Warzenbehandlung zusammen mit ihrem Hautarzt und Kinderarzt bewerteten.

Ameisensäure ist in Deutschland in zwei Varianten rezeptfrei in Apotheken erhältlich: als Lösung zum Auftupfen mit Wattestäbchen und seit April als Warzenstift zur einfachen Entfernung von Warzen (EndWarts® PEN). Das neue Produkt muss nur einmal wöchentlich mittels des praktischen Stifts punktgenau auf die Warze aufgetragen werden. Der Wirkstoff Ameisensäure hilft dem Körper die Warze von innen auszutrocknen und abzustoßen. Da die sekundenschnelle Anwendung in der Regel keine Schmerzen verursacht, ist der neue Stift nicht nur für Erwachsene, sondern insbesondere zur Warzenentfernung bei Kindern empfehlenswert (vor der Behandlung von Kindern unter 4 Jahren sollte der Haus- oder Kinderarzt konsultiert werden).

Fotowettbewerb auf www.endwarts.de

Auf der Website des Ameisensäure-Warzenmittels www.endwarts.de findet ab sofort ein Fotowettbewerb unter dem Motto "Nicht alles schafft man über Nacht..." statt. Hierbei geht es nicht ausschließlich um Warzen, sondern um Situationen im Leben, die etwas länger brauchen, bis man Erfolge sieht. Zu gewinnen gibt es ein iPad mini 3 sowie 20 Best Choice Gutscheine im Wert von je 50 (10x) und 25 (10x) Euro.

[1] Praxistraining mit 180 Patienten (data on file)

Pressekontakt:

Karin Jürgens / Uwe Knop
CGC GmbH
Rathausplatz 12-14
65760 Eschborn

Telefon: 06196/7766 -114 oder -115
E-Mail: knop@cgc-pr.com / juergens@cgc-pr.com

Original-Content von: CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: