Lear Corporation

Lear Corporation sponsert Jaguar bei FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft

Southfield, Michigan (ots/PRNewswire) - Die Lear Corporation (NYSE: LEA), ein weltweit führender Zulieferer von Fahrzeugsitzen und elektrischen Bordnetzsystemen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen Sponsor des Teams Panasonic Jaguar Racing bei der FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft wird, der weltweit ersten Ein-Sitzer-Meisterschaft für elektrisch angetriebene Autos.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160907/405544

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20110307/DE59731LOGO

"Mit dem Geschäftssegment Lear E-Systems, das eine in der Branche führende elektrische Architektur und damit verbundene Produkte für Elektro- und Hybridfahrzeuge anbietet, sind wir jetzt stolzer Sponsor von Jaguar bei seiner Rückkehr auf die Rennstrecke bei der FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft", sagte Matt Simoncini, Präsident und Chief Executive Officer von Lear. "Wir pflegen seit Jahren eine bedeutende globale Partnerschaft mit Jaguar bei Autositzen und bei elektrischen Systemen und wir teilen mit dem Unternehmen die Vision, für den Verbrauchermarkt Innovationen zu kreieren. Dieses Engagement als Sponsor gibt uns eine weitere Gelegenheit, zusammen mit Jaguar an Automobiltechnologien zu arbeiten, die eine Antwort auf die große Nachfrage in diesem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld sind."

James Barclay, Direktor des Jaguar-Racing-Teams, sagte: "Es ist sehr erfreulich, dass wir die Lear Corporation beim Team Jaguar Racing begrüßen dürfen und damit unsere bestehende Partnerschaft weiter ausbauen können. Unser Programm für Formel-E-Rennen wird für greifbare Ergebnisse in Sachen Forschung und Entwicklung sorgen, was zur Beschleunigung bei der Elektrifizierung zukünftiger Jaguar-Fahrzeuge für die Straße führen wird. Mit dem Einstieg von Jaguar in die FIA-Formel-E-Meisterschaft mit ihrer Vorreiterrolle beginnt ein neues Kapitel unserer elektrischen Zukunft und gemeinsam mit Lear werden wir in dieser Zukunft für Innovationen und für Inspiration sorgen."

"Lear ist schon lange weltweit führend beim Management der elektrischen Energie und dem Informationsaustausch in Fahrzeugen mit alternativen Antrieben", sagte Frank Orsini, Senior Vice President von Lear und Präsident des Geschäftssegments E-Systems. "Dank unseres Engagement bei Innovationen für die Fahrzeuge von morgen sind wir auch in der Lage, unseren OEM-Partnern Vernetzungslösungen, Drahtloskapazitäten und 48-Volt-Systeme für eine ganze Reihe von Lösungen anzubieten. Durch die Zusammenarbeit mit Jaguar genießen wir die Vorzügen einer kooperativen Partnerschaft, durch die Innovationen Einzug in die Autosalons der Welt halten können."

Über die Lear Corporation

Die Lear Corporation (NYSE: LEA) ist einer der weltweit führenden Zulieferer von Fahrzeugsitzen und elektrischen Bordnetzsystemen. Lear bedient sämtliche wichtigen Autohersteller auf der ganzen Welt. Angaben von Lear finden sich auf mehr als 350 Fahrzeugtypenschildern. Die Produkte von Lear auf Weltklasseniveau werden von einer vielfältigen Mannschaft von etwa 140.000 Mitarbeitern in 36 Ländern entworfen, konstruiert und produziert. Lear ist derzeit auf Platz 154 unter den Fortune 500. Der Hauptsitz von Lear befindet sich in Southfield, Michigan. Weitere Informationen über Lear sind unter http://www.lear.com verfügbar oder folgen Sie uns auf Twitter @LearCorporation.

Über Jaguar

Jaguar Land Rover ist der größter Hersteller von Premium-Autos im Vereinigten Königreich und ist auf zwei ikonische britische Automarken aufgebaut: Land Rover, der weltweit führende Hersteller von Premium-Fahrzeugen mit Allradantrieb, und Jaguar, eine der erstklassigen Marken der Welt für sportliche Luxuslimousinen und Sportwagen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit an die 38.000 Mitarbeiter und sorgt über den Handel, Zulieferbetriebe und Geschäfte vor Ort für die Beschäftigung von weiteren rund 275.000 Menschen. Die Produktion findet hauptsächlich im Vereinigten Königreich statt und wird durch weitere Produktionsstätten in China, Brasilien und Indien ergänzt.

Über die FIA-Formel-E-Meisterschaft

Die FIA-Formel-E-Meisterschaft ist die erste rein elektrische Ein-Sitzer-Rennserie der Welt, die vor den Kulissen einiger der bekanntesten Städte ausgetragen wird - darunter Hongkong, Marrakesch, Buenos Aires, Monaco, Paris, Montreal und New York. Die Meisterschaft steht für eine Vision für die Zukunft der Automobilbranche. Sie dient als Plattform für die Präsentation der neuesten Innovationen bei der Technik für Elektrofahrzeuge und bei Lösungen für alternative Energien. Ab der kommenden Saison wird es bei den Vorgaben einige Lockerungen geben, die es den Herstellern erlauben werden, ihr Hauptaugenmerk auf die Entwicklung der Motor- und Akkukomponenten zu legen, was im Gegenzug den normalen Elektrofahrzeugen, die heute bereits auf der Straße unterwegs sind, zugute kommen soll. Die FIA-Formel-E-Meisterschaft 2016/17 startet mit 10 Teams und die insgesamt 20 Fahrer werden Reifen an Reifen in 12 Städten auf fünf Kontinenten um den Titel des Formel-E-Meisters kämpfen. Die Formel E startete ihre erste Saison im September 2014 rund um das Gelände des Olympiaparks in Peking. Die dritte Saison der komplett elektrischen Rennserie wird am 9. Oktober in Hongkong starten, wobei das Saisonfinale mit einem Doppelrennen am 29. und 30. Juli in New York stattfinden wird.

Pressekontakt:

Mel Stephens
+1 (248) 447-1624
Original-Content von: Lear Corporation, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: