Rivella AG

Emil zu Gast bei Freunden
Der Schweizer Kabarettist Emil Steinberger wirbt in Deutschland für Rivella

Stolz präsentiert Emil im neuen Rivella-Spot seine Kreation "Omelette Helvetia". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de - Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Rivella AG"

Rothrist/Schweiz (ots) - "Grüezi mitenand!" - so grüßt Emil Steinberger ab dem 28. April 2008 im TV, Radio, Kino und Internet. Die neue Werbekampagne von Rivella stellt neben ihren Erfrischungsgetränken den bekannten Schweizer Autor und Kabarettisten Emil Steinberger in den Mittelpunkt ihrer Kommunikation. Und das im doppelten Sinn, denn die Kreation der Rivella-Kampagne kommt direkt aus der Feder des in Deutschland wohl bekanntesten Schweizers nach Wilhelm Tell.

Es ist das erste Mal, dass der Kabarettist als Werbeträger auftritt, nachdem er in der Vergangenheit ausschließlich als Autor in der Werbung tätig war. Dass er nun mit 75 Jahren doch noch für ein Produkt öffentlich auftrete, liege am Konzept der Kampagne. Emil Steinberger: "Ich konnte mich voll und ganz einbringen. Rivella gewährte mir 'künstlerische Freiheit'. Ich musste auch kein Schauspieler sein, sondern konnte ganz mich selber spielen." Und als zweiten Grund fügt er hinzu: "Rivella hat mich immer begleitet. Auf meiner Tournee mit kabarettistischen Lesungen 'Drei Engel' stelle ich zu meinem Leidwesen immer wieder fest, dass Rivella in Deutschland viel zu wenig bekannt ist." Das zu ändern hat sich Rivella mit Emil Steinberger vorgenommen.

Im schweizerischen Rothrist freut man sich sehr über das Engagement Steinbergers. "Emil und Rivella sind zwei unverwechselbare und durch und durch schweizerische Marken", sagt Franz Rieder, CEO der Rivella AG: "Sie stehen seit Jahrzehnten für Qualität - beide sind erfrischend, ehrlich und natürlich."

Original Swiss Made

Was ist ein Schrattensoufflé? Wie bereitet man ein Kastanientürmli zu? Emil gibt im Rahmen seiner "kürzesten Kochsendung im deutschen Fernsehen" humorvoll Einblicke in die ganz persönlichen Rezepte seiner Urgroßmutter. Neben Emil ist die "Swissness" in der Kampagne allgegenwärtig. Da philosophiert Emil in seiner unverwechselbaren Art mit dem Schweizer Akzent über die Eidgenossen im Allgemeinen und die typisch helvetischen Klischees im Speziellen. Wortwitzige und hintergründige Anspielungen wie "Wir Schweizer sind nicht langsam - wir genießen nur länger" zeigen die selbstironische Sicht von Emil und der Kampagne.

Die Formel der Erfrischung

Die Rezeptur und der Geschmack von Rivella sind einzigartig. Das aus Milch gewonnene LactoSerum bildet die Grundlage des natürlichen Erfrischungsgetränks. LactoSerum ist besonders wertvoll, weil es gesunde Inhaltsstoffe der Milch wie Mineralien, Vitamine und Spurenelemente enthält. Es entsteht, wenn man der Milch Fett und Eiweiß entzieht und eine geschmacksneutrale und transparente Flüssigkeit übrig bleibt. Den typisch feinen und erfrischenden Geschmack erhält der Schweizer Durstlöscher durch die Zugabe von natürlichen Kräuter- und Fruchtauszügen. So kommt Rivella auch von Beginn an ohne Farbstoffe und Konservierungsmittel aus. Die genaue Rezeptur ist seit 55 Jahren ein wohlbehütetes Geheimnis. In den charakteristischen braunen Flaschen abgefüllt erkennt man jedoch sofort das Nationalgetränk der Eidgenossen.

Rivella in Deutschland

In Bayern und Baden-Württemberg ist Rivella im Handel in zwei Varianten - als Original und als Light-Version mit weniger Kalorien - sowie in der Gastronomie zusätzlich noch die Variante mit Grüntee-Extrakten nebst den beiden anderen Varianten erhältlich. Unter www.rivella.de kann darüber hinaus Rivella bundesweit bestellt werden.

Emil trinkt Rivella - auch im Internet

Alles zur Kampagne wie die Rivella TV- und Radio-Spots, ein Film zum "Making-of", Bildmaterial und viele weitere Informationen rund um Rivella und Emil Steinberger sind unter www.photopress.ch/image/rivella und www.rivella.de abrufbar.

Pressekontakt:

Jung von Matt/relations
Tim Scholz
Schanzenstr. 29
51063 Köln

Tel: 0221/650 61-401
Fax: 0221/650 61-111
E-Mail: tim.scholz@jvm.de

Original-Content von: Rivella AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Rivella AG

Das könnte Sie auch interessieren: