CURRENTA GmbH & Co. OHG

Für einen Tag die Leitung übernehmen
Gewinner der ChemCologne-Aktion "Meine Position ist spitze!" stehen fest

Köln (ots) - Die Gewinner der ChemCologne-Aktion "Meine Position ist spitze!" stehen fest. Bis Ende Juni konnten sich Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II auf eine leitende Position in einem Chemieunternehmen der Region bewerben. Nun erhalten sechs Schülerinnen und Schüler für einen Tag die Möglichkeit, den Arbeitsalltag von unterschiedlichen Führungskräften kennenzulernen. Bei einem gemeinsamen Treffen erfuhren sie, was sie an ihrem Einsatztag erwarten wird.

ChemCologne hatte im Mai gemeinsam mit Unternehmen der chemischen Industrie aus der Region zu der Aktion "Meine Position ist spitze!" aufgerufen. "Wir haben alle relevanten Schulen der Region kontaktiert und unsere Aktion dort bei den Schülerinnen und Schülern bekannt gemacht", berichtet ChemCologne-Geschäftsführer Daniel Wauben. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist entschied eine Jury über die jeweiligen Gewinner. Zu einem Auftakttreffen kamen am Dienstag, 14. Juli 2015, fünf der sechs Kurzzeit-Führungskräfte in die Geschäftsstelle von ChemCologne. Mit am Tisch saßen auch Unternehmensvertreter der teilnehmenden Mitgliedsunternehmen.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde wurde den Schülerinnen und Schülern ihr individueller Tagesablauf vorgestellt. Darüber hinaus gab es die Gelegenheit offene Fragen zu klären. Mit Reaktionen wie "Ich freue mich riesig auf diesen Tag." oder "Eine tolle Gelegenheit, bei der ich bestimmt viele Einblicke in ein großes Unternehmen gewinnen werde" bekundeten die Gewinner ihre Vorfreude.

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten wurden für die Aktion von der Jury ausgesucht:

   - Robert Heße, Chempark-Leiter bei Currenta in Leverkusen am 27. 
     Juli 2015
   - André Colliard, Chempark-Leiter bei Currenta in Dormagen am 28. 
     Juli 2015
   - Angela Sievernich, Leiterin Sicherheit, Umwelt- und 
     Arbeitsschutz bei Shell am 03. August 2015
   - Tim Hemmersbach, Leiter Werkfeuerwehr bei InfraServ Knapsack am 
     03. August 2015
   - Lea Bayer, Ausbildungsleiterin bei Ineos am 06. August 2015
   - Jacob Berner, Leiter Forschung & Entwicklung bei Evonik am 07. 
     August 2015 

Über ChemCologne:

ChemCologne ist eine Initiative mit dem Ziel, die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Chemie-Region weiter zu entwickeln und sie bei in- und ausländischen Investoren noch bekannter zu machen. ChemCologne wird gefördert und unterstützt von den Chemieunternehmen der Region, dem Arbeitgeberverband Chemie Rheinland, Städten und Kreisen der Region, der IHK zu Köln, der Bezirksregierung Köln, Hochschulen, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes NRW.INVEST sowie der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. Die ChemCologne-Region erstreckt sich von Krefeld bis Bonn und von Aachen bis Wuppertal. Sie zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Agglomeration sowohl von Chemie- und Industrieparks sowie bedeutender Industrieunternehmen als auch Bildungsinstituten wie Hochschulen und Akademien aus. Sie ist mit mehr als 20 Prozent des gesamten deutschen Chemieumsatzes die stärkste Chemieregion Europas.

Hinweis für die Redaktionen: Bildmaterial zu diesem Thema erhalten Sie unter http://ots.de/xoIzX zum Downloaden.

Pressekontakt:

ChemCologne
Daniel Wauben
Geschäftsführer
Telefon: 0221 - 27 20 530
Fax: 0221 - 27 20 540
E-Mail: daniel.wauben@chemologne.de

Original-Content von: CURRENTA GmbH & Co. OHG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CURRENTA GmbH & Co. OHG

Das könnte Sie auch interessieren: