Honda Motor Co., Ltd

Honda setzt meilenstein im umweltschutz durch weltweite einführung eines hybridfahrzeugs

Offenbach, Germany (ots/PRNewswire) - Honda wird ein weltweit verfügbares Hybridfahrzeug einführen, damit mehr Menschen Zugang zu sauberen Technologien erhalten und zur Reduzierung der weltweiten Fahrzeugsemissionen beitragen können. Ab Verkaufsbeginn im nächsten Frühjahr plant Honda den weltweiten Absatz von 200.000 Fahrzeugen pro Jahr.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080521/306012 )

Um die Hybridverkäufe weiter zu steigern, wird das Unternehmen darüber hinaus einen sportlichen CR-Z-Hybrid, den Civic Hybrid und zusätzlich den Jazz Hybrid anbieten. Mit allen vier Modellen zusammen plant Honda einen Jahresabsatz von etwa 500.000 Einheiten.

Das neue Modell wird ein komfortabler und kompakter 5-Türer mit fünf Sitzplätzen sein, der im Design den Vorgaben des FCX Clarity folgen soll. Seine Stärken werden im Kraftstoffverbrauch, bei der Wendigkeit, im Komfort und beim Design liegen.

Eine neue elektronische Steuereinheit und eine wesentlich leichtere und kompaktere Batterie sollen für niedrige Produktionskosten sorgen. Im eigens dafür modernisierten Werk Suzuka wird auch der schmaler bauende Motor entstehen. Bei der völlig neuen Plattform wird die Hybrid-Steuereinheit und die Batterie unterhalb des Kofferraums untergebracht sein. Zahlreiche neue Technologien wie ein Sparassistent für niedrigen Verbrauch werden den Fahrer in die Lage versetzen, das aussergewöhnlich sparsame Fahrzeug optimal zu nutzen.

Diese Ankündigung ist Teil der heutigen Rede von Mr. Fukui, President und CEO der Honda Motor Co., in Tokio. Mr. Fukui betont darin, dass Honda das Thema Umwelt sehr ernst nimmt und die Entwicklung dieses neuen Hybridfahrzeugs einen wesentlichen Schritt zu bezahlbarer Hybridtechnik darstellt.

Mr. Fukui hält jetzt die Zeit für gekommen, nicht nur über Hybridtechnologie zu reden, sondern diese weltweit verfügbar zu machen. Die Ermutigung vieler Kunden, Hybridfahrzeuge mit geringem Verbrauch und Emissionen zu fahren, wird sich weltweit in reduziertem CO2-Ausstoss bemerkbar machen.

Die Erfahrungen im Umweltbereich zeigte sich bereits beim FCX Clarity, dem weltweit ersten Brennstoffzellenfahrzeug der nächsten Generation, das weder CO2 ausstösst, noch auf fossile Brennstoffe angewiesen ist. Ab Juli 2008 wird der FCX Clarity in den USA als Leasingfahrzeug verfügbar sein, in Japan etwas später in diesem Jahr. Weiterhin kündigte Honda heute an, pro Jahr mehrere Dutzend Brennstoffzellen-Fahrzeuge im Leasing anzubieten. Diese Zahl soll in den nächsten drei Jahren auf etwa 200 Fahrzeuge steigen.

Es gehört zur zentralen Philosophie von Honda, die CO2 Emissionen nicht nur bei den Fahrzeugen, sondern auch in der Produktion zu senken. Zahlreiche Initiativen einschliesslich modernster Steuersysteme für den Energieverbrauch und zur Rückgewinnung von Energie in der Produktion soll das neue Werk in Yorii zum Vorzeigeprojekt in Umweltverträglichkeit machen, in dem über 30 Prozent Energie pro produziertem Fahrzeug im Vergleich zum bestehenden Werk in Sayama eingespart werden sollen.

In seiner umfangreichen Ansprache vor dem Hintergrund steigender Kraftstoffpreise und Umweltbedenken erwähnte Mr. Fukui auch die Stärkung des Motorradgeschäfts von Honda durch zahlreiche Innovationen und verbesserten Kundenservice.

Die vollständige Rede des Honda CEO finden Sie unter: http://www.hondanews.eu

Alexander Heintzel, Alexander.heintzel@honda-eu.com, Telephone: +49-69-83090

Pressekontakt:

Alexander Heintzel, Alexander.heintzel@honda-eu.com, Telephone:
+49-69-83090

Original-Content von: Honda Motor Co., Ltd, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Honda Motor Co., Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: