Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Erste Absolventen mit Abschlussurkunde der Deutschen Hochschule

Saarbrücken (ots) - Ende Januar erhielten die ersten Absolventen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ihre Abschlussurkunden mit dem Logo der staatlich anerkannten Hochschule. Mit ihren ca. 2.000 Studierenden (Stand Januar 2009) ist die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ( www.dhfpg.de ) ein Jahr nach der Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat, bereits fester Bestandteil der deutschen Hochschullandschaft. Am 31. März 2008 hatte die Hochschule die staatliche Anerkennung durch das zuständige Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes erhalten: Die BSA-Private Berufsakademie wurde damit zur Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Die starke Akzeptanz des Studienangebots der neuen Hochschule hat ihren Grund, denn das flexible Studiensystem bietet Studierenden wie Ausbildungsbetrieben zahlreiche Vorteile.

Die Bachelor-Studiengänge der Hochschule verbinden eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an Studienzentren in Deutschland (bundesweit), Österreich oder der Schweiz. Ein Studiensystem, von dem alle Beteiligten profitieren: Die Bachelor-Studierenden, die sich in drei Jahren zu Fach- und Führungskräften für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit qualifizieren und im Rahmen ihrer Festanstellung im Ausbildungsbetrieb eine Vergütung auf der Basis eines Azubigehalts erhalten. Die Ausbildungsbetriebe, die ihre Studierenden aufgrund des hohen Anteils an betrieblicher Ausbildung von Anfang an als wertvolle Arbeitskraft einsetzen können und von den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen z. B. aus den Bereichen Training und Management profitieren, welche die Studierenden in unternehmenseigene Konzepte übertragen. Die Bachelor-Studienfinanzierung erfolgt ohne staatliche Zuschüsse, denn im Regelfall übernehmen die Ausbildungsbetriebe die Studiengebühren.

Im Anschluss an ein Erststudium (Diplom oder Bachelor) ist an der Deutschen Hochschule der weiterführende Studiengang "Master in Gesundheitsmanagement" möglich. Eine Anmeldung zum Bachelor- oder Master-Studium in den Studienrichtungen Fitnessökonomie, Fitnesstraining, Gesundheitsmanagement und Ernährungsberatung kann jederzeit erfolgen. Liegen die persönlichen Voraussetzungen vor, ist eine Förderung durch BAföG sowie ein Studium ohne Abitur/Fachhochschulreife möglich.

Pressekontakt:

DHfPG
Sabine Mack
+49 (0)681 - 68 55 141
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg.de

Original-Content von: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Das könnte Sie auch interessieren: