Lear Corporation

Die Lear Corporation und NHK Spring Co. Ltd. gründen ein Joint Venture, um Autositze für Japan und weitere asiatische Märkte zu entwickeln

Yokohama, Japan (ots-PRNewswire) - Die Lear Corporation (NYSE: LEA) aus Southfield, Michigan, USA, und NHK Spring Co. Ltd. (NHK) aus Yokohama, Japan, gaben bekannt, dass sie ihre geschäftliche Zusammenarbeit durch die Gründung eines Joint Venture weiter ausbauen wollen, durch das sie gemeinsam mit Hilfe der firmeneigenen People-Vehicle-Interface Methodology(TM) (PVI Method(TM)) von Lear Autositze für Japan und weitere asiatische Märkte entwickeln wollen. Die Vereinbarung wurde auf der 2000 Automotive Engineering Exhibition bekanntgegeben, die von der Society of Automotive Engineers of Japan finanziell unterstützt wird. Das Joint Venture wird die Arbeit im September 2000 aufnehmen und bei dem Geschäftsbereich für Autositze von NHK Spring in Yokohama ansässig sein. Das Joint Venture wird die zu den Autositzen gehörenden Bereiche Vertrieb, Technik sowie Forschung und Entwicklung umfassen. "Die Kenntnis des japanischen und der asiatischen Märkte von NHK und unsere starken Fähigkeiten in Herstellung und Technik werden dieses Joint Venture voranbringen," sagte Mr. T. Maeda, President und Chief Executive Officer von NHK. "Die lange Geschäftsbeziehung von NHK und Lear und die entstehenden Synergien, wenn wir unsere Ressourcen zusammenlegen, werden eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit sicherstellen." "Wir sehen die hervorragende Chance, die innovative PVI Methode von Lear dafür einzusetzen, Autositze zu entwickeln, die den Anforderungen der Verbraucher und der Autohersteller in Japan und in ganz Asien entsprechen," sagte Robert Bochenek, Vice President - Operations, Transnational Division der Lear Corporation. "Was die Innenausstattung und die entsprechenden Systeme von Automobilen angeht, kann kein anderes Unternehmen so auf die Anforderungen von Verbrauchern und Autoherstellern eingehen wie Lear." Die PVI Methode von Lear ist ein auf sechs Säulen stehendes Innovationsentwicklungsverfahren: Marktforschung bei den Verbrauchern, industrielles Design und visuelle Gestaltung, technische Gestaltung, technische Analyse, Entwicklung und Überprüfung der Herstellungsverfahren. Diese neueste Vereinbarung baut die 1987 begonnene globale Partnerschaft von Lear und NHK weiter aus. Derzeit betreiben die beiden Lieferanten gemeinsam das General Seating of America-Werk in Indiana, das Autositze für ein Montagewerk von Subaru und Isuzu produziert und das General Seating of Canada-Werk in Woodstock, Ontario, das Autositze für das Joint Venture der General Motors Corp. und Suzuki herstellt. Ein dritter Standort in Thailand produziert Autositze für Ford/Mazda und Volvo. NHK hat einen Jahresumsatz von 240,8 Milliarden Yen, hauptsächlich aus dem Verkauf von Automobilfedern und -sitzen sowie Präzisionsfedern und -bestandteilen. Neben dem gemeinsamen Betrieb von Werken zur Herstellung von Autositzen sind Lear und NHK auch strategische Bündnisse in den Vereinigten Staaten und Europa im Hinblick auf die gegenseitige Nutzung technischer Lizenzen und das Marketing von Sitzprogrammen bei japanischen Autoherstellern eingegangen. Die Lear Corporation (NYSE: LEA), eines der 150 weltweit größten Unternehmen laut Magazin "Fortune" mit dem Hauptsitz in Southfield, Michigan (USA), ist mit einem Umsatz von 12,4 Milliarden US-Dollar im Jahre 1999 einer der größten Automobilzulieferer in der Welt. Die Weltklasseprodukte der Firma werden von mehr als 120.000 Mitarbeitern in über 300 Einrichtungen in 33 Ländern entworfen, entwickelt und hergestellt. Informationen über Lear und die Firmenprodukte erhalten Sie im Internet unter www.lear.com. ots Originaltext: Lear Corporation Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Andrea Puchalsky, Director - Corporate Communications Tel.: 001-248-447-1651, Fax: 001-248-447-5944, oder Derek Fiebig, Director - Investor Relations Tel.: 001-248-447-1624, Fax: 001-248-447-7782, beide von der Lear Corporation Firmennachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com/comp/518304.html oder Fax: (USA) 800-758-5804, Durchwahl 518304 Website: http://www.lear.com Original-Content von: Lear Corporation, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: