INRIX

INRIX versorgt die größte Fahrgemeinschaft der Welt

Kirkland, Washington (ots/PRNewswire) -

        - INRIX Traffic versorgt Navigationsdienste von 20 Autoherstellern weltweit
          mit Informationen; vier der führenden OEMs liefern bahnbrechende wechselseitig
          verbundene Navigation
        - Die intelligente Verkehrsplattform von INRIX greift auf grosse Datenmengen
          zurück und bietet Innovationen für Automobil- und Mobile-Märkte sowie den
          Öffentlichen Sektor 

INRIX [http://www.inrix.com], der führende internationale Anbieter für Verkehrs-informationen und intelligente Fahrerdienste, gab bekannt, dass sich die Anzahl seiner Kunden aus den Bereichen Automotive [http://www.inrix.com/auto.asp], Mobile [http://www.inrix.com/mobile.asp] und Öffentlicher Sektor [http://www.inrix.com/publicsector.asp] im letzten Jahr verdoppelt hat. Damit hat sich das Crowd-Sourcing Netzwerk von INRIX als das grösste weltweit etabliert.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110722/SF39847-b)

In den letzten 12 Monaten hat INRIX Abkommen mit mehr als 50 neuen Kunden unterzeichnet und Verkehrsdienste für wechselseitig verbundene Navigation der nächsten Generation mit Toyota sowie Audi und BMW in Europa gestartet. Ausserdem erweitert INRIX seine Zusammenarbeit mit Ford für die Entwicklung von SYNC Destinations [http://media.ford.com/article_display.cfm?article_id=35827] - der ersten Smartphone-App, die Fahrern zuverlässige Verkehrsvorhersagen bietet und zukünftige Zielorte direkt vom Smartphone an das Auto senden kann.

"INRIX ist die weltweit am schnellsten wachsende intelligente Verkehrsplattform", so Bryan Mistele, INRIX President and CEO. "Wir setzen den Standard zur Nutzung von grossen Datenmengen, um Verkehrsprobleme weltweit zu lösen."

Auf Daten von INRIX basierende Forschungen, die gerade durch das US-Amerikanische Finanzministerium veröffentlicht wurden, [http://ww w.treasury.gov/resource-center/economic-policy/Documents/20120323Infr astructureReport.pdf ] (1) zeigen , dass Verkehrsstaus im letzten Jahr zu einer Benzinverschwendung von rund 7,2 Milliarden Litern führten. INRIX konzentriert sein Fachwissen in den Bereichen "Big Data" und firmeneigene Analysetechnologien auf Verkehrsbelastungen und führt so zur Reduzierung von wirtschaftlichen, ökologischen und persönlichen Kosten von Verkehrsstaus. Weitere Errungenschaften von INRIX sind:

        - Automotive: Der Echtzeit-Verkehrsinformationsdienst von INRIX wird
          weltweit von 20 Automobilherstellern verwendet. Neben Ford
          [http://www.ford.com/technology/sync/features/sync-services] sind auch bei Audi
          [http://www.audiusa.com/us/brand/en/owners/audi_connect.html], Toyota [
       http://www.toyota.com/entune/what-is-entune] und BMW Europe
          [http://www.bmwgroup.com/bmwgroup_prod/e/nav/index.html?http://www.bmwgroup.com/bmwgroup_prod/e/0_0_www_bmwgroup_com/home/home.html]
          wechselseitig verbundene
          Navigationssysteme mit kundenspezifischen intelligenten und verbundenen
          Fahrerdiensten von INRIX an den Start gegangen. Audifahrer profitieren von INRIX,
          indem sie schnell und einfach zur billigsten Tankstelle in der Nähe navigiert werden.
        - Mobile: Acht der 12 kommerziell erfolgreichsten Navigationsapps für das
          iPhone mit Verkehrsdaten für Nordamerika, darunter ALK [http://www.copilotlive.com/us
          ], Garmin [http://gbr.garmin.com/3d/#/home], MotionX
          [http://drive.motionx.com/iphone/overview], NAVIGON
          [http://www.navigon.com/portal/us/produkte/navigationssoftware/index.html] und
          TeleNav [http://www.telenav.com/products/tn], werden durch INRIX versorgt. In Europa
          unterstützt INRIX die mobilen Apps von Bosch
          [http://iphone.bosch.com/navigation/en/index.html], Garmin, NAVIGON, Sygic
          [http://www.sygic.com/en] und Telmap
          [http://telmapnavigator.com/telmapnavigatorInnerPage.htm?action=getFeatures&subaction=getFeaturesVehicleNavigation]
          . Die INRIX Traffic App [http://www.inrixtraffic.com]
          ist unter den zehn am häufigsten verwendeten Navigationsapps und die einzige
          Verkehrsapp, die sich mit JVC und Pioneers eingebauten Multimedia-Receivern
          integriert.
        - Öffentlicher Sektor: 25 Verkehrsministerien in den USA verwenden die
          Verkehrsinformationen von INRIX für tägliche Einsätze, Reisedienste oder Messungen
          zu Verkehrsaufkommen. 2012 nutzen neue Projekte in Virginia
          [http://www.virginiadot.org/default_flash.asp] und Ohio
          [http://www.dot.state.oh.us/Pages/Home.aspx] in Nordamerika sowie in England
          [http://www.highways.gov.uk/traffic/traffic.aspx], Schottland
          [http://trafficscotland.org], Deutschland und Österreich die Verkehrsdaten und
          Analysen von INRIX, um die Leistungen ihrer Verkehrsnetze zu geringeren Kosten zu
          verwalten und zu messen. Im weltweit grössten laufenden Test zu Verkehrsinformationen
          hat INRIX eine nachweislich 25% bessere Abdeckung der Lebenszykluskosten pro Meile
          (1). Kosten, die für Fahrer durch Verspätungen entstehen, können pro Nutzer um bis
          zu 100.000 US-Dollar pro Vorfall reduziert werden.(2) 

INRIX baut seine Kundenbasis und technische Expertise durch die Übernahme des führenden Europäischen Verkehrsanbieters ITIS Holdings weiter aus.

Über INRIX:

INRIX(R) ist ein führender internationaler Anbieter von Echtzeit-Verkehrsinformationsdiensten und Fahrerdiensten im Auto, Online und auf mobilen Endgeräten. Mit über 200 Kunden und Geschäftspartnern wie Audi AG, ADAC, ANWB, BBC, Coyote, Ford Motor Company, I-95 Coalition, MapQuest, Microsoft, NAVIGON, Nissan, Tele Atlas, Telmap, TeleNav, Toyota und Vodafone helfen INRIX Echtzeit-Daten und Verkehrsprognosen tagtäglich Zeit zu sparen.

INRIX Traffic Services setzt anspruchsvolle statistische Analysetechniken, die ursprünglich von Microsoft Research entwickelt wurden, wirksam ein. Dadurch werden verkehrsbezogene Informationen von Hunderten von öffentlichen und privaten Quellen wie traditionellen Strassensensoren mit dem einzigartigen Netzwerk des Unternehmens mit über 70 Millionen GPS-aktivierten Fahrzeugen und mobilen Geräten verbunden und aufgewertet. Aktuell bietet INRIX Echtzeit- und historische Verkehrsinformationen für 30 Länder in Nordamerika und Europa an. Wollen Sie die Revolution der Verkehrstechnologie hinter der nächsten Generation von Navigation und ortsbezogenen Diensten erleben, dann besuchen Sie http://www.INRIX.com

        1) Quelle: Vehicle Probe Project One-Pager, Juli 2010,
       http://cot.ag/9QMzF2
        2) 2008 half INRIX Mitarbeitern des Verkehrsbetriebs in New Jersey einen ernsten
          Unfall während eines überraschenden Schneesturms im Oktober zu erkennen und
          entsprechend zu reagieren. Früher wäre der Unfall durch die Verwendung des CCTV
          Systems nicht zu erkennen gewesen. Selbst mit langsamerer Datenerneuerung als die der
          Highways Agencys 50 Second Target, schätzt das Verkehrsministerium in New Jersey,
          dass die beschleunigte Reaktion auf den zweiten Vorfall zu einer Kostenersparnis von
          100.000 US-Dollar führte. Quelle: Source: Vehicle Probe Project Benefits White Paper,
          August 2010 http://cot.ag/9QMzF2 

Pressekontakt:

Jim Bak, INRIX, +1-425-284-3825, jimb@inrix.com; Hotwire:
Elisabeth Marcard oder Daniel Oehm, Hotwire im Auftrag von INRIX, D:
+49(0)69-25-66-93-65 , T: +49(0)69-25-66-93-0, E:
elisabeth.marcard@hotwirepr.com, daniel.oehm@hotwirepr.com

Original-Content von: INRIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INRIX

Das könnte Sie auch interessieren: