ISM mit neuer Führungsspitze / Prof. Dr. Ingo Böckenholt wird zum Jahreswechsel Präsident der Hochschule

Dortmund (ots) - Mit Wirkung zum 1. Januar 2013 übernimmt Prof. Dr. Ingo Böckenholt, bisher Vizepräsident der International School of Management (ISM), das Amt des Präsidenten an der privaten Hochschule. Er folgt auf Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, der diese Aufgabe 2010 übernommen hatte und nun in das Kuratorium der ISM wechselt. Neuer Vizepräsident wird der amtierende Kanzler Dr. Martin Bleß.

Prof. Böckenholt lehrt seit März 2008 an der ISM und übernahm 2009 die Leitung des Dekanats. Seit 2011 ist er darüber hinaus als Vizepräsident Mitglied des Präsidiums der Hochschule. Vor seiner Lehrtätigkeit war er unter anderem in der Geschäftsführung von Dachser Logistik, der Tchibo-Gruppe und der Vorwerk-Gruppe tätig. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und hoffe mit dem gesamten Team der Hochschulleitung auch zukünftige Herausforderungen meistern zu können", so Böckenholt.

Mit dieser Veränderung in der Hochschulleitung reagiert die ISM auf steigende Anforderungen, die aktuelle Entwicklungen im Bildungsmarkt an das Hochschulmanagement stellen. Stetig ansteigender Wettbewerb und demografisch bedingter Rückgang der potentiellen Zahl der Studierenden sind nur zwei Faktoren, mit denen sich die ISM in Zukunft verstärkt auseinandersetzen wird. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die Position des Präsidenten hauptamtlich zu besetzen. Dies ist auch seit geraumer Zeit häufiger eine Forderung des für die institutionelle Akkreditierung von privaten Hochschulen in Deutschland zuständigen Wissenschaftsrats. Prof. Rürup kann aufgrund anderweitiger Verpflichtungen - zuletzt unter anderem als Schlichter des Tarifstreits bei der Lufthansa - das Amt des Präsidenten nicht hauptamtlich ausüben. Er bleibt der ISM jedoch in beratender Funktion als Mitglied des Kuratoriums erhalten. "Mir war und ist es ein Anliegen, die ISM in ihrer weiteren Entwicklung zu begleiten und die Studienprogramme noch besser auf die Anforderungen des Arbeitslebens auszurichten", erklärt Rürup. "Ich freue mich, dass Prof. Rürup der ISM mit seiner Kompetenz erhalten bleibt und uns auch künftig unterstützen wird", so Böckenholt.

Die Änderungen in der Hochschulleitung treten am 1. Januar 2013 in Kraft.

Hintergrund:

Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings firmiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.

Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München und Hamburg. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 150 Partneruniversitäten der ISM.

Pressekontakt:


Daniel Lichtenstein
Leiter Marketing & Communications

ISM International School of Management GmbH
Otto-Hahn-Str. 19
44227 Dortmund
tel.: +49 (0)231-975139-31
fax: +49 (0)231-975139-39
email: daniel.lichtenstein@ism.de
www.ism.de

Das könnte Sie auch interessieren: