INRIX

INRIX kündigte gesamteuropäische Strassenverkehrsinformation an

Kirkland, Washington und Brüssel, Belgien (ots/PRNewswire) - - Der führende Anbieter von Verkehrsinformationen in Nordamerika bringt durch eine strategische Partnerschaft mit ARC Transistance sowie sein führendes Netzwerk von europäischen Automobilclubs, kommerzielle Fuhrparks und Forschungsorganisationen innovative Technik nach Europa; Einführung in sechzehn Ländern Europas

INRIX(R) gab heute die sofortige Verfügbarkeit gesamteuropäischer Verkehrsinformationen sowie bedeutende Investitionen bekannt, um die Abdeckung von Verkehrsdaten für wichtige Strassenverbindungen in ganz Europa auszuweiten.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060424/SFM077LOGO-b)

INRIX ergänzt seine einzigartige und erfolgreiche Verkehrsdatensammlung und intelligenten Verbindungstechnologien mit wichtigen strategischen Partnerschaften mit führenden europäischen Automobilclubs, kommerziellen Fuhrparks sowie Forschungsorganisationen. Die Verbindung mit ARC Transistance, Europas grösstem Pannenhilfe-Netzwerk, dessen angeschlossene Automobilclubs 48 Millionen Mitglieder in 43 europäischen Ländern umfasst und 80 % des europäischen Strassennetzes abdeckt, sowie die Partnerschaften von INRIX mit ITIS Holdings, TNO und anderen, wird die Strategie von INRIX, einen gesamteuropäischen Ansatz für Verkehrsdaten in Echtzeit, basierend auf Erfahrungswerten und Vorhersagen, zum Durchbruch verhelfen.

Durch die Partnerschaft mit ARC Transistance wird INRIX nun in der Lage sein, die gesammelte Verkehrsinformationen ARC an seine weltweiten Kunden weiterzugeben - sie werden sofort in sechzehn Ländern verfügbar sein. In den Jahren 2008 und 2009 ist durchgehend eine umfassende Ausweitung geplant. Im Rahmen der gemeinsamen Anstrengungen von INRIX und ARC werden Europas führende Automobilclubs erheblich aufgewertete und umfassende Verkehrsangebote erhalten, die in den entsprechenden Ländern und in der Europäischen Gemeinschaft zur Verfügung stehen. Einer der ersten Clubs, der von dieser neuen Partnerschaft profitieren wird, ist ANWB, der führende Automobilclub in den Niederlanden mit über 3,8 Mio. Mitgliedern.

"Wir sind beeindruckt und zuversichtlich in Hinblick auf die anpassbare Technik von INRIX und des Ansatzes, Verkehrsinformationen zu sammeln, zu analysieren und zu liefern", sagte Charles Capelleman, Leiter der Produktentwicklung von ARC Transistance. "Bei unserer umfassenden Beurteilung von Möglichkeiten, die erfassten Strassen auszuweiten und die Qualität von Verkehrsinformationen für unsere Clubmitglieder zu verbessern, haben wir entschieden, dass INRIX der ideale Partner für Verkehrsdaten ist."

Zusätzlich zur Sammlung von länderabhängigen Informationen zu Verkehrsvorfällen durch das Automobilclubnetzwerk arbeitet INRIX in jedem Land mit bestimmten Partnern zusammen, um umfassende Informationen über den Verkehrsfluss für wichtige Autobahnen, Strassen und Hauptverbindungen zu entwickeln. INRIX konzentriert sich darauf, die allgemeine Qualität von Verkehrsinformation in Europa zu verbessern, indem es seine einzigartige Datengewinnungs- und Datensammlungsmethode bereitstellt. Dies geschieht durch eine Kombination aus intelligenten Quellen, einschliesslich mit GPS ausgerüsteter Geschäfts- und Privatfahrzeuge, anonym gesammelter Daten von Mobiltelefonen, herkömmliche Fahrbahnsensoreninformationen und GPS-Sondendaten. Das Ergebnis sind höchst präzise Strassengeschwindigkeiten und eine umfangreiche Marktabdeckung.

Dominique Bonte, Chefanalyst für Telematik und Navigation bei ABI Research kommentierte: "In einem zunehmend wettbewerbsorientierten Umfeld im Bereich Navigation bleibt die Bereitstellung von hochqualitativen Verkehrsinhalten für Endverbraucher ein Hauptunterscheidungsmerkmal für Navigationsanbieter in Europa. Anbieter von Verkehrsinformationen müssen ein breites Angebot bereitstellen, u.a. Daten über Störungen, Verkehrsfluss, Stamm- und Vorhersagedaten. Während der Vertrieb länderabhängiger Verkehrsdaten über die kostenlosen und kommerziellen RDS-TMC Netzwerke am weitesten verbreitet ist, um heutzutage Verkehrsdaten in Europa zu bekommen, so werden sich in der nächsten Generation von Navigationsgeräten und telematischer Dienstleistungen Verkehrsdatensammlungen durchsetzen, die technologisch hochwertige und umfassende gesamteuropäische Abdeckung kombinieren."

Auf seinen Erfolg als führender Anbieter von Verkehrsinformationen in Nordamerika aufbauend, richtet sich INRIX Traffic Services auf Hersteller von Fahrzeugen und GPS-Navigationsgeräten, Wireless-Betreiber, Internetportale und Navigationsprogrammanbieter, die daran interessiert sind, internationale Strassenverkehrsdaten in ihre Endverbraucher- und Unternehmensdienstleistungen zu integrieren.

"Unser Kundenstamm in der ganzen Welt wünscht die gleiche Qualität an Verkehrsinformationen und umfangreicher Strassennetzabdeckung in Europa, wie wir sie bereits in Nordamerika anbieten", sagte Bryan Mistele, Präsident und CEO von INRIX. "INRIX befindet sich als führende Technologie dank unseres gemischten Ansatzes zur Datensammlung und unseres einzigartigen Partnerschaftsmodells mit ARC Transistance und anderen in der einzigartigen Position, Störungsmeldungen in Echtzeit und Verkehrsflussdaten überall in Europa zu liefern."

Seit Eröffnung des Unternehmens 2004 katapultierte sich INRIX auf die Position des führenden Anbieters von Verkehrsinformation in Nordamerika mit über fünfzig Kunden, 55.000 Meilen an Verkehrsfluss in Echtzeit, über 100.000 Meilen landesweiten Verkehrsalarms, was das komplette US-amerikanische Interstate-Highway-System abdeckt, 800.000 Meilen Stammdatenverkehrsfluss und als der einzige Anbieter mit dynamischer Verkehrsprognose.

Anpassung durch einzigartige Partnerschaften

ARC Transistance

INRIX und ARC Transistance schliessen sich in Sachen Verfügbarkeit von Verkehrsinformationsdaten für ihre Kunden in Nordamerika und Europa zusammen. INRIX arbeitet zudem mit ARC Transistance zusammen, um Verkehrsinformation in seinen wichtigsten Automobilclubs und Organisationen, die zunächst sechzehn europäische Länder vertreten, zu sammeln, zu analysieren und zu vertreiben. ARC Transistance ist Europas grösstes Netzwerk für Fahrzeugpannenhilfe und bietet 48 Mio. Autofahrern eine vollständige Bandbreite an Dienstleistungen. Es arbeitet durch Partnerorganisationen in über vierzig Regionen Europas.

ANWB

INRIX arbeitet mit ANWB zusammen, dem grössten Automobilclub der Niederlande mit mehr als 3,8 Mio. Mitgliedern, um die erste dynamische Verkehrsinformationsprognose zu starten, die in den Niederlanden unter http://www.anwb.nl erhältlich ist. INRIX und ANWB wenden die vorausschauenden Verkehrsmodelle von INRIX auf 4000 Strassenkilometern im ganzen Land an. Die Unternehmen werden auch bei der Ausweitung der Abdeckung und der Qualität von Verkehrsinformationen in Echtzeit in den Niederlanden zusammenarbeiten.

ITIS HOLDINGS

INRIX und ITIS Holdings, Plc, der führende Anbieter von Informationen zu Verkehrsstörfällen und Reiseinformationen in Grossbritannien, arbeiten seit dem Jahr 2006 zusammen, um das erste britische Verkehrsinformationssystem in Echtzeit des Anbieters ITIS mit dem Prognosemodell von INRIX für Grossbritannien wirksam einzusetzen.

TNO

INRIX und TNO, die führende niederländische Forschungsorganisation, arbeiten auf dem Gebiet europäischer Verkehrsprognosemodelle zusammen und verbessern hochmoderne Verkehrsinformationssysteme für Regierungs- und kommerzielle Organisationen in Europa.

Kommerzielle Fuhrparks, Technologieanbieter

INRIX arbeitet zudem mit führenden kommerziellen Fuhrparks und Technologieanbietern in ganz Europa zusammen, um hochwertige, umfassende Daten von GPS-fähigen Fahrzeugen zu sammeln, die auf den wichtigsten Strassen innerhalb eines Landes und grenzüberschreitend unterwegs sind.

Europäisches Verkehrswesen von INRIX ist in Partnerschaft mit ARC Transistance verfügbar. Das Netzwerk von ARC umfasst derzeit Verkehrsinformationen in Echtzeit für Österreich, Belgien, Kroatien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Slowenien, Spanien, die Schweiz und Grossbritannien. Verkehrsflussinformation in Echtzeit sind jetzt durch die Partnerschaft von INRIX mit ITIS Holdings für ganz Grossbritannien verfügbar, ausserdem für die ganzen Niederlande in Partnerschaft mit ANWB, mit zusätzlicher Länderexpansion 2008 und 2009.

Informationen zu INRIX

INRIX(R) ist der führende Anbieter von genauen Echtzeit-, historischen und vorhergesagten Verkehrsinformationen in Nordamerika, der nun durch die Kooperation mit ARC Transistance, dem Dachverband der europäischen Automobilclubs, in Europa agiert. Über fünfzig Kunden und Branchenpartner verlassen sich auf INRIX Traffic, u.a. ANWB, Total Traffic Network, TomTom, deCarta, I-95 Corridor Coalition, ITIS Holdings, MapQuest, Microsoft, Mio, Navigon, TCS, Tele Atlas, TeleNav, Telmap und TNO. INRIX bietet Daten höchster Qualität und die breiteste Abdeckung für persönliche Navigation, Kartografie, Telematik und andere ortsbasierte Serviceanwendungen im Auto, online und auf Mobilgeräten.

INRIX Traffic Services setzt hochmoderne, ursprünglich von Microsoft Research entwickelte statistische Analysetechniken ein, um verkehrsbezogenen Daten aus Hunderten von öffentlichen und privaten Quellen zu sammeln und aufzuarbeiten. Dabei wird neben den herkömmlichen Fahrbahnsensoren auch das einzigartige Netzwerk des Unternehmens, das sich aus über 800.000 mit GPS ausgerüsteten Fahrzeugen und mobilfunkgestützten Sonden zusammensetzt, genutzt. INRIX stellt derzeit Verkehrsinformationen für über 100 Märkte in Nordamerika und in Zusammenarbeit mit ARC Transistance für 16 europäische Länder zur Verfügung. Unter http://www.inrix.com können Sie miterleben, wie durch revolutionäre Verkehrstechnologie eine neue Generation von Anwendungen für Navigations- und ortsbasierten Dienste entsteht.

INRIX ist ein eingetragenes Markenzeichen der INRIX, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern.

Die Namen von Unternehmen und Produkten, die hier genannt wurden, können Markenzeichen der jeweiligen Inhaber sein.

Internetadresse: http://www.inrix.com

Pressekontakt:

K. Michele Large von INRIX, +1-425-284-3854, Michele@inrix.com ; 
Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060424/SFM077LOGO-b, AP
Archiv: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk
photodesk@prnewswire.com
Original-Content von: INRIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INRIX

Das könnte Sie auch interessieren: