Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Dr. Thomas Wessinghage neuer Professor der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Der Geschäftsführer der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, Johannes Marx (links) gratuliert Prof. Dr. Thomas Wessinghage, dem neuen Professor der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Saarbrücken (ots) - Am Samstag, den 05. Juli 2008, wurde Dr. Thomas Wessinghage während der Gründungsfeierlichkeiten der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ( www.dhpg.org ) der Professorentitel der Hochschule im Fachbereich Fitnesstraining, Studiengebiet Medizin /Trainingswissenschaft verliehen. Mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage begrüßt die Deutsche Hochschule wenige Wochen nach ihrer institutionellen Akkreditierung zur staatlich anerkannten Hochschule einen bekannten und geschätzten Präventionsexperten in ihren Reihen. Prof. Dr. Thomas Wessinghage ist Experte im Bereich Prävention, Fitness und Gesundheit und verfügt über einen vielfältigen Erfahrungsschatz als Leistungssportler, Arzt, Klinikleiter und Dozent.

Während der Gründungsfeierlichkeiten der Hochschule am 05. Juli 2008 wurde Dr. Thomas Wessinghage die Urkunde als neuer Professor verliehen. In seiner neuen Funktion als Professor ist Prof. Dr. Thomas Wessinghage wichtiger Teil des Führungsgremiums einer dynamischen, neuen Hochschule im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Gleichzeitig fungiert er als stellvertretender Studiengangsleiter im Studiengang "Bachelor in Fitnesstraining". Prof. Dr. Thomas Wessinghage ist ärztlicher Direktor der Kliniken der Medical Park Gruppe und hat zahlreiche Fachpublikationen veröffentlicht. Der Ausnahmeathlet wurde unter anderem Europameister über 5000 Meter (1982), siegte bei rund 20 Deutschen Meisterschaften und stellte zahlreiche Bestleistungen über verschiedene Lauf-Distanzen auf. Die Deutsche Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft, die europaweit anerkannte Studiengänge mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" sowie ein weiterbildendes Studium zum "Master in Gesundheitsmanagement" anbietet. In den Studienrichtungen Fitnessökonomie, Fitnesstraining, Gesundheitsmanagement und Ernährungsberatung sind aktuell 1.700 angehende Fach- und Führungskräfte immatrikuliert, darunter auch Profisportler wie z. B. Fußballer, Leichtathleten und Ringer. Das Bachelor-Studium verbindet betriebliche Ausbildung und wissenschaftliches Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an Studienzentren in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Der weiterbildende Studiengang "Master in Gesundheitsmanagement" baut auf einem Diplom- oder Bachelor-Studienabschluss und Berufserfahrung auf und dauert zwei Jahre.

Pressekontakt:

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Gerd Maurer
Tel.: +49 (0)681 - 68 55 140
E-Mail: presse@dhpg.org

Original-Content von: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Das könnte Sie auch interessieren: