INRIX

Bewegungsanalysen sind für Mobilfunkbetreiber der Schlüssel zur Freisetzung von Umsatzpotenzial aus großen Datenmengen

London (ots/PRNewswire) - -- INRIX stellt eine neue Plattform für Populationsanalyse vor; ein Bericht von Machina Researchidentifiziert Milliarden-Dollar-Markt für Bewegungsanalysen in Smart Cities

INRIX® Inc., ein führender internationaler Anbieter von Transportinformationen, Analysen und Fahrerdienstleistungen für das vernetzte Auto und Smart Cities in der gesamten Welt, stellt heute seine Population Analytics(1) Plattform(2) vor, die Milliarden anonymisierter und aggregierter Datenpunkte aus Mobilfunknetzen und GPS für die Bereitstellung von Erkenntnissen aus Populationsbewegungen an Regierungen, Verkehrsbehörden, Städteplaner, Einzelhändler und Werbetreibende verwendet.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150213/175625 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150213/175625]

Gemäß einer Marktprognose von Machina Research [https://machinaresearch.com/] eröffnen Partnerschaften mit INRIX Mobilfunkbetreibern durch Bewegungsanalysen den Zugriff auf lukrative Einnahmequellen, die bis 2020 auf USD$ 1 Milliarde (3) alleine für Smart City Anwendungen geschätzt werden, da Regierungen wegen der zunehmend Anzahl von Menschen, die in unsere großen Bevölkerungszentren migrieren, enorme Beträge in die Reduzierung von Verkehrsstaus (4), die Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur und die Verbesserung urbaner Mobilität investieren.

"Mobilfunkbetreiber sitzen auf einer wahren Schatzkiste mit umfassenden Informationen, und sie haben bereits begonnen, das erhebliche Potenzial zu nutzen, welches sich ihnen durch die Monetisierung ihrer Datenbestände bietet", sagte Rafay Khan, Chief Revenue Officer von INRIX. "Bei unseren öffentlichen Auftraggebern zählen wir zu den Pionieren bei Bewegungsanalysen in UK und wir haben bewiesen, dass wir genaue Erkenntnisse über die Bewegung von Populationen liefern können, indem wir Datensätze aus Mobilfunknetzen und GPS kombinieren und damit den Umsatz von Betreibern fördern."

In UK verwendet INRIX die anonymisierten Daten seiner Mobilfunkpartner für die Bereitstellung von Informationen über Populationsbewegungen, wie z. B. detaillierte Erkenntnisse über die Reisen und Reisegewohnheiten von Menschengruppen. Im Gegenzug erzielt der Betreiber zusätzliche Einnahmen. Betreiber, die bisher noch keine Erträge aus Bewegungsanalysen erwirtschaften, könnten über die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie INRIX, die über fortschrittliche Analysefähigkeiten verfügen, Investitionen in eine neue und teure Infrastruktur vermeiden.

Emil Berthelsen, Principal Analyst von Machina Research, sagte: "Mobilfunkbetreiber müssen erkennen, dass Bewegungsanalysen nicht einfach eine Erweiterung ihrer bestehenden Datenanalysetätigkeit sind und dass sie dabei mit Anbietern zusammenarbeiten müssen, die über ausgereifte Plattformen verfügen. Um ihre Datenbestände effektiv monetisieren zu könne, benötigen Betreiber Partner, die Erfahrung in der Zusammenarbeit mit und dem Verkauf an Regierungen und Städte sowie an andere vertikale Sektoren haben, wie z. B. den Einzelhandel."

INRIX hat enorme Erfahrung mit der Bereitstellung von Analysedienstleistungen an den öffentlichen Sektor. Zu seiner umfangreichen Kundenbasis zählen Verkehrsbehörden in der gesamten Welt, wie z. B. die I-95 Corridor Coalition in den USA. Während der OIympischen Spiele in London 2012 war Transport for London (TfL) eine der ersten Verkehrsbehörden, welche die Fähigkeiten der Bewegungsanalysen von INRIX bei der Analyse des Populationsflusses und der -dichte in der Stadt in Echtzeit einsetzte. Damit konnte TfL erheblich besser fundierte Entscheidungen bei der Verkehrsplanung treffen.

"Indem Mobilfunkbetreiber Regierungen bei der Verbesserung der urbanen Mobilität und des Waren- und Dienstleistungsverkehrs unterstützen, können sie bei der Entwicklung von Smart Cities eine wichtige Rolle spielen", sagte Khan. "Unsere lange Erfahrung mit der Bereitstellung von Datenanalysen an Verkehrsbehörden in der ganzen Welt kann Mobilfunkbetreibern helfen, neue Märkte zu erschließen und gleichzeitig lukrative, neue Einnahmequellen zu eröffnen."

Klicken Sie hier [http://www.inrix.com/movement-analytics/] und lesen Sie das Machina Research Weißbuch über Bewegungsanalyse.

Klicken Sie hier [http://www.inrix.com/movement-analytics/] und sehen Sie sich die Datenvisualisierung von INRIX Population Analytics durch ITO World [http://www.itoworld.com/] an.

Klicken Sie hier [http://view6.workcast.net/register?pak=8152173331677977] und registrieren Sie sich für das Webminar über Bewegungsanalysen von Machina Research und INRIX, das heute, am Montag, dem 16. Februar, um 16.00 Uhr GMT stattfindet.

Eine Live Demo von INRIX Population Analytics können Sie bei INRIX am Mobile World Congress 2015 in Halle 8.1 - App Planet Stand 8.1A11 sehen.

Informationen für Herausgeber

(1)INRIX Population Analytics ist eine datengetriebene Analysetechnik für die Überwachung des Ausgangspunktes und des Ziels ganzer Populationen. Ihre Stärke liegt in der Fähigkeit, nicht nur zu verstehen, wo sich eine anonyme Gruppe zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet, sondern auch wo sie war, wie sie dorthin gelangte und wo sie sich danach hinbewegen könnte. Wenn Behörden z. B. den Standort und die Zahl von Menschen bei einer großen Sportveranstaltung kennen, können sie die Sicherheit und den Umgang mit großen Menschenmengen erheblich genauer planen und steuern. Eine ähnliche Situation besteht bei Einzelhändlern, die ein erheblich besseres Verständnis von der Kundendemografie erhalten und daher ihre Strategie entsprechend anpassen können, wenn sie den Prozentsatz ihrer Kunden kennen, die in einem bestimmten Gebiet leben.

(2) INRIX Population Analytics Plattform

--  Origin-Destination (OD) [Ausgangspunkt-Ziel]: Die innovative Erstellung
    von Bewegungen aus Probendaten (Mobilfunk und/oder GPS), welche die
    Bewegungen und den Fluss von Populationen räumlich und zeitlich zeigen.
    Die Ergebnisse werden in aggregierten Matrizes in einem bestimmten
    Bereich dargestellt, und zeigen, wie und wann sich Menschen in diesen
    Bereich hinein und wieder herausbewegten. Weitere Attribute dieser
    Population, wie z. B. die Verkehrsmittel und Demografien sind ebenfalls
    verfügbar.
--  Populationsdichte: Bietet die Visualisierung der Populationsdichte in
    Echtzeit anhand der Bewegung von Proben (Mobilfunk und/oder GPS) in
    einem Bereich. Der Zugriff erfolgt über einen Web-Viewer sowohl für
    einmalige Ereignisse als auch für kontinuierliche Beobachtung.
 

(3) Machina Research identifizierte bis Ende 2020 in Smart Cities alleine in Europa ein Umsatzpotenzial für Dienstleistungen von EUR 2.0 Milliarden. Das kumulative Umsatzpotenzial liegt damit von 2015-2020 bei EUR 7,96 Milliarden. Alleine im Analysesegment könnten in diesem Zeitraum ca. EUR 175 Millionen erwirtschaftet werden. Wenn man diesen Betrag auf weltweites Niveau hochrechnet, so ergibt sich bis 2020 weltweit ein Marktpotenzial von ca. EUR 877 Millionen (ca. USD$ 1 Milliarde).

(4) Man erwartet, dass die kombinierten jährlichen Kosten von Verkehrsstaus in den USA und in Europa bis 2030 auf $ 293 Milliarden hochschnellen, gegenüber 2013 eine Steigerung um 50 %. Quelle: INRIX/CEBR Bericht über die Kosten von Verkehrsstaus [http://www.cebr.com/reports/the-future-economic-and-environmental-costs-of-gridlock/].

Über INRIX

INRIX, eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen weltweit, nutzt die Analyse von Big Data, um die individuellen, wirtschaftlichen und ökologischen Kosten von Verkehrsstaus zu reduzieren. Mithilfe aktuellster Daten und Informationen sowie prädiktiver Verkehrstechnologien hilft INRIX Automobilherstellern, Verkehrsflotten, Regierungen sowie Medienorganisationen und vereinfacht die Navigation für Fahrer in ihrer Umgebung. Unsere Vision ist einfach - Verkehrsprobleme lösen, Autofahrern helfen, Planung erleichtern und das Geschäft fördern.

Mehr als 150 Millionen Fahrern wird mit minutengenauen Verkehrsinformationen und anderen Diensten, egal ob über eingebaute Smartphone-Navigationsanwendungen, lokale Nachrichtensendungen oder unsere INRIX Traffic App geholfen, jeden Tag Zeit, Treibstoff und Nerven zu sparen. INRIX bietet umfassende Informationen über den Verkehr sowie intelligente Analysewerkzeuge und -dienste für sechs Industriezweige und deckt dabei ein Straßennetz von über vier Millionen Meilen in 40 Ländern ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.INRIX.com [http://www.inrix.com/].

Web site: http://www.inrix.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Europa, Matt Simmons, +44 20 7012 3509,
matt.simmons@inrix.com; oder Nordamerika, Jim Bak, +1 425 284 3825,
jimb@inrix.com

Original-Content von: INRIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INRIX

Das könnte Sie auch interessieren: